Schlagwort: IHS

29.05.2015 - 08:10

Kalifornien, Ladeinfrastruktur-Markt, Salzgitter, Limes, Innsbruck.

E-Autos für alle: Das California Air Resources Board startet im Großraum von Los Angeles und im San Joaquin Valley ein Pilotprogramm mit Subventionen für E-Autos speziell für einkommensschwache Familien. Wer die Voraussetzungen des Programms erfüllt und seinen alten Verbrenner ausmustert, erhält für die Anschaffung eines Elektroautos einen Zuschuss von bis 12.000 Dollar.
greencarcongress.com

Wachstumsmarkt Ladeinfrastruktur: Die Marktanalysten von IHS prognostizieren dem Markt für e-mobile Ladestationen enorme Wachstumschancen. Der globale Absatz könnte demnach von 1 Mio Einheiten im Jahr 2014 auf mehr als 12,7 Mio Einheiten im Jahr 2020 ansteigen.
greencarcongress.com, marketwatch.com

Neue Stromspender in Salzgitter: Die Stadt hat zusammen mit dem Energieversorger WEVG zwei „diskriminierungsfreie“ Ladestationen von e8Energy errichtet, die im Rahmen des niedersächsischen E-Schaufensters gefördert werden. Sie können bis zum Jahresende kostenlos genutzt werden.
salzgitter.de

Limes-Sightseeing per E-Bike: Das Landratsamt Rems-Murr hat eine neue Pedelec-Strecke für die E-Bike-Region Stuttgart in weiten Teilen am Verlauf des Limes orientiert. Auf einem Teil der Route werden auch geführte Pedelec-Touren angeboten.
stuttgarter-zeitung.de

H2-Tanke an Transit-Route: OMV und Linde haben im Rahmen des EU-Projekts „HyFIVE“ eine Wasserstoff-Tankstelle in Innsbruck eröffnet, die bis dato zweite öffentliche H2-Tanke in Österreich und die erste überhaupt in Tirol. Sie soll eine durchgehende Fahrt von Deutschland nach Italien ermöglichen.
tt.com, dgap.de

05.02.2014 - 09:08

Samsung, IHS, Toyota, BMW.

Samsung expandiert: Die Batteriesparte des südkoreanischen Konzerns will eine Akku-Fabrik für Elektroautos in China errichten. Mehr als 600 Mio Dollar werden in den kommenden fünf Jahren in den neuen Standort in Shannxi fließen, der Bau soll 2015 beginnen.
electricvehiclesresearch.com

Optimistische Prognose: Das US-Institut von IHS Automotive geht davon aus, dass in diesem Jahr weltweit 67 Prozent mehr reine Elektroautos und Plug-in-Hybride produziert werden als im Vorjahr. Den deutlichen Anstieg führt IHS u.a. auf verschärfte Emissions-Standards in Europa zurück.
greencarcongress.com

Heimische Vernetzung: Immer mehr Hersteller arbeiten an der Verknüpfung ihrer Autos mit Häusern. Fabian Hoberg liefert einen Überblick der Projekte, erklärt u.a. Toyotas „Ecoful Town“ in Japan und beschreibt, wozu die im Sommer erhältliche „Wallbox Pro“ für den BMW i3 in der Lage sein wird.
manager-magazin.de

Wieviel Verbrenner darf´s sein? Dirk Gulde hat den BMW i3 mit Range Extender zum Test gegen den rein benzin-getriebenen BMW 118i gebeten. Der Stromer mit Extra-Reichweite wusste dabei v.a. in der Stadt zu punkten. Seine dank Mini-Verbrenner wintererprobte (Gesamt-)Reichweite von bis zu 300 Kilometern erreichte nach Meinung von Gulde „erstwagentaugliche Dimensionen“.
auto-motor-und-sport.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war die Suche nach der Superbatterie. Christiane Brünglinghaus beleuchtet die Erfolgsaussichten verschiedener Ansätze wie Lithium-Luft und Lithium-Schwefel.
springerprofessional.de

24.12.2013 - 09:19

Weltweite Elektroauto-Produktion.

Lediglich 990.786 Elektroautos könnten im Jahr 2020 weltweit produziert werden. Das jedenfalls legt eine neue Prognose von IHS Automotive nahe, die E-Autos nur ein relativ moderates Wachstum vorhersagt. Im aktuellen Jahr 2013 laufen demnach insgesamt 158.000 Elektroautos vom Band.
auto-motor-und-sport.de

– ANZEIGE –



05.07.2013 - 08:17

US-Verkäufe im Juni // Weltweite Schätzung von IHS.

Im Juni wurden in den USA insgesamt 44.924 Hybridautos und 8.742 Plug-in-Fahrzeuge (also Plug-in-Hybride und reine Stromer) verkauft, geht aus dem Juni-Dashboard von hybridcars.com hervor. Noch mehr Zahlen liefert IHS: Demnach wurden bis März 2013 weltweit 6,3 Mio Hybridfahrzeuge verkauft. Die globale Elektroauto-Flotte zum Ende des Jahres 2012 wurde auf 180.000 Fahrzeuge geschätzt.
hybridcars.com (Juni-Dashboard), autobild.de und worldwatch.org (IHS-Zahlen)

11.01.2013 - 07:00

Audi, Nissan, NEVS, IHS, Siebdruck-Motoren, GE, Erfurt.

– Marken + Nachrichten –

Audi bringt A3 als Plug-in-Hybrid: Nach vielen Gerüchten und Rückziehern stielt Audi der Konkurrenz nun überraschend die Show und präsentiert im März auf dem Genfer Auto-Salon das erste Modell der Plug-in-Offensive des VW-Konzerns, berichtet „Auto Bild“. Der A3 Sportback mit 8 kWh großer Lithium-Ionen-Batterie soll 50 km rein elektrisch fahren. Der Preis wird auf rund 35.000 Euro geschätzt.
autobild.de, automobil-produktion.de, focus.de

Produktionsstart für neuen Nissan Leaf: Diese Woche läuft die Produktion der neuen Generation des Leaf im US-Werk in Tenneessee an. Der Leaf teil sich die Produktionslinie mit Altima und Maxima.
autohaus.de, autoworldnews.com

NEVS arbeitet an Produktion in China: National Electric Sweden will im chinesischen Qindao E-Autos produzieren. Dafür sollen 230 Mio Euro investiert werden. Der erste Stromer soll 2014 vom Band rollen.
automotive-business-review.com

— Textanzeige —
Batterieforum DeutschlandBatterieforum Deutschland vom 22. bis 25. Januar in Berlin legt den Grundstein für den nationalen Dialog zu Batterien. Hochrangige Vertreter aus Politik und Industrie werden das Thema Batterien aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten und den Bedarf der Industrie an Forschung und Entwicklung adressieren. Anmeldeschluss: 15. Januar 2013. www.batterieforum-deutschland.de

Peking plant zusätzliche Kaufprämie für Elektroautos: Die Regierung der Stadt will die Förderung in Höhe von knapp 7.300 Euro zusätzlich zu den Zuschüssen der Zentralregierung bereitstellen.
bloomberg.com via cars21.com

Elektrischer Multipla made in China: Der chinesische Autobauer Zotye baut seit einiger Zeit den Fiat Multipla M300 auf Lizenz. Nun haben die Chinesen eigenständig den herkömmlichen durch einen elektrischen Antriebsstrang ausgetauscht. Entstanden ist der Zotye E300.
indianautosblog.com

Schlechter Jahresstart für Coda: Nachdem Anfang Dezember 15 Prozent des Personals entlassen wurde, erschütterte zum Jahreswechsel eine neue Entlassungswelle die kleine Firma. Zudem musste ein Showroom geschlossen werden. Coda will dadurch seine finanziellen Probleme in den Griff bekommen.
greencarreports.com

– Zahlen des Tages –

Von nur 1,8 Prozent Marktanteil für rein elektrische Autos in Deutschland geht der Marktbeobachter IHS Automotive im Jahr 2020 aus. Erst in der folgenden Dekade bis 2030 erwartet IHS einen deutlichen Sprung auf 6,4 Prozent Marktanteil. Dann würden die Stromer zu den Hybridautos aufschließen.
auto-motor-und-sport.de

Stattliche 7.865 Kilometer legte ein Trio binnen zwölf Tagen in einem Tesla Model S zurück. Auf der Fahrt von der West- an die Ostküste der USA konnten auf diese Weise diverse Ladestationen getestet werden, darunter auch die neuen Schnellladestationen von Tesla selbst.
greencarreports.com, electricroadtrips.com (Blog zur Fahrt)

– Forschung + Technologie –

Elektro-Innovationen auf der CES: Auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas wird derzeit eine elektrische Version eines Rolls-Royce mit kabelloser Ladetechnik von Qualcomm gezeigt. Zudem hat Audi dort einen selbstfahrenden Stromer vorgestellt, dessen Assistenzsysteme den Fahrer bei Stau und bis 60 km/h entlasten. Das elektrische Testfahrzeug kann auf Befehl sogar selbstständig einparken und den kabellosen Ladevorgang starten.
plugincars.com (Rolls-Royce, mit Video), auto-motor-und-sport.de (Audi)

E-Motoren im Siebdruckverfahren? Wissenschaftler der TU Chemnitz forschen derzeit in einem vom Bund geförderten Projekt an einem dreidimensionalen Siebdruck für Elektromotoren. Das neue Verfahren soll den Wirkungsgrad erhöhen und die Herstellung der Antriebe billiger machen.
atzonline.de

Erste rein elektrische Autofähre: Siemens hat zusammen mit der norwegischen Werft Fjellstrand die erste Autofähre der Welt entwickelt, die rein elektrisch angetrieben wird. Der Katamaran transportiert bis zu 360 Passagiere und 120 Autos und soll ab 2015 in Norwegen eingesetzt werden.
atzonline.de

Schulungszentrum E-Mobilität in Gmünd: Die Technische Akademie in Schwäbisch Gmünd erhält ein „Mobiles Schulungszentrum Elektromobilität“. Das vom Bund unterstützte Projekt soll Jugendlichen Lust auf E-Mobilität machen und wird als Teil der Landesgartenschau in vier Containern untergebracht.
remszeitung.de

emobile Teststrecke von Bombardier: Auf dem Gelände einer früheren US-Kaserne in Mannheim will Bombardier eine Teststrecke für sein kabelloses Ladesystem Primove einrichten.
morgenweb.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war der Design-Vorschlag für einen Kombi des Tesla Model S.
green.autoblog.com

– Zitat des Tages –

„Der Trend geht zum Elektroauto. (…) Wichtig ist es, nicht nur bis zur Steckdose zu denken, sondern die Elektromobilität in ein energiewirtschaftliches Szenario einzubetten.“

Professor Werner Widuckel von der Uni Erlangen-Nürnberg will Elektromobilität und Energiewende in Bayern unter einen Hut bringen.
idowa.de

– Flotten + Infrastruktur –

GE verabschiedet sich von E-Autos – zumindest ein bisschen: Im November 2010 hatte General Electric verkündet, 25.000 Elektroautos und Plug-in-Hybride anschaffen zu wollen. Doch die Kunden des Flotten-Dienstes von GE verlangten nach Alternativen. Nun kommen u.a. auch Erdgas-Fahrzeuge.
autonews.com, plugincars.com

Mehr Ladestationen für Erfurt: Der Stadtrat der thüringischen Landeshauptstadt hat den Aufbau eines eigenen Ladenetzwerkes beschlossen. An öffentlichen Parkplätzen sowie Park-und-Ride-Standorten sollen schon bald Zapfsäulen der Stadtwerke stehen. Die Finanzierung steht allerdings noch nicht.
tlz.de

Stadtwerke Sigmaringen fördern E-Möbilität: Der Versorger hat für 2013 eine Fördersumme in Höhe von 10.000 Euro für die E-Mobilität bewilligt – doppelt so viel wie 2012. Die Anschaffung von E-Bikes wird mit 125 Euro unterstützt. Für ein E-Auto gibt’s 500 Euro und für einen E-Roller 250 Euro Zuschuss.
schwaebische.de

Goslar mischt in der Metropolregion mit: Hannover, Braunschweig, Göttingen, Wolfsburg – und jetzt auch noch Goslar. Die Stadt tritt der Metropolregion bei und wird auch gleich mit einem Projekt belohnt.
goslarsche.de

– Service –

Klick-Tipp I: Um Elektroautos unter die Leute zu bringen, bedarf es ansprechender Modelle. 2013 kommen einige neue Fahrzeuge auf den Markt, die dieses Kriterium erfüllen. Hier eine Übersicht.
green.wiwo.de

Klick-Tipp II: Nissan produzierte bereits im Jahr 1947 Elektroautos. Mit dem Leaf entwickelten die Japaner zudem den ersten Stromer für den Massenmarkt. Eine Infografik zeigt Nissans E-Geschichte.
electriccarsreport.com

Termine der kommenden Woche: Conventional and Future Energy for Automobiles (15.-17. Januar, Ostfildern) ++ Symposium Effizienter Fuhrpark (16. Januar, Stuttgart).
electrive.net/terminkalender (alle Termine für 2013 im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Elektrisches Unglück: Für angeblich wissenschaftliche Zwecke hat ein indonesischer Minister den Prototyp eines elektrischen Rennwagens mit 300 km Reichweite zur Testfahrt entführt. Und war auch noch mit gefälschtem Kennzeichen unterwegs. Pech für den Minister: Weil die Bremsen versagten, kam es zu einem heftigen Crash. Nun ist das 150.000 Dollar teure Stück Zukunftstechnik nur noch Schrott.
electric-vehiclenews.com (mit Bildern)

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/05/29/kalifornien-ladeinfrastruktur-markt-salzgitter-limes-innsbruck/
29.05.2015 08:59