Schlagwort: Landsberg

11.08.2015 - 07:47

Brandenburg, ASEAG, München, Landsberg.

Brandenburg plant Bus-Förderung: Das Infrastrukturministerium des Landes Brandenburg will Nahverkehrsbetreiber künftig bei der Anschaffung von Bussen mit schadstoffarmen Antrieben fördern. Eine entsprechende Richtlinie befindet sich laut Ministerin Kathrin Schneider derzeit in Abstimmung. Die Fördergelder sollen aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung kommen.
maz-online.de, moz.de

SILEO-bozankayaWeitere E-Busse im Test: Die Aachener Straßenbahn und Energieversorgungs-AG (ASEAG) erprobt seit dieser Woche einen E-Bus des Herstellers Sileo im Linienbetrieb. Die Mobilitätsgesellschaft für den Nahverkehr im Allgäu (Mona) testet derweil in Kempten einen Strom-Bus von Ebus Europa.
newstix.de (Aachen), mona-allgaeu.de (Kempten)

Freie Fahrt für Radler: Münchener Stadtplaner wollen die Innenstadt über 14 Schnellverbindungen für Pedelec- und Fahrradnutzer mit dem Umland der bayerischen Landeshauptstadt verbinden. Die geplanten „Rad-Highways“ sind drei bis vier Meter breit und vom restlichen Verkehr abgetrennt.
ebike-news.de

Neue Ladeplätze in Landsberg: Die Lechwerke-Tochter Elektrizitätswerk Landsberg (EWL) bietet vier neue Stellplätze mit Ladestationen für E-Autos an. Die Lechwerke haben verschiedene Elektroautos in ihrem Fuhrpark und betreiben derzeit in ihrem Netzgebiet rund 50 öffentlich zugängliche Ladesäulen.
lew.de

19.01.2015 - 09:04

Berlin, Landsberg, Hamburg, AeroVironment, Nissan, Tesla.

Ladepunkte für Mieter: Das Berliner Wohnungsunternehmen Degewo hat ein Abkommen mit The New Motion geschlossen. Mieter dürfen demnach auf eigene Kosten Ladestationen auf Degewo-eigenen Parkplätzen einrichten. Das gilt immerhin für ingesamt 13.000 Stellplätze.
berlinonline.de

Abrechnung nach Zeit: Die Lechgarage in Landsberg bietet jetzt zwei Ladesäulen, an denen Elektroautos und E-Bikes laden können. 15 Minuten Ladezeit kosten 50 Cent. Die Stadtwerke, die die Station in dem Parkhaus errichtet haben, suchen jetzt nach weiteren „Ladesäulenpaten“.
augsburger-allgemeine.de

Hybride Hubwagen: Am Container-Terminal Burchardkai im Hamburger Hafen sind jetzt zwölf diesel-elektrische Hubwagen im Dienst. Die Van-Carrier gehören der HHLA, die bereits eine Flotte von 64 E-Autos am Port betreibt – es ist die größte Flotte ihrer Art an einem Hafen in Europa.
mopo.de

Ladestation für den Arbeitsplatz: AeroVironment hat sein TurboDock vorgestellt. Die Ladestation ermöglicht das Laden mit Level 1 oder Level 2 und wird via App konfiguriert. AeroVironment richtet sich damit vor allem an Firmen, die ihren Mitarbeitern Ladepunkte bieten wollen.
electriccarsreport.com, autoblog.com

Electric Circuit wächst: Nissan will 25 Schnellladestationen zu dem kanadischen Netzwerk beitragen. Die Stationen unterstützen CHAdeMO und CCS und werden von AddÉnergie hergestellt. Auch die Restaurantkette Les Rôtisseries St-Hubert will weiter beim Electric Circuit mitmischen und an allen 100 Filialen Ladestationen aufstellen, 28 gibt es bereits.
montrealgazette.com, theglobeandmail.com (Nissan), montrealgazette.com (Restaurant)

CHAdeMO für Tesla: Der Elektro-Pionier will den lange erwarteten CHAdeMO-Adapter offenbar noch diesen Monat für 450 Dollar (knapp 390 Euro) ins Programm nehmen. Wann kommt das CCS-Pendant?
transportevolved.com

– ANZEIGE –

Wirelane unkompliziert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/10/26/autohaus-sangl-1-000-elektroautos-aus-landsberg-am-lech/
26.10.2019 11:41