Schlagwort: Magneti Marelli

26.11.2020 - 13:23

Marelli will ab 2021 E-Antriebe in Köln montieren

Der Autozulieferer Marelli plant eine Produktionsstätte für elektrische Fahrzeugantriebe in Köln, die bereits im ersten Halbjahr 2021 in Betrieb gehen soll. Technische Daten zu den dort gebauten Antrieben nennt das Unternehmen mit Sitz in Japan aber noch nicht.

Weiterlesen
25.04.2016 - 07:55

UC Irvine, Magneti Marelli, Siemens, Extra Aircraft, Tesla.

200.000 Ladezyklen ohne Leistungseinbußen: Forscher der University of California, Irvine haben einen Hybridspeicher entwickelt, der noch nach 200.000 Ladezyklen einen Coulomb-Wirkungsgrad von 94 bis 96 % haben soll. In der Mischung aus Batterie und Superkondensator werden mit Mangandioxid beschichtete Nanodrähte aus Gold und ein Plexiglas-ähnliches Gel als Elektrolyt eingesetzt.
greencarcongress.com

Marelli in der Formel E: Das indische Team Mahindra Racing hat zur Entwicklung des Formel-E-Antriebsstrangs für Saison drei den italienischen Automobilzulieferer Magneti Marelli ins Boot geholt. Die Italiener beliefern mindestens ein weiteres Team mit Motoren und leisten anderen Teilnehmern technischen Support.
formel-electric.de, motorsport.com

— Textanzeige —
Holland_Energie und E-Mobilität HausNeueste Energie- und E-Mobilitäts-Lösungen aus den Niederlanden wird das Holland Energie und E-Mobilität Haus auf der HANNOVER MESSE in Halle 27, Stand H40 präsentieren. In diesem Rahmen wird auch der Innovator Clean Tech Award vergeben. Seien Sie dabei, wenn am Dienstag, dem 26.04. um 15.00 Uhr die Präsentation der Teilnehmer beginnt. Die Jurymitglieder von HERE, Roland Berger und der Stadt Hamburg entscheiden dann, wer die Auszeichnung bekommt. www.vonberlinnach.amsterdam

Elektrische Luftakrobatik: Siemens und Extra Aircraft zeigen auf der Luftfahrtmesse Aero in Friedrichshafen das elektrische Kunstflugzeug 330LE mit 230-kW-Motor. Dem Konzern geht es um die Erprobung und Optimierung elektrischer Antriebssysteme. Der Erstflug soll noch 2016 stattfinden.
fliegermagazin.de, swp.de

Tesla simuliert sich selbst: Ein Software-Update von Tesla ermöglicht es Fahrern der Modelle S und X, über eine Änderung der Einstellungen im Betriebssystem andere Modellvarianten zu testen. Über den Performance-Mode kann z.B. bei einem Model S P90D die Leistung auf die des Model S 70D drosseln.
teslamag.de, insideevs.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/11/26/marelli-will-ab-2021-e-antriebe-in-koeln-montieren/
26.11.2020 13:47