Schlagwort: Next EV

04.05.2016 - 05:54

Tesla, Geely, Next EV, Qiantu, Scrosser.

Tesla kontert deutsche Förderung: Die Amerikaner, die angesichts der Obergrenze mit ihren aktuellen Modellen aus der neuen Förderung fallen, zeigen sich darüber „sehr enttäuscht“ und rufen nun für das Einstiegsmodell S 70 eine attraktive Leasingrate von 494 Euro brutto pro Monat aus. Das Kleingedruckte (60 Monate Laufzeit, 10.000 km Laufleistung p.a., 30% Mietsonderzahlung) gilt es zwar zu beachten, doch so mancher Flottenbetreiber, der gerade auf einen Plug-in-Hybrid schielt, dürfte da schwach werden. Und eine Watschn in Richtung Bundesregierung schickt Tesla auch noch mit: „Es ist wichtig zu erwähnen, dass Model S und Model X in ihrem Segment genau die Autos ersetzen, die den höchsten CO2 Ausstoß haben.“ Man freue sich darauf, „mit den zuständigen Ministerien eine Regelung zu erarbeiten, die neutral und fair ist“. Die Botschaft dürfte zwar verhallen – aber immerhin nicht ungehört.
teslamotors.com

EmeraldSerienproduktion für E-Lieferwagen geplant: Geely will laut „Autocar“ in England künftig nicht nur elektrifizierte Taxis produzieren, sondern über die Tochterfirma Emerald Automotive auch E-Lieferwagen mit Range Extender. Der Emerald T-001 soll mehr als 100 Kilometer rein elektrisch zurücklegen können und rund 650 km Gesamt-Reichweite bieten. Interessant: Emerald bewirbt sich auch für die Ausschreibung der US-Post zur Erneuerung ihrer 180.000 Fahrzeuge starken Flotte.
autocar.co.uk

Next EV legt los: Das chinesische Elektroauto-Startup investiert 3 Mrd Yuan (rund 400 Mio Euro) in ein Werk für Motoren und andere Komponenten für E-Fahrzeuge in der Stadt Nanjing. Es soll bereits in der zweiten Jahreshälfte 2016 in Betrieb gehen und eine Jahreskapazität von 280.000 Einheiten haben.
greencarcongress.com

Tesla rüstet sich für steigende Produktion: Der kalifornische Elektroauto-Hersteller hat zwei große Lagerhallen in der Nähe seines Werks in Fremont angemietet – mutmaßlich, um Teile zu lagern, die für die Produktion des Model 3 benötigt werden. Zudem will Tesla am kommenden Wochenende eine Jobbörse veranstalten, um „hunderte“ neuer Montage-Arbeiter einzustellen.
teslamag.de (Lagerhallen), electrek.co (Jobs)

E-Roadster aus China: Der Elektro-Sportwagen Qiantu K50 wurde auf der Auto China auch als oben offener Roadster präsentiert, welcher 2017 in den Verkauf gehen soll. Qiantu Motors errichtet derzeit eine Fabrik in der Stadt Suzhou mit einer Kapazität von anfänglich 50.000 E-Fahrzeugen pro Jahr. Dort sollen noch zwei weitere Elektro-Modelle vom Band laufen, die ab 2017 auf den Markt kommen.
carnewschina.com

Scrooser jetzt zu haben: Der lange angekündigte Dresdner Elektro-Tretroller Scrooser kann nun endlich gekauft werden – zu Preisen ab 4.490 Euro. Es werden drei verschiedene Motorisierungen angeboten. Am kommenden Wochenende kann der Scrooser übrigens in Berlin getestet werden.
n24.de, scrooser.com, instagram.com (Testfahrten in Berlin)

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/05/04/tesla-geely-next-ev-qiantu-scrosser/
04.05.2016 05:14