Schlagwort: OleV

13.08.2020 - 12:38

V2G-Projekt mit E-Bussen in London gestartet

In einem Busdepot im Norden Londons wurde jetzt ein großes Vehicle-to-Grid-Projekt mit Elektrobussen gestartet. Das von SSE Enterprise geleitete und von der britischen Regierung geförderte Projekt Bus2Grid erprobt mit zunächst 28 E-Doppeldeckerbussen V2G-Systeme, mit denen mehr als 1 MW Energie in das Netz zurückgeführt werden können.

Weiterlesen
10.08.2020 - 13:12

Birmingham will fast 400 Schnellladepunkte bis Ende 2022 bauen

Die englische Stadt Birmingham hat den Aufbau von 394 Schnellladepunkten angekündigt, um die Elektrifizierung der Taxiflotte zu unterstützen. Die Schnelllader, die beginnend ab diesem Herbst in den nächsten zwei Jahren in Birmingham installiert werden sollen, sollen aber nicht nur für Taxis, sondern auch auch für die Öffentlichkeit und lokale Unternehmen zugänglich gemacht werden.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Mennekes ativo

30.08.2016 - 07:56

Techrules, Daimler, Tesla, OLEV.

Techrules-Supersportler in Serie? Das chinesische Forschungsunternehmen will seinen erst im März in Genf präsentierten GT 96 mit 768 kW und 2.000 km Reichweite (wir berichteten) dort im nächsten Jahr als serienreife Version vorstellen. Bis dahin sollen die eingekauften Designer Giorgetto und Fabrizio Giugiaro wohl noch an der Optik schleifen.
carscoops.com

Autonomer E-Bus aus Russland: Der russische Google-Konkurrent Yandex, NFZ-Bauer Kamanz, die Forscher von NAMI und Daimler arbeiten an einem selbstfahrenden E-Shuttle mit 200 km Reichweite. Bis zu 12 Passagiere passen rein, per App wird gebucht und der internationale Markt ist das Ziel.
futurezone.at

— Textanzeige —
Mennekes_ChargeUpYourDay

MENNEKES launcht

neue eMobility Onlineplattform!


www.chargeupyourday.de

Beschränkung für Autopilot: Tesla will mit dem Software-Update 8.0 offenbar den Autopiloten sicherer machen: Fahrer, die trotz Warnhinweisen die Hände länger vom Lenkrad nehmen, sollen die Funktion künftig nicht mehr aktivieren können, solange das Fahrzeug nicht vollständig zum Stillstand gekommen ist.
electrek.co

Öko-Transporter gesucht: Das britische Office for Low Emission Vehicles (OLEV) und Innovate UK starten einen 24 Mio Pfund schweren Förderwettbewerb für neue emissionsarme Fahrzeuge für Fracht, Logistik, Energieversorgung und Notfallrettung. Deadline für Bewerbungen ist der 12. Oktober.
greencarcongress.com, lowcvp.org.uk

07.04.2015 - 08:38

Aston Martin, China, Mugen, ZTE, Innovate UK & OleV.

Update zum Elektro-Rapide: Der elektrische Aston Martin wird dank CEO Andy Palmer konkreter. In zwei bis drei Jahren könnte ein Elektro-Rapide mit bis zu 1.000 PS und 200 Meilen Reichweite auftrumpfen. Die Batterien sollen unter der Motorhaube und mittig im Fahrzeug platziert werden und so die Elektromotoren am Heck mit Energie versorgen. Der frühere Nissan-Vordenker entwickelt sich wie bei seinem früheren Arbeitgeber nun auch bei Aston Martin zum elektrischen Heilsbringer.
hybridcars.com, autoblog.com

E-Entwicklungshilfe in China: Weitere 4,2 Mrd Yuan (umgerechnet 621 Mio Euro) will die chinesische Regierung in die Entwicklung von „New Energy Vehicles“ investiert wissen und wird dafür ab Mai bei 25 großen Unternehmen (darunter BYD, Dongfeng und Geely) sammeln gehen. Der Plan stößt jedoch auf Skepsis, ob der Spendierfreudigkeit der besagten Firmen.
autonews.gasgoo.com

Elektrische Rennmaschine: Mugen liefert zum vierten Mal ein E-Motorrad für das TT Zero Rennen. Das neueste Super-Bike ist die Shinden Yon und es fällt stärker, aber auch schwerer aus als seine Vorgänger. 110 kW Leistung sollen das 250 Kilo schwere E-Motorrad zum Sieg schieben.
autoblog.com

— Textanzeige —
VDMA_Elektrisch-FliegenMobiliTec 2015: Innovative Projekte rund um alternative Mobilitätstechnologien. Nicht verpassen: vom 13. bis 17. April 2015 findet die MobiliTec statt. Auf der internationalen Leitmesse für hybride und elektrische Antriebstechnologien, mobile Energiespeicher und alternative Mobilitätstechnologien, präsentiert das VDMA-Forum Elektromobilität: E-MOTIVE innovative Projekte der Industriellen Gemeinschaftsforschung. Die Mobilität von Morgen setzt eine hohe Effizienz von E-Motoren voraus. Magnete spielen die zentrale Rolle. Informieren Sie sich auf dem Stand G65 in Halle 27, wie Powermagnete elektrisches Fliegen ermöglichen. elektromobilitaet.vdma.org

Induktiv laden in China: Die Chinesische Telekom ZTE will das kabellose Laden ausweiten und dafür 3,5 Mrd Yuan (etwa 520 Mio Euro) investieren. Bis Juni sollen weitere 10 E-Busrouten angeschlossen werden. Zudem sollen zusammen mit den Herstellern mehr E-Fahrzeuge kompatibel gemacht werden.
electriccarsreport.com

Ausschreibung für Batterie-Fabrik: Innovate UK und das Office for low emission Vehicles (OleV) aus Großbritannien wollen bis zu 10 Mio Pfund in ein Konsortium investieren, das eine Pilot-Produktion von E-Auto-Akkus aufbauen soll. Vorschläge können noch bis zum 27. Mai eingereicht werden.
electricvehiclesresearch.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/08/13/v2g-projekt-mit-e-bussen-in-london-gestartet/
13.08.2020 12:09