Schlagwort: Symbio FCell

22.09.2016 - 07:57

Südkorea, Dyson, NanoXplore, Symbio FCell.

Koreanische Akku-Offensive: Die Regierung und die Industrie in Südkorea wollen insgesamt 43 Mrd Won (rund 35 Mio Euro) investieren, um bis zum Jahr 2020 die Energiedichte von Elektroauto-Akkus auf 300 Wh/kg zu verdoppeln. Dadurch sollen Reichweiten von 400 km und mehr ermöglicht werden. Insgesamt 230 Forscher werden laut Ankündigung an dem Projekt arbeiten.
koreajoongangdaily.joins.com

Neues Indiz für Dyson-Stromer: Die Gerüchte um Elektroauto-Pläne des britischen Staubsauger-Herstellers Dyson erhalten neue Nahrung: Dyson hat Ian Minards, den ehemaligen Direktor für Produktentwicklung bei Aston Martin verpflichtet. Er soll künftig in gleicher Funktion für Dyson tätig sein.
autocar.co.uk

— Textanzeige —
AKASystem OEM 300x150 pixel.inddAKASOL NEUHEITEN AUF DER IAA: Entdecken Sie unsere Weltneuheit AKASystem OEM, das Li-Ionen-Batteriesystem mit einzigartiger Wasserkühlung speziell für Nutzfahrzeuge mit Serienanspruch, unser weiterentwickeltes Spitzenmodell AKASystem AKM mit extrem hoher Zyklenfestigkeit und das modular aufgebaute Li-Ionen-Batteriesystem AKASystem AKR für Nutzfahrzeuge mit standardisierten Batterieeinheiten. Vom 22. bis 29. September in Halle 13, Stand G20. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Mehr Infos hier >>

Leichtere E-Motoren: Das kanadische Unternehmen NanoXplore erhält 3,3 Mio Dollar an staatlichen Fördermitteln zur Kommerzialisierung von leichteren und effizienteren Komponenten für Elektromotoren. Dabei sollen mit Graphen verstärkte Kunststoffe anstelle von Metallen zum Einsatz kommen.
greencarcongress.com

Neuer Investor für Symbio FCell: Die französische Firma, die Brennstoffzellen-Range-Extender für E-Fahrzeuge herstellt, hat mit dem Energieversorgungskonzern Engie einen weiteren prominenten Investor gewinnen können. Größter Anteilseigner von Symbio FCell ist der Reifenhersteller Michelin.
greencarcongress.com

25.06.2015 - 08:23

EVTEC, Offenburg, Salzburg, ChargePoint, Symbio FCell.

180 kW Systemladeleistung hat der Schweizer Lade-Spezialist EVTEC jetzt erstmals im Feld verbaut. Der Multi-Charger espresso&charge steht am neuen Stammsitz von EVTEC in Kriens Obernau. 120 kW DC gibt’s per CCS und CHAdeMO, weitere 60 kW AC per Typ 2.
schnellladen.ch

Erste Mobilitätsstation in Offenburg: Am Messeplatz in Offenburg (BaWü) ist jetzt die erste von vier geplanten Mobilitätsstationen eröffnet worden. Fünf Fahrräder, drei Pedelecs und ein Elektroauto können dort mit der neuen Mobilitätskarte der Stadt gemietet werden.
bo.de

Neue Obusse für Salzburg: Zehn fabrikneue elektrische Oberleitungs-Busse der Trollino-Serie von Solaris hat die Salzburg AG dieser Tage in Betrieb genommen. Rund 10 Mio Euro wurden in den vergangenen Jahren in den Ausbau der Oberleitungen investiert.
salzburg24.at, salzburg.orf.at, newstix.de

Neuer Kompakt-Lader von ChargePoint: Der amerikanische Infrastruktur-Anbieter hat einen kompakten DC-Lader mit 24 kW Ladeleistung namens ‚Express 100‘ für halb-öffentliche Bereiche wie Parkhäuser, Restaurants und Supermärkte vorgestellt. Er setzt vorerst auf CCS.
greencarcongress.com, electriccarsreport.com

H2-Range-Extender: Symbio FCell will bis 2016 mehr als 1.000 Renault Kangoo Z.E. mit seinem Brennstoffzellen-Range-Extender ausgerüstet und ausgeliefert haben. Mehr als 50 sind es bisher, 200 sollen es bis zum Jahresende werden. Unterstützung kommt von Michelin.
greencarcongress.com

05.03.2015 - 09:34

Nissan, Endesa, HyWay, RWE, Philippinen, ChargePoint.

V2G-Kooperation: Nissan kooperiert mit dem spanischen Energieversorger Endesa, um bidirektionale Ladesysteme auf den Markt zu bringen und innovative Geschäftsmodelle zu deren Verbreitung zu entwickeln. Weitere gemeinsame Ziele sind u.a. die Erforschung stationärer Einsatzgebiete für Akkus aus E-Autos sowie die Entwicklung neuer Elektro-CarSharing-Lösungen.
springerprofessional.de, emobilitaetonline.de

Paketlieferung mit Brennstoffzelle: DHL wird im Rahmen des Projekts „HyWay“ den Renault Kangoo Z.E. mit Brennstoffzellen-Range-Extender von Symbio FCell einsetzen, um in Lyon über einen Zeitraum von 18 Monaten Paketsendungen auszuliefern. Der Startschuss für die Initiative fiel vorgestern.
businesswire.com

RWE elektrisiert Hotels: RWE Effizienz präsentiert auf der Messe Internorga in Hamburg ein auf die Hotellerie zugeschnittenes eMobility-Konzept. Mit der RWE eBox remote können Ladevorgänge von der Rezeption aus freigeschaltet und kontrolliert werden. Dazu wird eine Steuereinheit installiert, die eine drahtlose Verbindung zur Ladesäule herstellt und eine Online-Benutzeroberfläche bietet.
rwe.com

Die Lieferung von 3.000 E-Trikes umfasst eine neue Ausschreibung des philippinischen Energieministeriums, für die Hersteller bis Mitte April Angebote einreichen können. Insgesamt 100.000 benzinbetriebene Dreiräder sollen bis 2017 auf den Philippinen durch elektrische ersetzt werden.
businessmirror.com, phbworldonline.com

Elektrifizierte US-Städte: ChargePoint, Betreiber des größtes Ladenetzes in den USA, hat auf Basis der Anzahl seiner Stationen und der registrierten E-Autos ein Ranking der „elektrifiziertesten“ US-Städte erstellt. Es führt San Francisco vor Los Angeles und Seattle.
electriccarsreport.com

— Textanzeige —
Protoscar_sleep&charge_Bild_300x150Laden Sie Ihr E-Auto zu Hause intelligent und bequem mit Nachttarif. Mit einer CEE-Steckdose ist sleep&charge leicht an das Netz angeschlossen. Durch das Display ist es einfach zu bedienen und kann personalisiert werden. sleep&charge ist für alle e-Fahrzeugmodelle und Plug-in Hybride erhältlich. Bestellen Sie Ihres jetzt online: www.andcharge.com

– ANZEIGE –

Mennekes - Charge Up with Trust!

24.02.2015 - 08:36

Kansai Airport, Air Products, La Poste, Symbio FCell, Ballard, Tesla.

H2-Stapler, Teil 1: Die Betreiber des Kansai International Airport nahe der japanischen Metropole Osaka wollen alle ihre 400 Batterie-Gabelstapler durch Toyota-Modelle mit Brennstoffzelle ersetzen. Die neuen H2-Stapler sollen mit einer Tankfüllung acht Stunden am Stück betrieben werden können.
hydrogenfuelnews.com

H2-Stapler, Teil 2: Die US-Firma Air Products und das japanische Unternehmen Suzuki Shokan wollen gemeinsam den Aufbau und den Betrieb von Wasserstofftankstellen für Flurförderfahrzeuge in Japan vorantreiben. Es gebe bereits Gespräche mit „mehreren hochkarätigen Kunden“, heißt es.
greencarcongress.com

E-Truck mit doppelter Reichweite: Die französische Post testet ein Jahr lang einen Maxity Electric von Renault Trucks, der mit einem Brennstoffzellensystem von Symbio FCell als Range Extender ausgestattet wird. Die Reichweite des 4,5-Tonners soll sich damit auf rund 200 Kilometer verdoppeln.
yahoo.com (auf Französisch)

Neue Aufträge für Ballard: Brennstoffzellen-Spezialist Ballard Power Systems kann nach der jüngsten Förderrunde des US-Energieministeriums zwei neue Auftragseingänge verbuchen. Jeweils fünf Busse für Thousand Palms (Kalifornien) und Canton (Ohio) werden mit BZ-Modulen von Ballard ausgestattet.
greencarcongress.com

Neues von Tesla: Der Elektroauto-Pionier errichtet im kalifornischen Rocklin einen Komplex bestehend aus Showroom, Service-Center sowie einer Reihe von Superchargern, die mit Solarstrom versorgt werden. In Texas kann sich Tesla Hoffnung machen, bis zu zwölf Stores errichten zu dürfen.
greencarreports.com (Kalifornien), wfaa.com (Texas)

— Textanzeige —
logo_intellicar_200Konnektivität und Autonomes Fahren – Mit intellicar.de informieren sich Fachleute aus Industrie, Forschung und Politik schnell und einfach über die aktuellen Fortschritte. Der Newsletter „intellicar weekly“ fasst das weltweite Geschehen jeden Donnerstag kompakt zusammen. Mit einer Mail an abo@intellicar.de melden Sie sich kostenfrei an! Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier als Leseprobe: www.intellicar.de

27.01.2015 - 08:35

Symbio FCell, London, Bad Neustadt, Wasserburg.

Elektro-Kangoo mit Brennstoffzelle im Einsatz: Symbio FCell hat im Rahmen eines Flottenprojekts unter Leitung des Conseil Général de la Manche die ersten fünf Renault Kangoo Z.E. mit Brennstoffzellen-Range-Extender ausgeliefert, 35 weitere sollen zügig folgen. Die Technik von Symbio FCell kann die Reichweite des elektrischen Kleintransporters annähernd verdoppeln.
greencarcongress.com, businesswire.com

Zukunftstaxi im Test: Die ersten Range-Extended Electric Metrocabs werden jetzt auf Londoner Straßen getestet. Sie werden wie berichtet von zwei E-Motoren angetrieben und verfügen über einen kleinen Verbrenner für mehr Reichweite. Der Preis soll nicht über dem heutiger Diesel-Taxis liegen.
dailymail.co.uk

Neuauflage für Bürger E-Mobil: Die Stadtwerke der bayerischen Modellstadt Bad Neustadt a. d. Saale bieten ab März wieder kostenlose Probefahrten mit Elektro- und Hybridautos an. Mit der Neuauflage stehen wochenweise bis zu drei Modelle gleichzeitig als Testfahrzeuge zur Verfügung. Insgesamt 190 Buchungen für das sog. „Bürger E-Mobil“ verzeichneten die Stadtwerke im vergangenen Jahr.
m-e-nes.de, rhoenundsaalepost.de

Wasserburg sorgt für Strom: Die Stadt im oberbayerischen Landkreis Rosenheim will 25.000 Euro in neue Ladeinfrastruktur investieren. Drei Ladestationen für E-Autos und zwei Stromspender für E-Bikes sollen ab Sommer dieses Jahres in Wasserburg zur Verfügung stehen.
radio-charivari.de

— Textanzeige —
Mediadaten_electriveFachwerbung mit electrive.net erreicht inzwischen täglich über 8.500 Macher der Elektromobilität im deutschsprachigen Raum. Profitieren Sie von diesem einzigartigen Verteiler und machen Sie Ihre Innovation, Veranstaltung, Publikation oder offene Stellen mit Textanzeigen oder Bannerwerbung bekannt. Ohne Streuverluste und zu attraktiven Preisen!
Hier Mediadaten für 2015 herunterladen >> (PDF)

08.05.2014 - 08:08

SINGER, Daimler, GerWeiss Motors, Michelin, Symbio FCell.

Deutsch-chinesische Forschung: Mit 925.000 Euro fördert das Bundesverkehrsministerium das Verbundprojekt SINGER (Sino-German Electromobility Research), das jetzt gestartet wurde. Ziele sind der fachliche Austausch und die gemeinsame Erprobung von E-Fahrzeugen durch Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Behörden in Hamburg und Shenzhen. 14 Arbeitspakete sind geplant.
idw-online.de, uni-hamburg.de

Strom-Radar: Daimler bietet für die B-Klasse ED gegen Aufpreis ein radargestütztes Rekuperationssystem an, das je nach Abstand zum Vordermann zwischen Segeln und Rekuperieren wechseln kann. Die Basisversion des Modells soll hierzulande übrigens „unter 40.000 Euro“ kosten.
sueddeutsche.de

— Textanzeige —
now GmbHAm 20. und 21. Mai lädt Sie die NOW zum Workshop „Marktplatz Zulieferer“ ein, der allen Teilnehmern die Chance zum intensiven Austausch über die Einsatzmöglichkeiten und Synergien bei der Weiterentwicklung von Brennstoffzellen-Systemen bietet. Zielsetzung der Veranstaltung ist der Aufbau neuer und Ausbau bestehender Zuliefer-, Anbieter- und Anwender-Beziehungen. Weitere Infos & kostenfreie Anmeldung: www.now-gmbh.de

500 umgerüstete E-Trikes will das Unternehmen GerWeiss Motors bis 2016 auf die Straßen der Philippinen-Insel Boracay bringen. Den Auftrag zur Lieferung der Li-Ion-Batterien erhielt EnerDel, deren 3-kWh-Akkus vier bis fünf Stunden elektrisches Fahren am Stück ermöglichen sollen.
green.autoblog.com

Michelin investiert in Brennstoffzellen: Der Reifenkonzern hat sich mit einer Minderheitsbeteiligung beim französischen Brennstoffzellen-Unternehmen Symbio FCell eingekauft. Konkrete Zahlen wurden nicht genannt; ebenso wenig ist bekannt, welche Ziele Michelin mit dem Investment verfolgt.
greencarcongress.com, businesswire.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war das fast ungetarnte T-Modell der neuen Mercedes C-Klasse.
autozeitung.de

– ANZEIGE –

11.12.2013 - 09:11

Mustang, Elektroauto-Brand, Symbio FCell, Freee Mobility.

Mustang mit Stromanschluss? Gut möglich, dass Ford seinen altehrwürdigen Mustang bald nicht mehr nur von klassischen Pferdestärken antreiben lässt. Für Bob Fascetti, verantwortlich für die Antriebe, ist in Zukunft weder ein Hybrid noch ein reiner Elektroantrieb ausgeschlossen.
autocar.co.uk, goauto.com.au

Elektroauto-Brand geklärt: Das ausgebrannte Elektroauto einer Nationalrätin im schweizerischen Starrkirch-Wil (wir berichteten) geht auf einen Kabelbrand zurück. Übergangswiderstände haben laut Ermittlern zu einer lokalen Aufheizung im Bereich von Kabelverzweigungen geführt und einen Isolationsdefekt verursacht.
bielertagblatt.ch

— Textanzeige —
Haus der Technik, Tagung, Kraftwerk Batterie6. Internationale Fachtagung „Kraftwerk Batterie“ am 25. bis 26. März 2014 in Münster. „Kraftwerk Batterie – Lösungen für Automobil und Energieversorgung“ ist der Treffpunkt für Wissenschaftler, Entwickler und Ingenieure. Es werden rund 600 Besucher erwartet. Über 100 Poster und 60 Vorträge diskutieren den aktuellen Stand der Technik. Mehr Infos hier!

Range Extender für La Poste: Die Französische Post will im ersten Quartal 2014 den Brennstoffzellen-Range Extender von Symbio FCell im Kangoo ZE testen. Dieser soll für bis zu 100 km mehr Reichweite in kaltem und bergigem Terrain sorgen – und eine Konkurrenz zum Diesel sein.
fuelcelltoday.com

Elektrischer Sport-Rollstuhl: Der F2 zeigt eine spannende Nischen-Anwendung für E-Mobilität und arbeitet mit zwei E-Motoren auf Basis des Segway. So kann der kräftige E-Rollstuhl seine Insassen auch auf steile Berge und über unebene Wege oder Wiesen bringen – für normale Modelle undenkbar. Vermarktet wird der F2 von Freee Mobility, hinter der die Fried Kunststofftechnik aus Urbach steht.
stuttgarter-zeitung.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war unser Rückspiegel über einen Amerikaner, der den Antrieb eines verunfallten Model S in seinen extralangen VW-Bus verpflanzen will.
cafeelectric.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/09/22/suedkorea-dyson-nanoxplore-symbio-fcell/
22.09.2016 07:15