Schlagwort:

27.10.2016 - 07:52

Nissan WORKSPACe, Union Motion, KIT, HS Ostwestfalen-Lippe.

Fahrendes Büro im E-Van: Mit dem britischen Design-Studio Hardie hat Nissan einen E-Transporter eNV200 zum Konzeptfahrzeug WORKSPACe umgebaut. Darin gibt es alles, was das Büroherz begehrt: Vom Schreibtisch, über WLAN und Touchscreen-PC und Handylader bis zur Ausfahr-Terrasse für den Feierabend. Dank Mini-Kühlschrank sowie Espresso-Maschine kommt auch der Genuss nicht zu kurz.
auto-medienportal.net

Spartanisches E-Motorrad aus UK: Das englische Startup Union Motion hat sich auf den E-Umbau von Serien-Zweirädern spezialisiert und sich nun eine Yamaha FZS vorgenommen. Daraus wurde der metallisch-spartanische Phaser Type 1 mit bis zu 48 kW und 6-kWh-Akku, der immerhin 100 km schafft.
chargedevs.com

Brandsichere Li-Ion-Akkus: Bislang brauchte man für die modernen Speicher organische Lösungsmittel, die jedoch bei Störungen vergleichsweise instabil waren. Forscher des KIT und der Uni Ferrara haben diese nun durch brandfestere ionische Flüssigkeiten ersetzt und konnten auch bereits deren Langlebigkeit nachweisen. BMW hat das Forschungsprojekt gefördert.
hiu-batteries.de, pubs.rsc.org (kostenpflichtiges Paper)

Segway in günstig? Daniel Kran von der Hochschule Ostwestfalen-Lippe hat das Konzept des selbst balacierenden E-Rollers überarbeitet und mit handelsüblichen Komponenten nachgebaut. Dank eines neu entwickelten Antriebs kostet es nur ein Zehntel des Originals – und könnte bei größerer Produktionsvolumen sogar noch günstiger werden.
hs-owl.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/03/09/arbeiten-unter-strom-ein-tag-im-nissan-e-nv200-workspace/
09.03.2017 16:36