Banner-These-des-Monats-468x69

Martin Winterkorn, Annette Winkler, Elon Musk, Norbert Verweyen.


martin-winterkorn„Wir werden unseren Beitrag zu diesem Ziel leisten.“

VW-Chef Martin Winterkorn hält das Ziel der Bundesregierung für erreichbar – zumindest, wenn Plug-in-Hybride mitzählen.
mein-elektroauto.com, electric-vehiclenews.com

Annette-Winkler„Wir wollen das beste Stadtauto der Welt bauen.“

Smart-Chefin Annette Winkler sprach in ihrer Heimatstadt Schwabach vor und sieht den Elektro-Smart voll im urbanen Trend.
nordbayern.de

elon-musk„Die Deutschen sind sehr umweltbewusst und die Benzinpreise sind doppelt so hoch wie in den USA. Ein Elektroauto rechnet sich hier schneller als in den USA.“

An fehlender Ladeinfrastruktur soll der Erfolg von Tesla jedenfalls nicht scheitern: Mastermind Elon Musk will sich den Supercharger-Aufbau in Deutschland einen zweistelligen Millionenbetrag kosten lassen, hinzu komme ein dreistelliger Millionenbetrag für den Rest Westeuropas.
„Handelsblatt“ vom 24.10.2013, Seite 16

Norbert-Verweyen„Die Initiative von Tesla könnte ein Anreiz für andere Hersteller sein, ebenfalls Autos für ultraschnelles Gleichstromladen anzubieten.“

RWE-Effizienz-Chef Norbert Verweyen findet die Tesla-Pläne, selbst für ein flächendeckendes Schnellladenetz in Europa zu sorgen, „außerordentlich positiv“. Dass auch andere Autohersteller selbst in den Ausbau der Infrastruktur einsteigen, glaubt (oder hofft?) er indes nicht.
zeit.de

Schlagwörter: , , ,