23.09.2011 - 07:21

Guido Zielke, Bosch, BMW, Govecs, Stecker, Axeon.

– Marken + Namen –

Stühlerücken zur Unzeit: Kurz vor dem Start der Ausschreibung der E-Schaufenster will die Bundesregierung den Leiter der zuständigen Geschäftsstelle Elektromobilität Guido Zielke als Unterabteilungsleiter für Straßenbau nach Bonn versetzen, meldet die „FTD“. In der Beamtenhierarchie wäre das zwar ein Aufstieg, womöglich ist die Versetzung aber auch eine späte Strafaktion, weil Zielke stets darauf geachtet hat, dass die Autobauer in der Nationalen Plattform Elektromobilität nicht zu viel Macht bekommen. Der Ministerialbeamte Peter Sallandt könnte nun auf Zielke folgen.
ftd.de

Bosch fertigt E-Bike-Antriebe in Ungarn: Der Konzern hat gestern an seinem ungarischen Standort Miskolc ein 20 Mio Euro teures Produktionsgebäude für Kraftfahrzeugtechnik eröffnet und will dort künftig E-Bike-Technik bauen. Boschs Leitwerk für E-Bike-Technik bleibt allerdings in Frankreich.
ftd.de

BMW Motorrad nimmt die Großstädte ins Visier und will unter dem Dach des neuen Geschäftsbereichs „Urban Mobility“ zunächst zwei Maxi-Scooter mit Verbrennungsmotoren vermarkten. Später könnten auch E-Roller wie der jetzt auf der IAA vorgestellte „Concept e“ folgen.
kfz-betrieb.vogel.de

— Textanzeige —
Fachkonferenz 10. Oktober in Dresden: Zukunftsorientierter ÖPNV – Der Weg zum Elektrobus. Bis Ende 2011 werden 55 Hybridbusse in der Modellregion Elektromobilität Sachsen im Linienbetrieb im Einsatz sein und zu deutlichen Kraftstoffeinsparungen führen. Erfahren Sie aus erster Hand, welche Erfahrungen die Entwickler, Hersteller und Betreiber mit dem Einsatz dieser neuen Technologie sammeln konnten. Informationen und kostenfreie Anmeldung unter: www.e-mobil-sachsen.de

Govecs präsentiert elektrischen Cargo-Roller: Der Hersteller stattet die E-Scooter seiner T-Serie nun auch mit Frachtboxen aus, um Pizza- oder Postboten eine elektrische Alternative für die Auslieferung zu bieten. Der Cargo-Roller ist ab 1. Oktober bestellbar, die Basisversion kostet 4.445 Euro.
evworld.com, govecs.com

Brammo schluckt Quantyaparx: Der US-Hersteller von elektrischen Motorrädern übernimmt den europäischen Anbieter Quantyaparx, der auf Cross-Rennstrecken höchst dreckigen, aber voll elektrischen Fahrspaß auf zwei Rädern bietet. Das Konzept will Brammo nun in die USA exportieren.
greencarreports.com

Robert Llewellyn trommelt für E-Autos: Der hier auch schon häufiger verlinkte Macher der Webvideo-Serie “Fully Charged” wirbt mit gut gemachten Erklärvideos im Auftrag der britischen Energy Saving Trust für die Nutzung von Elektroautos und räumt dabei vor allem auch mit weit verbreiteten Ängsten auf.
thegreencarwebsite.co.uk, fleetnews.co.uk

– Zahl des Tages –

Gerademal 8 Elektroautos testet die Telekom in Deutschland – in einer Flotte von 32.000 Fahrzeugen und trotz einer „Green Policy“ im Konzern. Das Beispiel zeigt, wie schwer es die E-Mobilität gerade bei den Dienstwagen noch hat.
sueddeutsche.de

– Forschung + Technologie –

Einheitlicher Stecker ab 2017: In sechs Jahren könnte in Sachen Stecker für Elektroautos zumindest in Europa endlich Einigkeit herrschen. Darauf haben sich die Mitglieder der European Automobile Manufacturer’s Association, darunter BMW, Toyota, Ford, GM und Peugeot-Citroen, geeinigt. Von einem weltweiten Standard darf aber weiterhin nur geträumt werden.
businessgreen.com, zeit.de (Hintergrund)

Axeon mit neuem Akku für E-Autos: Der britische Batterie-Spezialist hat mit seinen Partnern Ricardo und Allied Vehicles eine NCM-Batterie (Nickel Cobalt Mangan) entwickelt, die bei gleichem Gewicht bis zu 35 Prozent mehr Reichweite ermöglichen soll. Das System soll nun in Testfahrzeugen erprobt werden.
thegreencarwebsite.co.uk

Nutzer wollen zuhause laden: Eine Umfrage von Chartwell unter 1.500 Nord-Amerikanern zeigt, dass knapp 90% ihr Elektroauto – sofern sie denn eines hätten – hauptsächlich zuhause aufladen würden.
electric-vehicles-cars-bikes.blogspot.com, thegreencarwebsite.co.uk

Öl bleibt dominant im Verkehr: Auch 2030 wird Mineralöl noch 58 bis 84 Prozent der Energie für Autos, Lkw und Flugzeuge liefern, heißt es in einer Studie der Deutschen Energie-Agentur (dena). Trotz Biokraftstoffen und E-Mobilität bleibt Öl noch eine ganze Weile der wichtigste Energieträger im Verkehr.
volksfreund.de

Hybrid-Pionier kommt ins Museum: Der letzte Metroshuttle aus der Baureihe 1994 bis 1996, als Stadtbus mit dieselelektrischem Antrieb der Star der IAA Nutzfahrzeuge anno 1994, geht von Recklinghausen auf seine letzte Reise ins Auwärter-Museum nach Landau an der Isar.
newstix.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war unser Rückspiegel zum Interview mit Doris Kortus-Schultes, die erklärt, warum die Hostessen auf der IAA sich in diesem Jahr so aufgeknöpft geben.
faz.net

– Zitat des Tages –

„Angesichts unseres Erfolges haben wir der Gesellschaft etwas zurückzugeben.“

VW-Vertriebsvorstand Christian Klingler nimmt die Greenpeace-Kampagne sportlich und will etwa bei den VW-Autohäusern massiv Energie einsparen.
handelsblatt.com

– Marketing + Vertrieb –

Unerfreuliche Studie: Trend Tracker hat 12.000 Briten nicht gefragt, was für ein Auto sie als nächsten kaufen würden, sondern welche Kriterien dieses erfüllen soll. Heraus kommt: Die meisten Befragten wünschen sich zwar weniger CO2-Ausstoß, doch nicht einer will einen rein elektrischen Antrieb.
thegreencarwebsite.co.uk

BMW sucht Elektronauten: Für den großen Flottenversuch mit dem BMW ActiveE, der gerade in Leipzig gebaut wird, suchen die Münchner in den USA mit einem angenehm unaufgeregten Werbespot 700 „Elektronauten“, die den Stromer zwei Jahre lang leasen wollen.
greencarreports.com (Video ganz unten)

Kangoo Z.E. bei der Hamburger Klimawoche: Besucher der dritten Hamburger Klimawoche können drei Renault Kangoo Z.E. probefahren. Insgesamt sind in der Modellregion Elektromobilität Hamburg bereits 15 elektrische Kangoos von Renault unterwegs.
auto-presse.de

Supermarkt-Ketten setzen Vollhybrid-Lkws ein: Spar will mit einem 26-Tonner von Volvo in Wien künftig 20 Prozent weniger Treibstoff verbrauchen und 50 Prozent weniger Lärm verursachen. Ähnlich versucht’s Rewe ebenfalls in Österreich mit einem Vollhybriden von Iveco.
spar.at, oekonews.at

Termine der kommenden Woche: Workshop Förderpotenziale für Deutschland (26. September, Berlin) ++ eStammtisch Berlin (26. September, Berlin) ++ f-cell 2011 (26./27. September, Stuttgart) ++ 3. Internationales CTI-Forum Batterietechnologien (26./27. September, Frankfurt) ++ EV 2011 (26.-29. September, Toronto, Kanada) ++ Workshop Ladesysteme für Elektrofahrzeuge (27. September, Berlin) ++ 2nd Annual German American eMobility Forum (27. September, Southfield , USA) ++ e-Monday (27. September, München) ++ Fachtagung Hybridnahverkehrsbusse (27./28. September, Essen) ++ ecomobiel 2011 (27./28. September, Rotterdam, Niederlande) ++ Aachener Zukunftsforum E-Mobilität (28./29. September, Aachen) ++ Electric Drives Production Conference (28./29. September, Nürnberg) ++ Clean Tech Insights (29./30. September, Berlin) ++ Clean Tech World (30. September – 2. Oktober, Berlin) ++ Carnuntum-E-Rallye (30. September – 2. Oktober, Wien).
electrive.net (alle Termine im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Sylt will Verbrenner verbannen: Spritvernichtende SUVs und Sportwagen sind auf dem Eiland in der Nordsee womöglich bald Geschichte. Geht’s nach einigen Insulanern, ersetzen E-Mietautos künftig die Luxusauto-Karawanen. An den Strand-Parkplätzen warten dann Solar-Carports auf betuchte Badegäste.
sueddeutsche.de

+ + +
„electrive today“ ist das tägliche Update zur E-Mobilität. Der Newsletter für Fach- und Führungskräfte erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ schnell, flexibel und effektiv werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

– ANZEIGE –

Kostenloses Webinar: Elektroflotte „richtig“ laden. Beim Umstieg auf eine elektrische Flotte ist eine Frage entscheidend: Wie, wo und wann werden die Elektroautos geladen? Erfahren Sie im Power2Drive Europe Webinar am 14. November um 15.00 Uhr, wie Elektromobilität nicht zur Kostenfalle wird. Alle Teilnehmer erhalten das Whitepaper „Flotten laden“ von The Mobility House anschließend kostenlos zum Download.
Jetzt anmelden!

Stellenanzeigen

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

Programm-/Projektmanager Elektromobilität (m/w/x) Datenmonitoring/Datenbanken

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Fördermittel Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2011/09/23/guido-zielke-bosch-bmw-govecs-stecker-axeon/
23.09.2011 07:33