05.07.2013 - 08:12

OpEnR, Peugeot, Bosch, TU Eindhoven, SmartBatt, Brammo.

Optimiertes Energiemanagement: Peugeot und Bosch haben in Frankreich erste Ergebnisse des gemeinsamen Forschungsprojekts OpEnR (Optimal Energy Consumption and Recovery solution) für E-Fahrzeuge vorgestellt. Entwickelt wurden ein Allradantrieb mit zwei E-Motoren, ein Start-Stopp-System und ein ESP mit Rekuperationsmodus. Als Partner sind AVL List, das KIT und das galizische CTAG dabei.
automotive-business-review.com

StellaViersitzer mit Sonnenantrieb: Studenten der Technischen Universität in Eindhoven haben das erste „Familienauto“ mit Solarantrieb vorgestellt. „Stella“ bietet Platz für vier Insassen, hat eine Reichweite von bis zu 600 Kilometern und soll für die Niederländer im Herbst bei der World Solar Challenge in Australien an den Start gehen.
greencarcongress.com

Strukturelement Akkugehäuse: Im Rahmen des EU-Projekts SmartBatt haben Partner aus mehreren europäischen Ländern ein Werkstoffkonzept für ein Batteriegehäuse erarbeitet. Das Gehäuse im Unterboden besteht aus Sandwiches mit Polymer-Aluminium-Hybridschaum-Kern, die besonders biegsteif sind. Das Gesamtgewicht des Batteriepakets konnte dadurch um 10 bis 15 Prozent verringert werden.
springerprofessional.de

Brand im Brammo-Batterielabor: Ein Feuer in einem isolierten Labor der E-Motorradmarke hat im US-Bundesstaat Oregon einen Schaden von 200.000 Dollar verursacht. Das von Lithium-Ionen-Batterien ausgelöste Feuer konnte durch die Sprinkleranlage schnell gelöscht werden.
green.autoblog.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag waren trotz Unschärfe die Innenraum-Bilder vom BMW i8.
auto-motor-und-sport.de

– ANZEIGE –

Letzter Beitrag

Stellenanzeigen

Area Sales Manager (m/w/d) Nordrhein-Westfalen

Zum Angebot

Sales Executive - DACH Region

Zum Angebot

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2013/07/05/openr-peugeot-bosch-tu-eindhoven-smartbatt-brammo/
05.07.2013 08:17