07.02.2014 - 09:15

RWTH Aachen, BTU, Phinergy, Bosch, Toyota Engineering Society.

E-Mobility-Lehrstuhl: Die RWTH Aachen hat den „Chair of Production Engineering of E-Mobility Components“ gegründet, an dem Studenten u.a. die Produktion von Batterien und E-Antrieben erlernen können. Angedockt wird der Lehrstuhl an das neue Zentrum für Elektromobilproduktion (ZEP) und die Leitung übernimmt Achim Kampker, zugleich Geschäftsführer der StreetScooter GmbH.
automobil-industrie.vogel.de, rwth-aachen.de

BTU-Neubau schlüsselfertig: Heute wird das neue Zentrum für Energietechnologie auf dem Zentralcampus der BTU Cottbus–Senftenberg offiziell eingeweiht. Das Gebäude soll 2015 durch ein „dynamisches Netzsimulationssystem“ für erneuerbare Energien und Elektromobilität ergänzt werden.
idw-online.de

Zu 1.600 Kilometern Reichweite will das israelische Unternehmen Phinergy Elektroautos mit seinen Aluminium-Luft-Batterien verhelfen. Die Stromspeicher sind allerdings nicht aufladbar und müssten getauscht werden. Um die Entwicklung zu pushen, partnert Phinergy mit dem Alu-Riesen Alcoa.
greencarcongress.com, chargedevs.com

Bibbern für den Durchbruch: Da die Kälte des Stromers größter Feind ist, zieht es die Hersteller zum Testen in den eisigen Norden Schwedens. Unter anderem erprobt hier auch Bosch seine Komponenten für E-Fahrzeuge. Denn: „Was hier funktioniert, läuft überall“, wie Bosch-Vorstand Dirk Hoheisel sagte.
welt.de

Plug-in-Freizeitprojekt: Was dabei herauskommen kann, wenn Toyota-Ingenieure zusammen ihre Freizeit verbringen, konnte jüngst in Tokio besichtigt werden. Der Roadster TE-S800 mit Plug-in-Hybrid wurde aus Kompontenten des Toyota Prius gefertigt und ist durchaus gelungen.
technologicvehicles.com (mit Video)

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war der Rückspiegel über einen Renault Zoe, der – Ironie des Schicksals – einem brennenden Verbrenner zum Opfer gefallen ist.
goingelectric.de

– ANZEIGE –

BenderIhr Partner für Elektromobilität. Von der Fahrzeugsensorik bis hin zur Technik von Ladesäulen. Bender hat alles was Sie für eine zukunftsfähige Elektromobilität brauchen. Vertrauen Sie unseren intelligenten und sicheren Lösungen für AC- und DC-Laden, Isolationsüberwachung in Fahrzeugen uvm. Wir sind Ihr Partner für Elektromobilität. Hier informieren: www.bender.de

Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/02/07/rwth-aachen-btu-phinergy-bosch-toyota-engineering-society/
07.02.2014 09:41