15.04.2014 - 08:12

Saarland, NRW, Hilden, Sri Lanka.

Strom für lau kann im Saarland bald an insgesamt 34 öffentlichen Ladesäulen gezapft werden. Der Aufbau der Ladepunkte im Rahmen des Projekts „e-mobil Saar“ soll bis Ende April abgeschlossen sein.
focus.de, sr-online.de (mit Video)

Status quo in NRW: In Nordrhein-Westfalen waren zum Jahresbeginn rund 16.000 Hybridautos zugelassen, hinzu kamen 1.860 Elektroautos. Letztere werden überwiegend betrieblich oder in CarSharing-Angeboten genutzt, im Privateinsatz spielen die Stromer bisher kaum eine Rolle.
aachener-zeitung.de

Abrechnung leicht gemacht: Die Firmenzentrale der Bäckerei-Kette „Mein Bäcker Schüren“ in Hilden wurde von Rohde & Schwarz Teisnach mit drei Ladesäulen und acht Wallboxen beliefert. Praktisch: Beträge bis 20 Euro können ohne PIN-Eingabe per EC-Karte abgerechnet werden.
teisnach.rohde-schwarz.com

Ambitionierte Pläne: E-Lanka Automotive hat es sich zum Ziel gesetzt, in den nächsten zwei Jahren 100.000 E-Autos auf die Straßen Sri Lankas zu bringen. Magere 60 Stromer sind es aktuell, doch mit der inselweiten Errichtung von Ladestationen bis zum Jahresende soll der Elektro-Hype starten.
thesundayleader.lk

– ANZEIGE –

Einheitliche Bezahlsysteme an Ladestationen: Einfach einfach! Giro- oder Kreditkarte vorhalten und den Ladevorgang starten. Mit den wallbe Ladelösungen der ZAS 4.0 Reihe, oder dem wallbe x-pay Terminal wird das Bezahlen des eichrechtskonformen Ladevorgangs, inklusive transparenter Abrechnung, zum Kinderspiel.
Mehr erfahren >>

Stellenanzeigen

Programm-/Projektmanager (m/w/x) Elektromobilität

Zum Angebot

Referent (m/w/d) IT Mobility Solutions

Zum Angebot

Leiter (w/m/d) Standortakquise Ladeinfrastruktur

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/04/15/saarland-nrw-hilden-sri-lanka/
15.04.2014 08:17