Schlagwort: Saarland

29.01.2020 - 16:49

Stadtwerke Saarlouis testen Reservierung von Ladesäulen

Seit zwei Jahren erproben die Stadtwerke Saarlouis gemeinsam mit ihren Projektpartnern eine Reservierungsplattform für Ladestationen im Rahmen des Projekts charge4c aus dem Technologieprogramm „IKT für Elektromobilität”. Kürzlich wurden erste Ergebnisse präsentiert.

Weiterlesen
12.12.2019 - 16:00

16 HyLand-Gewinnerregionen stehen fest

Die Gewinner in den Kategorien HyExperts und HyPerformer der Fördermaßnahme „HyLand – Wasserstoffregionen in Deutschland“ stehen fest. Verkehrsminister Andreas Scheuer gab die Gewinner bekannt, die nun mit Mitteln aus dem Nationalen Innovationsprogramm Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP2) gefördert werden.

Weiterlesen
04.04.2019 - 15:54

ZF erhält Großauftrag von BMW für Automatikgetriebe

ZF Friedrichshafen hat von BMW einen Auftrag im Volumen eines zweistelligen Milliardenbetrags zur Belieferung mit seinem weiterentwickelten 8-Gang-Automatikgetriebe über eine langjährige Laufzeit erhalten. Die neueste Version des seit 2009 produzierten ZF 8-Gang-Getriebes ist technisch auf die Integration von Elektroantrieben optimiert.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Zeiss eMobility Solutions

– ANZEIGE –

AMEDIO - Der Profi unter den Ladesäulen

31.07.2018 - 11:10

Gigafactory: Tesla in Gespräch mit deutschen Behörden?

Tesla hat bereits erste Gespräche mit Verantwortlichen aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland über den Bau seiner ersten Gigafactory in Europa zur Herstellung von Elektroautos und Batterien unter einem Dach geführt, will das „Wall Street Journal“ von Insidern erfahren haben.

Weiterlesen
25.03.2017 - 11:49

Saarland fördert E-Bikes und Alltagsradverkehr

Das Saarland stellt bis 2018 insgesamt 700.000 Euro zur Förderung regionaler Klimaschutzprojekte und der elektrischen Mobilität im Bundesland zur Verfügung. Antragsberechtigt sind Städte, Gemeinden, Landkreise, kommunale Zweckverbände und sonstige Betriebe, die mehrheitlich in kommunaler Trägerschaft stehen. 

Weiterlesen
25.10.2016 - 07:51

Renault, Düsseldorf, Saarland, Zürich, Portugal.

Renault setzt auf CCS: Künftig wird auch Renault beim schnellen Laden auf Gleichstrom setzen – mit dem Combo-Stecker und zunächst bis zu 100 kW Ladeleistung. Auf der AC-Seite wollen die Franzosen weiter bis zu 22 kW anbieten. Die Zeiten von 43 kW Wechselstrom-Ladung sind damit endgültig vorbei.
insideevs.com, automobile-propre.com (Französisch

Düsseldorf-SPD fordert Wasserstoff-Busse: Die von Abgasen geplagte Stadt will schneller auf schadstofffreie Verkehrsangebote umsteigen und daher sollen ab 2018 zehn Brennstoffzellenbusse auf einer Innovationslinie verkehren. Die städtische SPD macht dem Verkehrsbetrieb Rheinbahn dabei offenbar Druck, um das Ziel eines reinen E-Busverkehrs sogar schon bis 2020 zu erreichen.
report-d.de, neue-duesseldorfer-online-zeitung.de

Neue E-Fahrzeuge im Saarland: Der städtische Baubetriebshof von St. Ingbert (Saarland) hat jetzt zwei Renault Kangoo Z.E. angeschafft. Langfristig soll die gesamte Flotte elektrifiziert werden.
wochenspiegelonline.de

Generalprobe zur E-Buszukunft: In Zürich startet ab Oktober ein wendiger Elektrobus auf einer Quartierbuslinie. Die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) planen dessen zweijährigen Probebetrieb als Grundlage für die geplante Serienbeschaffung unter der Elektrifizierungsstrategie „eBus VBZ“.
bulletin-online.ch

EU erlaubt Ökobus-Förderung: Portugals Antrag auf Zuschüsse für umweltfreundliche Busse wurde abgenickt. Mit 60 Mio Euro will die Regierung konventionell angetriebene gegen emissionsarme Modelle austauschen und eine entsprechende Tank- bzw. Ladeinfrastruktur aufbauen. Somit sind Elektro-, Hybrid- und Brennstoffzellenbusse nun auch in Portugal förderfähig.
europa.eu

these_des_monats_september_Auswertung

13.01.2015 - 09:19

China, SEPUR, Australien, Ukraine, Saarland.

China-Schnellladeachse: Der staatliche Energieversorger State Grid hat auf der rund 1.200 Kilometer langen Strecke zwischen den Metropolen Shanghai und Peking in beiden Richtungen Schnellladestationen in 50-Klilometer-Abständen errichtet. Sie wurden am Wochenende im Rahmen einer Demonstrationsfahrt mit fünf Elektroautos getestet und sollen in Kürze in Betrieb gehen.
en.yibada.com, ecns.cn, english.cri.cn

Französische Elektro-Revolution: Das im Bereich der Abfallwirtschaft tätige Unternehmen SEPUR ersetzt sämtliche Fahrzeuge seiner 17 Niederlassungen der Region Paris mit Elektroautos. Insgesamt 61 Renault Zoe werden über Alphabet France bereitgestellt, die ersten elf wurden bereits geliefert.
insideevs.com, fuelincluded.com

Supercharger für Australien: Tesla hat angekündigt, zwischen Melbourne und Brisbane 16 Schnelllader errichten zu wollen, zehn davon noch dieses Jahr. Darüber hinaus planen die Kalifornier, mit verschiedenen australischen Hotels zu kooperieren, um dort Wallboxen zu installieren.
smh.com.au

Österreichische Ladestationen für die Ukraine: Der ukrainische Tankstellenbetreiber Okko hat 34 seiner Autobahn-Tankstellen mit Ladestationen von KEBA ausgerüstet. Sie können vorerst kostenlos genutzt werden und sollen sich für alle Elektroauto-Typen eignen.
interfax.com.ua

Läuft das E-Gesetz ins Leere? Die Städte im Saarland wollen Elektroautos laut einer Umfrage des Saarländischen Rundfunks keine Sonderrechte einräumen. Gratis-Parken und die Mitbenutzung von Busspuren kommen auch für zahlreiche NRW-Städte nicht infrage, wie die WAZ jüngst berichtete.
zfk.de

14.11.2014 - 09:10

Wolfsburg, Saarland, Greifswald, blumlin.

Baustart für E-Mobility-Zentrum: In Wolfsburg haben die Arbeiten für ein Elektromobilitätszentrum in der Nähe des Hauptbahnhofs begonnen. Im Rahmen des Schaufensterprojekts sind ein Elektro-Carsharing, ein Pedelec-Verleihsystem, Ladeinfrastruktur und eine Ausstellungsfläche geplant.
wolfsburgerblatt.de, waz-online.de

Ubitricity goes Saarland: Das Westland gibt den Start eines Feldversuchs mit den Systemsteckdosen und mobilen Stromzählern der Berliner bekannt. Die Zähler werden laut Mitteilung in regelmäßigen Zeitabständen von Voltaris überprüft. Ansonsten spart die Presseinfo leider mit Fakten.
saarland.de, stadt-und-werk.de

E-Carsharing in Greifswald? Das im April gestartete Carsharing-Angebot in der Hansestadt an der Ostsee wird inzwischen von 250 Leuten genutzt und könnte im kommenden Jahr um Elektroautos erweitert werden. Entschieden ist aber noch nichts. Vertriebler nehmen den Zug ab Berlin.
ostsee-zeitung.de

Schöne Geschichte: Das Münchener Startup „blumlin“ hat einen Online-Blumenhandel gestartet. Das Konzept: Wer bis 15 Uhr bestellt, bekommt die Blumen noch am gleichen Tag geliefert – mit einem eigens umgerüsteten Elektroroller.
abendzeitung-muenchen.de, blumlin.de

these_des_monats_november_2014-300x250

15.04.2014 - 08:12

Saarland, NRW, Hilden, Sri Lanka.

Strom für lau kann im Saarland bald an insgesamt 34 öffentlichen Ladesäulen gezapft werden. Der Aufbau der Ladepunkte im Rahmen des Projekts „e-mobil Saar“ soll bis Ende April abgeschlossen sein.
focus.de, sr-online.de (mit Video)

Status quo in NRW: In Nordrhein-Westfalen waren zum Jahresbeginn rund 16.000 Hybridautos zugelassen, hinzu kamen 1.860 Elektroautos. Letztere werden überwiegend betrieblich oder in CarSharing-Angeboten genutzt, im Privateinsatz spielen die Stromer bisher kaum eine Rolle.
aachener-zeitung.de

Abrechnung leicht gemacht: Die Firmenzentrale der Bäckerei-Kette „Mein Bäcker Schüren“ in Hilden wurde von Rohde & Schwarz Teisnach mit drei Ladesäulen und acht Wallboxen beliefert. Praktisch: Beträge bis 20 Euro können ohne PIN-Eingabe per EC-Karte abgerechnet werden.
teisnach.rohde-schwarz.com

Ambitionierte Pläne: E-Lanka Automotive hat es sich zum Ziel gesetzt, in den nächsten zwei Jahren 100.000 E-Autos auf die Straßen Sri Lankas zu bringen. Magere 60 Stromer sind es aktuell, doch mit der inselweiten Errichtung von Ladestationen bis zum Jahresende soll der Elektro-Hype starten.
thesundayleader.lk

08.01.2014 - 09:10

Saarland, San Remo, Antwerpen, England, Russland.

E-Velo Saarland: Die Zahl der ausgeliehenen Pedelecs im Saarland ist rückläufig. Als Grund wird vermutet, dass immer mehr Leute mit eigenen E-Bikes unterwegs sind. Das Projekt E-Velo Saarland will deshalb verstärkt Lademöglichkeiten anstelle von Verleihstationen errichten.
saarbruecker-zeitung.de

Neue H2-Busse in Italien und Belgien: In San Remo werden ab Februar fünf Brennstoffzellenbusse getestet – ebenso wie in Antwerpen, wo der Wasserstoff zum Betrieb der fünf Busse als Nebenprodukt der Produktion im Chemiekonzern Solvay abfällt.
oekonews.at

— Textanzeige —
Neue_Wallboxen_Stecksysteme_MENNEKESErfahrung in Form gebracht – die neuen MENNEKES Wallboxen. Flexibilität: Unterschiedliche Steckvorrichtungen. Mit oder ohne integrierte Schutzeinrichtungen. Vollendete Details: Fehlerstrom- und Leitungsschutzschalter einfach per Tastendruck wiedereinschalten. Auch der FI-Test kann von außen erfolgen. Motivation: So wenig Energie braucht mein Auto! Optional integrierbarer Zähler, bequem von außen ab- oder sogar digital auslesbar. www.MeineLadestation.de

Vorbildliche UK-Politiker: Das Kabinett von Premierminister David Cameron will in Sachen E-Mobilität mit gutem Beispiel vorangehen und Dienstfahrten künftig in Elektroautos statt in herkömmlichen Limousinen absolvieren. Erste Tests sollen schon im März starten.
standard.co.uk, thegreencarwebsite.co.uk

Erleichterter Import: Russland, Kasachstan und Weißrussland wollen vom 1. Februar 2014 an bis Ende 2015 bei reinen Elektroautos auf Einfuhrzölle (immerhin 19%) verzichten. Es wird geschätzt, dass sich durch diese Maßnahme die Zahl der importierten E-Autos mindestens verzehnfachen lässt.
ev.com

10.06.2013 - 07:56

Nissan, Toyota, Supercredits, TU München, Saarland, RuhrautoE.

– Marken + Nachrichten –

Garantie-Bonbon: Nissan gewährt die erweiterte Batterie-Garantie für den neuen Leaf ab sofort auch den mehr als 10.000 europäischen Bestandskunden. Sie haben damit ebenfalls einen Anspruch darauf, dass die Leaf-Akkus nach 100.000 Kilometern noch mindestens drei Viertel ihrer Kapazität aufweisen.
newfleet.de, puregreencars.com

Produktionsstart für Hybrid-Kombi: Toyota hat in seinem Werk im englischen Burnaston mit der Fertigung des für den europäischen Markt entwickelten Auris Touring Sports Hybrid begonnen. Die ersten Exemplare sollen schon im Juli zu den Händlern rollen.
hybridcars.com, thegreencarwebsite.co.uk

Supercredits und kein Ende: Die Bundesregierung will die Anrechnung schadstoffarmer Autos wie angekündigt zugunsten der Autobauer „flexibler“ handhaben. Der jüngste Vorschlag sieht vor, dass die Hersteller ihre Supercredits ansparen dürfen und sich erst nach 2020 anrechnen lassen können.
spiegel.de, reuters.com

Mennekes, das Original, die Ladestation, der Ladestecker, das Ladesystem

H2-Pionier Hyundai iX35: Das erste Serienauto mit Brennstoffzelle wird vorerst nur Firmen und Behörden zum Leasing angeboten und bislang ausschließlich nach Skandinavien geliefert. Tom Grünweg nimmt den Südkoreaner mit Wasserstoff-Antrieb dennoch mal etwas genauer unter die Lupe.
spiegel.de

Meck-Pomm nur mit Schwachstrom: Gerade einmal 61 von insgesamt 820.700 Pkw im Bundesland an der Ostsee fuhren zu Jahresbeginn elektrisch. Hinzu kamen 29 E-Motorräder und vier Elektro-Busse.
svz.de

Vergleich der Doppelherzen: Jörg Maltzan macht den Hybrid-Test und lässt VW Jetta, Toyota Prius Plug-in, Kia Optima, Volvo V60 Plug-in-Hybrid und Opel Ampera gegeneinander antreten. Fazit: Der Prius ist in punkto Technik noch das Maß der Dinge, sieht aber den Jetta schon im Rückspiegel näherkommen.
autobild.de

– Zahl des Tages –

Genau 7:56,234 Minuten hat ein Mercedes SLS AMG Electric Drive für die Umrundung der Nürburgring-Nordschleife benötigt – und damit einen neuen Rundenrekord für elektrische Serienautos aufgestellt.
autozeitung.de, autoblog.com (mit Cockpit-Video)

– Forschung + Technologie –

Lithium-Borsilicid-StrukturVielversprechendes Elektrodenmaterial: Wissenschaftler der TU München haben aus Bor und Silicium eine neue Gerüststruktur aufgebaut, die für leistungsstärkere Li-Ion-Akkus sorgen könnte. Das Material Lithium-Borsilicid (LiBSi2) soll auf seine Aufnahmefähigkeit und seine Ausdehnung beim Laden hin untersucht werden.
tum.de

Stromspeicher von Johnson Controls im Regierungsauftrag: Johnson Controls hat sich einen interessanten Auftrag gesichert und wird im Rahmen eines Projekts des US-Energieministeriums 120 Hybrid-Lkw für öffentliche Einrichtungen mit Li-Ion-Akkus ausrüsten. Die Antriebe kommen von Odyne Systems.
greencarcongress.com, electriccarsreport.com

H2? No, grazie! Nach jahrelangen Versuchen, den Panda mit gasförmigem Wasserstoff zu betreiben, legt Fiat das Thema nun offenbar zu den Akten. Die Abkehr vom H2-Antrieb wird u.a. damit begründet, dass er keinen großen Effizienzgewinn bietet und die Brennstoffzellen zu kurzlebig sind.
autocar.co.uk

Smartphone sichert Fahrrad: Das Berliner Startup Clyc hat ein Fahrradschloss entwickelt, das sich per Smartphone öffnen lässt. Die Technik soll nicht nur vor unbefugtem Zugriff schützen, sondern beim BikeSharing umgekehrt auch einfachen Zugriff gewähren – interessant auch für E-Bikes.
green.wiwo.de

– Feedback –

Meistgeklickte Meldung am Freitag waren die beiden neuen Studien vom Fraunhofer ISI zur Zukunft der Autoindustrie und zur Elektromobilität.
isi.fraunhofer.de (Zusammenfassung), PDF-Downloads: Studie zur Autoindustrie, Studie zur E-Mobilität

– Zitate des Tages –

Harald-Krueger„In den nächsten zehn Jahren wird sich entscheiden, wer dabei bleibt – und wer nicht. Und die E-Mobilität wird dabei eine Schlüsselrolle spielen.“

BMW-Produktionsvorstand Harald Krüger rechnet damit, dass der Automobilmarkt in naher Zukunft auch von neuen Spielern wie Tesla ordentlich durcheinander gewirbelt wird.
format.at

Bernd-Bohr„Langfristig wird Autofahren immer elektrischer, das haben wir schon vor Jahren gesagt. Daran hat sich nichts geändert, auch wenn der zwischenzeitliche Hype um das Elektroauto mittlerweile einer realistischen Einschätzung gewichen ist.“

Bernd Bohr, scheidender Chef der Bosch-Autosparte, glaubt an die Elektrifizierung und rechnet beim Elektroauto mit einem Umsatzpotenzial von 7.000 bis 12.000 Euro pro Fahrzeug – dank Elektromotor, Leistungselektronik und Batterie.
wiwo.de

– Flotten + Infrastruktur –

E-Initiative im Saarland: Renault will die Ausdehnung der Elektromobilität im zweitkleinsten Bundesland mit Sonderkonditionen für Kommunen und Unternehmen befördern. Wirtschaftsminister Heiko Maas kündigte zudem an, die Zahl der öffentlichen Ladesäulen im Saarland mittelfristig zu verdreifachen.
saarbruecker-zeitung.de

Volle Akkus in Leer: Der ostfriesische Landkreis Leer wird für seine Mitarbeiter drei Renault Zoe und einen E-Smart anschaffen und zudem eine Ladestation installieren – als Beitrag zur CO2-Einsparung.
oz-online.de

RuhrautoE wächst weiter: Das E-CarSharing der Uni Duisburg-Essen wurde um einen Ampera in Oberhausen ergänzt und ist damit nun in der fünften Stadt neben Essen, Bottrop, Bochum und Gelsenkirchen vertreten. Bisher stehen an insgesamt 25 Stationen immerhin 38 E-Autos zur Miete bereit.
autogazette.de, now-gmbh.de

Solidarität mit E-Bikern: In der niederrheinischen Stadt Willich (NRW) bieten ab sofort 20 Gastro-Betriebe Lademöglichkeiten für Gäste an, die mit dem Pedelec kommen.
rp-online.de

Piepenbrock least bei AlphaElectric: Das Dienstleistungsunternehmen Piepenbrock hat sich an seinem Berliner Standort für die Einführung von Elektromobilität entschieden und nutzt hierfür das Angebot der BMW-Tochter AlphaElectric. Ein ActiveE wurde bereits übergeben, im Herbst soll ein i3 hinzukommen.
autoflotte.de, emobileticker.de

– Service –

Kritik am Testverfahren: Die miserable Bewertung vieler Pedelecs durch die Stiftung Warentest schlägt weiter hohe Wellen. Nun haben sich weitere Hersteller und Verbände zu Wort gemeldet und werfen der StiWa u.a. „mangelnd Kompetenz“ vor. Die Kollegen von „eBikeNews“ haben die Schelte gesammelt.
ebike-news.de

Video-Tipp: Die Allianz hat rund zehn Prozent ihres Vorstand-Fuhrparks auf Elektroautos umgestellt. Seine Beweggründe hat der Versicherer in einem Video festgehalten.
youtube.com

– Rückspiegel –

Pizza auf dem Luftweg: Die Pizzakette Domino’s hat rund um ihre Zentrale in Großbritannien die Auslieferung per Drohne getestet. Ob der „DomiCopter“ künftig häufiger die heiß begehrte Ware zustellen darf, ist nicht so ganz klar. Ein guter Grund, mal wieder eine Pizza zu bestellen, wäre er aber schon.
trendsderzukunft.de (mit Video)

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/01/29/stadtwerke-saarlouis-testen-reservierung-von-ladesaeulen/
29.01.2020 16:52