18.08.2014 - 08:09

WiMobile, Hybridfahrzeuge, Schweiz, Qatar, Förderpolitik.

Forschungsprojekt WiMobile läuft von 2012 bis 2015 und präsentiert erste Zwischenergebnisse. CarSharing trägt demnach zur Akzeptanz von E-Autos bei. Jeder Zweite von 1.600 DriveNow- und Flinkster-Kunden in Berlin und München machte positive Erfahrungen mit Stromern.
car-it.com

Hybride als CO2-Bekämpfer: Laut einer Umfrage für den “Themenradar” des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) glauben 61 Prozent der Befragten, dass Hybridautos am wirkungsvollsten zur CO2-Reduktion beitragen können. An das Potenzial reiner E-Autos glauben dagegen nur 17 Prozent.
autohaus.de

Schweiz wird e-mobiler: Tesla hat einen weiteren Supercharger in der Schweiz eröffnet. Die Station an der A1 in Egerkingen verbindet Zürich mit Bern sowie Basel mit dem Tessin. Gleich daneben hat Alpiq E-Mobility eine EVite-Schnellladestation gesetzt. Potentielle Anwender für diese finden sich in Graubünden derzeit derer 65, doch hat die Stadt nun selbst die erste Ladesäule aufgestellt.
electriccarsreport.com (Tesla), alpiq-intec.ch (EVite), suedostschweiz.ch/ (Graubünden)

E-Bikes in Qatar: Der Campus der “Education City” des Golfstaates hat neuerdings 19 Pedelec-Verleihstationen. Die 60 E-Bikes stehen Studenten und Mitarbeitern zur Verfügung, allerdings nur nach erfolgreich bestandener Fahrradfahrprüfung und nur auf dem Unigelände.
gulf-times.com

Deutschland ist nicht Norwegen, doch hinkt es im europäischen Vergleich bei der Förderung der Elektromobilität hinterher. Das legt zumindest eine Zusammenstellung des ADAC-eMobility-Blogs nahe.
adacemobility.wordpress.com

– ANZEIGE –

Juice J+ pilot

Stellenanzeigen

Junior Business Developer Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Account Manager (w/m/d) für die DACH Region (Remote oder Office München)

Zum Angebot

[Junior] Sales Manager E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/08/18/wimobile-hybridfahrzeuge-schweiz-qatar-foerderpolitik/
18.08.2014 08:39