28.08.2014 - 08:55

Nissan, Toyota, Brammo, Citroën, amsgate.

Hybrid-Pfadfinder aus Russland: Nissan stellt auf der Autoshow in Moskau derzeit seinen neuen Pathfinder vor, der auch mit Doppelantrieb angeboten wird und das erste in Russland produzierte Hybridfahrzeug ist. In Westeuropa soll er allerdings nicht verkauft werden.
auto-motor-und-sport.de, autobild.de, automobil-produktion.de

Neuer Leaf-Look: „AutoExpress“ hat sich auf Basis vergangener Designstudien und aktueller Modelle von Nissan an einigen Renderings versucht, die zeigen sollen, wie die nächste Generation des meistverkauften Elektroautos der Welt aussehen könnte – völlig anders als bisher.
autoexpress.co.uk

Neuer Yaris Hybrid eingepreist: Ab dem kommenden Samstag steht der überarbeitete Toyota Yaris bei den Händlern. Für die Hybridversion, die es auf eine Gesamtleistung von 74 kW bringt, ruft Toyota einen Basispreis von mindestens 17.300 Euro auf.
auto-motor-und-sport.de, auto-medienportal.net

— Textanzeige —
CMS-Law-TaxSmart eMobility: Unter diesem Motto bringen CMS Hasche Sigle und der Forum Elektromobilität e. V. die Experten der Branche zusammen, um innovative Geschäftsmodelle aus der Datennutzung zu beleuchten und mit Ihnen im Kontext der Elektromobilität zu diskutieren. Die vierte Kooperationsveranstaltung findet am 17. September in Berlin statt. www.cms-hs.com

Kaufimpuls für die Empulse: Brammo senkt in Europa die Preise für sein E-Motorrad Empulse im Rahmen einer Sonderaktion um satte 5.600 Euro. Das Basismodell gibt es im September und Oktober schon für knapp unter 10.000 zu kaufen, die R-Version für knapp 12.000 Euro.
emobileticker.de, shortnews.de

Stromer für Schornsteinfeger: Citroën präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge seinen Berlingo Electric mit einer Schornsteinfeger-Kompletteinrichtung von Sortimo International. 7.000 Citroën-Transporter wurden laut Hersteller bisher schon als Schornsteinfeger-Betriebsfahrzeuge verkauft.
emobilitaetonline.de, citroen.com

„ams“ schafft Transparenz – zumindest ein bisschen: „auto motor und sport“ stellt seinen viel kritisierten Reichweiten-„Härtetest“ jetzt endlich online zur Verfügung. Per Pressemitteilung verteidigt sich die Redaktion zudem gegen die Kritik der Community. Nicht erwähnt wird darin allerdings, dass für den umstrittenen 120-km/h-Test bei 30 Grad nur 31 Kilometer auf dem Testgelände in Boxberg gefahren wurden. Bjoern Habegger zeichnet den Konflikt noch mal umfassend nach. Und Uwe Nehrkorn liefert eine Chronik zu „amsgate“ – praktisch für alle, die vielleicht erst nach dem Urlaub einsteigen.
auto-motor-und-sport.de (Test), auto-motor-und-sport.de (Statement), mein-auto-blog.de (Habegger), e-auto.tv (Chronik)

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Area Sales Manager (m/w/d) Nordrhein-Westfalen

Zum Angebot

Sales Executive - DACH Region

Zum Angebot

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/08/28/nissan-toyota-brammo-citroen-amsgate/
28.08.2014 08:58