13.01.2015 - 09:24

Chevrolet Bolt und Volt, VW, Mercedes, Smart, Tesla Model X.

Chevy-Bolt-ConceptTesla-Fighter aus Detroit: General Motors hat wie angekündigt auf der NAIAS das Konzept seines rein elektrischen Bolt EV enthüllt. Das E-Auto soll es ab 2017 mit rund 320 km Reichweite und einem Preis von rund 30.000 Dollar mit dem Tesla Model 3 aufnehmen. Details zum Antrieb nennt GM noch nicht, verrät aber bereits, dass der optisch gelungene Stromer in allen US-Bundesstaaten sowie „vielen globalen Märkten“ angeboten werden soll. Gut möglich also, dass der Bolt auch per Opel-Ableger nach Deutschland kommt.
autobild.de, greencarcongress.com, autoblog.com (mit Messe-Videos)

Details zu Volt Nr. 2: Wie der neue Chevy Volt aussieht, wissen wir ja schon seit der CES. Nun gibt es auch die technischen Daten: Der 111-kW-Elektromotor bekommt einen 1,5-Liter-Vierzylinder mit 102 PS als Range Extender zur Seite gestellt. Der Antriebsstrang hat um 45 Kilo abgespeckt und die neuen Li-Ion-Zellen mit 18,4 kWh Kapazität sollen 80 km Elektro-Reichweite packen.
auto-motor-und-sport.de, autozeitung.de, insideevs.com (mit Fotos und Videos)

VW-SUV für den US-Markt: VW gewährt auf der Messe in Detroit mit dem Cross Coupé GTE einen Ausblick auf eine neue siebensitzige Baureihe für den US-Markt. Schon die Studie ist mit einem Plug-in-Hybridantrieb ausgestattet, der einen V6-Benziner mit 280 PS und zwei E-Motoren mit 40 kW (vorne) und 85 kW (hinten) kombiniert. Das Serienmodell soll Ende 2016 in Produktion gehen.
autobild.de, automobil-produktion.de, autozeitung.de

— Textanzeige —
El-MotionNur noch wenige Tage bis zur EL-MOTION in Wien: Sichern Sie sich noch schnell Ihr Ticket für den 5. österreichischen Fachkongress! Am 28. & 29. Januar dreht sich dort alles rund um Elektromobilität für kleine und mittlere Unternehmen sowie kommunale Anwender.
Jetzt informieren und anmelden >>

Mercedes zeigt C-Klasse mit Stecker: Die Schwaben nutzen die Messe in Detroit u.a. zur Präsentation ihres C 350 Plug-in Hybrid mit 278 PS Systemleistung und einer proklamierten Elektro-Reichweite von 31 Kilometern. Schon im März soll das Modell als Limousine und Kombi auf den Markt kommen.
automobilwoche.de, autozeitung.de

Frischer Wind für den E-Smart: Smart hat auf der Detroit Motor Show ein Sondermodell des Fortwo Cabrio namens „Edition Flashlight“ vorgestellt, das ab 22.992 Euro auch mit Elektroantrieb angeboten wird. Das Elektro-Cabrio ist ab diesem Monat bestellbar und soll ab April ausgeliefert werden.
auto-medienportal.net, auto-motor-und-sport.de

Update zum Model X: Tesla bestätigt nun offiziell, dass das SUV in den Varianten 60 kWh, 85 kWh und 85 kWh Performance angeboten wird. Alle Versionen kommen mit Allradantrieb und Flügeltüren, den sogenannten Falcon Wing Doors. Reservierungen werden bereits entgegen genommen.
insideevs.com, teslamotors.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Leiter Netzentwicklung für öffentliche Ladeparks (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Manager:in Corporate Clients (m/w/d)

Zum Angebot

Projektleiter Ladeinfrastruktur E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/01/13/chevrolet-bolt-und-volt-vw-mercedes-smart-tesla/
13.01.2015 09:54