Schlagwort: Volt

03.01.2019 - 11:17

GM knackt Marke von 200.000 verkauften E-Fahrzeugen

General Motors hat in den USA im letzten Quartal des Jahres 2018 die Marke von 200.000 verkauften Elektroautos und Plug-in-Hybriden erreicht. Damit werden die staatlichen Subventionen für die Plug-ins von GM ab dem 2. Quartal 2019 stufenweise reduziert. 

Weiterlesen
27.11.2018 - 10:46

GM: Harte Einschnitte für Fortschritte in der E-Mobilität

General Motors hat einen umfassenden Restrukturierungsplan verkündet, durch den bis Ende 2020 jährlich sechs Milliarden Dollar eingespart werden sollen. Auf diese Weise sollen Mittel frei werden, um in die Entwicklung und Produktion von Elektroautos und autonomen Fahrzeugen zu investieren.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

22.04.2017 - 14:15

General Motors plant E-Offensive in China

Mindestens zehn Elektro- und Plug-in-Hybrid-Modelle will General Motors allein in den kommenden drei Jahren auf den chinesischen Markt bringen. Das gab China-Chef Matt Tsien im Rahmen der Auto Shanghai bekannt. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –
Marktübersicht AC- & DC-Ladesäulen

28.03.2017 - 10:36

Chevy Volt als Game Controller (Video)

Technik-Nerds haben es geschafft, das beliebte Computerspiel Mario Karts über die Pedale und das Lenkrad des Chevrolet Volt zu steuern. Wir lernen: Der Spaßfaktor der Elektromobilität lässt sich sogar noch steigern. 

Weiterlesen
16.02.2017 - 12:17

LG Chem erweitert Akku-Produktion

LG Chem plant aufgrund steigender Nachfrage ab März einen Ausbau seiner US-Batteriefabrik in Holland (Michigan). Die etwa 9.300 Quadratmeter große Erweiterung soll im August in Betrieb gehen und rund 150 neue Jobs schaffen. LG Chem produziert in Holland Akku-Zellen und -Pakete u.a. für den Chevy Volt und Chrysler Pacifica Hybrid.
mlive.com, wzzm13.com

24.11.2015 - 08:49

Forschungstelle für Energiewirtschaft, Chevy Volt.

Download-Tipp: Wie läuft das Zusammenspiel von Strom-Haushalt, Elektroauto, PV-Anlage und Hausspeicher in der Praxis ab? Die Forschungsstelle für Energiewirtschaft hat dies in einer Studie untersucht und durch einen Feldversuch erprobt. Der Abschlussbericht ist nun online.
ffe.de (Infos), ffe.de/download (PDF)

Video-Tipp: Der neue Chevy Volt wurde nun erstmals von der amerikanischen Verbraucher-Organisation Consumer Reports getestet. Mike Quincy erklärt die Verbesserungen in seinem Beitrag.
youtube.com via hybridcars.com

05.10.2015 - 06:27

Chevrolet Volt, Ford Focus Electric.

Video-Tipp 1: Chevrolet startet mit zwei Werbespots die Marketing-Kampagne für seinen neuen Volt. Darin werden tatsächlich vermeintliche Schwächen der Konkurrenz – des rein elektrischen Nissan Leaf (Reichweite) und des hybriden Toyota Prius (NiMH-Akkus) – aufs Korn genommen. In der Branche wird man die Nase rüffeln, dabei ist die Strategie nur logisch: Gegen Verbrenner kann GM schlecht schießen.
youtube.com (Leaf), youtube.com (Prius)

Video-Tipp 2: Ford bewirbt im folgenden Clip den neuen Modelljahrgang seines Focus Electric. Bemerkenswerter als die Werbung an sich ist die Tatsache, dass es sich dabei zumindest in den USA um den allerersten Spot für den Stromer handelt – rund vier Jahre nach dessen Markteinführung.
youtube.com, insideevs.com

21.09.2015 - 07:27

Ubitricity, United Smart Cities, Eugene Water & Electricity, Chevy Volt.

Intelligentes Ladekabel geht in Serie: Der Ladeinfrastuktur-Dienstleister Ubitricity (Start-up kann man die Berliner ja langsam nicht mehr nennen) will im vierten Quartal in die Serienproduktion starten. Das Kabel kann sämtliche Zugangs- und Abrechnungsprozesse beim Laden eines E-Autos dank Funkübertragung selbst erledigen. Einfache Systemsteckdosen würden dann als „Ladesäule“ ausreichen – zu einem Bruchteil der üblichen Kosten, wie Ubitricity argumentiert.
e21.info

E-Mobile für smarte Städte: Die UN-Initiative United Smart Cities will in 64 Ländern der Welt bis 2020 das Energiesystem vieler Städter aufrüsten. Innovative E-Mobilitätsprojekte sollen dabei als Schnittstelle zwischen Mobilität, Stadtentwicklung und Infrastruktur dienen. In Wien wurden Details vorgestellt.
ots.at

Mennekes_Content Ad_Home

E-Bikes zum Ländle-Test: In Ludwigsburg wurde die sechste E-Bike-Station in der Region Stuttgart in Betrieb genommen. Das Land und die Stadt fördern den Bau der Leihstationen in mehr als fünfzehn Kommunen, um den Bürgern das Potenzial elektrischer Räder für eine nachhaltige Mobilität näher zu bringen – und die Stuttgarter Kesselluft dank weniger Auto-Pendler ein wenig zu entgiften.
swp.de, stuttgarter-zeitung.de, livinglab-bwe.de

Kredite für private Ladesäulen: Der Energieversorger Eugene Water & Electric aus dem US-Bundesstaat Oregon will Unternehmen, Flottenbetreiber und Hauseigentümer zum Bau von Ladesäulen animieren. Dazu hat er nun ein zinsgünstiges Kreditprogramm aufgelegt. Vorgesehen sind die Gelder für Home Charger sowie öffentliche AC- und DC-Ladestationen.
registerguard.com

Stromer löst Stromer ab: Am International Airport in Orlando (Florida) können Reisende bald den Chevy Volt statt wie bisher den Nissan Leaf ausleihen. Die ansässigen Vermieter haben die japanischen Modelle durch 14 US-Stromer mit Range Extender ersetzt.
orlandosentinel.com

— Textanzeige —
SiemensDie Mobilität der Zukuft – powered by Siemens. Im Rahmen der IAA Pkw 2015 vom 17. – 27.09.2015 zeigt Siemens im neuen Ausstellungsbereich New Mobility World 2015 führende Entwicklungen zu Themenbereichen wie Connected Car, E-Mobility und Urban Mobility. Lernen Sie mehr zu unseren Mobilitätslösungen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 3.1, Stand 17.
www.siemens.de/iaa

14.08.2015 - 08:06

Chevy Volt, TU Chemnitz.

Klick-Tipp: Der neue Chevrolet Volt kommt wie berichtet zu einem günstigeren Preis als der Vorgänger und mit 40 Prozent mehr Elektro-Reichweite auf den Markt – allerdings nicht mehr in Europa. Genau das will die „Association Amperistes et Amis des Véhicules Rechargeables“ jetzt mit einer Petition ändern.
change.org

Mitmach-Tipp: Die TU Chemnitz hat im Rahmen des Projektes „Gesteuertes Laden 3.0“ eine Online-Umfrage zu Rückspeisungskonzepten von E-Fahrzeugen gestartet und freut sich über Teilnehmer.
tu-chemnitz.de

10.04.2015 - 07:58

Chevy Volt, Changan, Scion, Radverkehrsplan, Indien, Zotye.

Volt macht Pause: Um die offenbar noch reichlich vorhandenen Lagerbestände zu reduzieren, will General Motors schon im Mai die Fertigung des aktuellen Volt auslaufen lassen. Angeblich steht noch die komplette Produktion der letzten sieben Monate auf Halde. Gegen Ende des Sommers soll dann die zweite Volt-Generation vom Band laufen. GM hat seit der Markteinführung in 2007 rund 70.000 Exemplare des Range-Extender-Modells abgesetzt, deutlich weniger als erwartet.
finanznachrichten.de, bizzenergytoday.com, detroitnews.com

E-Coupé aus China: Changan Auto kündigt mit einem ersten Teaser-Bild ein rein elektrisches Coupé an, das auf der am 20. April startenden Auto Shanghai enthüllt werden soll. Es wird von einem E-Motor mit 123 kW angetrieben und soll aus dem Stand in 4,12 Sekunden auf Tempo 100 sprinten können.
carnewschina.com, worldcarfans.com

Vorerst keine Scion-Stromer: Toyotas US-Marke für Kleinwagen plant derzeit keine Elektro- oder Hybridmodelle. Laut Scion-Chef Doug Murtha ist die Haupt-Zielgruppe der Marke – vorwiegend jüngere Leute unter 35 – aktuell nicht bereit, einen Aufpreis für die Elektrifizierung zu zahlen.
greencarreports.com

– Textanzeige –
SiemensElectromobility powered by Siemens – Siemens präsentiert Lösungen für den Antriebsstrang von Hybrid- und Elektrofahrzeugen auf der Hannover Messe 2015 von 13. bis 17. April im Rahmen der Automation & IT Tour. Folgen Sie dem roten Teppich und finden Sie unsere Ausstellung im Eingangsbereich Süd. Besuchen Sie Siemens auch in Halle 9. www.siemens.de/hannovermesse

Projektideen gesucht: Das Bundesverkehrsministerium sucht wieder nach förderfähigen Projekten zur Umsetzung der Ziele des Nationalen Radverkehrsplans, ausdrücklich auch solche zum Themenbereich Elektromobilität. Projektideen können bis zum 1. August eingereicht werden.
pressrelations.de, nationaler-radverkehrsplan.de

Kaufprämien in Indien: Die indische Regierung hat im Rahmen des nationalen eMobility-Plans das Programm „FAME India“ gestartet, für das bis 2017 insgesamt rund 8 Mrd Rupien (ca. 118 Mio Euro) investiert werden. 5 Mrd Rupien (knapp 75 Mio Euro) fließen in direkte Kaufprämien für E-Fahrzeuge.
hindustantimes.com, firstpost.com

Außen Smart, innen Tesla: Zotye Auto zeigt erste Bilder seines neuen China-Stromers E01, der auf der Auto Shanghai debütieren wird und auch als Viertürer E02 angeboten werden soll. Der Look erinnert stark an den Smart Fortwo und im Innenraum findet sich ein großer Touchscreen nach Tesla-Vorbild.
carnewschina.com

AMTRON_Solarladen_inklusive_MENNEKES

31.03.2015 - 07:56

Range Rover, Chevy Volt, Peking, Seoul, IAA.

Luxus-Range-Rover mit Doppelherz: Land Rover präsentiert ab Freitag auf der New York Auto Show mit dem SVAutobiography den wohl luxuriösesten Range Rover seines hauseigenen Veredlers. Zum Innenraum-Konzept gehören ein Kühlfach, elektrisch ausfahrbare Tische – und auf Wunsch auch ein Picknick-System am Heck. Immerhin gibt’s das üppig motorisierte Nobel-Gefährt auch als SDV6 Hybrid.
autobild.de, autozeitung.de, autocar.co.uk

Elektroauto in Brand: In Furtwangen (Baden-Württemberg) ist ein „in der Geschwindigkeit reduziertes“ Elektro-Fahrzeug in einer Garage ausgebrannt, wie die Polizei mitteilte. Angeblich hatte der Besitzer Probleme beim Laden. Als er das Auto starten wollte, gab es demnach eine Explosion, wobei der Mann leicht verletzt wurde. Starke Rauchentwicklung erschwerte die Rettungsarbeiten der Feuerwehr.
suedkurier.de

Update 10:00 Uhr: Das angeblich brennende Elektroauto entpuppt sich nun als Kleinstmobil
mit Verbrennungsmotor, hat FOCUS Online erfahren. „Ursache des Brandes war wahrscheinlich ein Kurzschluss beim Laden der Starterbatterie“, zitiert Redakteur Sebastian Viehmann die Polizei.
focus.de

Neuer Chevy Volt in der Mache: Derzeit werden bei General Motors in Detroit (Werk Hamtramck) die ersten Vorserienmodelle der neuen Generation des Volt gebaut. US-Journalisten erwarten Infos zu den Preisen bereits für Ende April. Im Herbst könnten die ersten Fahrzeuge ausgeliefert werden.
insideevs.com, autonews.com

— Textanzeige —
NIP-Logo-175x150NIP Vollversammlung & Statusseminar Brennstoffzelle am 01. & 02. Juni 2015 in Berlin! Bei der im Rahmen des Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP) stattfindenden Vollversammlung stehen Berichte der Vorhaben zur Technologieentwicklung sowie aus den Anwendungsbereichen Mobilität mit Wasserstoff, stationäre Energieversorgung mit Brennstoffzellen und Spezielle Märkte im Zentrum. Darüber hinaus findet auch erstmalig das Statusseminar Brennstoffzelle hierbei statt. Infos und Anmeldung unter www.now-gmbh.de

Stadtregierung in Peking erlässt Notfallplan gegen Luftverschmutzung: Wenn mehr als 72 Stunden lang „Heavy Pollution“ vorhergesagt wird, dürfen Autos mit geraden und ungeraden Kfz-Kennzeichen abwechselnd nur noch jeden zweiten Tag fahren. Elektroautos sind davon natürlich ausgenommen.
english.cri.cn

Elektrisches in Seoul: Auf der dortigen Automesse (beginnt ebenfalls am Freitag) will Power Plaza seinen Elektro-Roadster Yebbujana R zeigen, der es bei Tempo 60 auf 571 km Reichweite bringen soll. Insgesamt sind um die 40 „grüne“ Exponate vor Ort; Renault zeigt seinen Eolab und Kia den neuen K5.
koreatimes.co.kr, koreaherald.com

New Mobility World auf der IAA: Der VDA will seine diesjährige IAA im September mit einer Sonderausstellung namens „New Mobility World“ bereichern. Gemeinsam mit der IT-Branche sollen Themen wie Vernetzung, Automatisierung, Elektromobilität, CarSharing und Co. dargestellt werden.
sueddeutsche.de, newmobility.world

29.01.2015 - 08:56

Marktanalyse Elektro- und Hybridbusse, Werbung für neuen Chevy Volt.

Studien-Tipp: Laut den Analysten von IDTechEx könnte der Markt für Elektro- und Hybridbusse bis zum Jahr 2025 ein Volumen von mehr als 72 Mrd Dollar erreichen. Die Studie „Electric Buses 2015-2025“ analysiert mehr als 100 Hersteller solcher Busse weltweit und liefert Infos zu regionalen Trends.
idtechex.com

Video-Tipp: Chevrolet hat den ersten Werbespot für seinen neuen Volt online gestellt. Der verzichtet komplett auf Worte und vermittelt stattdessen mit musikalisch unterlegten Fahraufnahmen des Volt die Kernbotschaft für das Range-Extender-Modell: Elektrisches Fahren ohne Reichweitenangst.
youtube.com

19.01.2015 - 09:10

Renault Twizy, Hyperloop, Chevy Volt, Honda NSX.

Renault-Twizy-DeliveryRenault zeigt Liefer-Twizy: Renault hat per Twitter das Bild eines zum Lieferwagen verlängerten Twizy gepostet. Mit einer einen Quadratmeter großen Ladefläche wird das Winz-EV zum sechsrädrigen Miniatur-Truck. Das Konzept ist in einem Projekt namens VELUD (Electric Vehicle for Sustainable Urban Logistics) entstanden und wird nun in Paris getestet.
twitter.com via autoblog.com

Musk vor Deal in Texas? Elon Musk hat angekündigt, den Hyperloop testweise zu bauen und dabei Texas als Standort in Betracht gezogen. Kommentatoren vermuten dahinter eine Art Tauschgeschäft: Prestigeträchtiges Super-Schnellzug-Projekt gegen die Erlaubnis, Tesla-Stores in Texas zu eröffnen.
autoblog.com

Mehr Details zum Chevrolet Volt liefert Katrin Pudenz in ihrem faktenreichen Beitrag. Sie schaut sich insbesondere den Gewichtsverlust des E-Autos sowie die neuen Leistungswerte an. So ist etwa die Beschleunigung 19 Prozent stärker als im Volt der ersten Generation.
springerprofessional.de

Vorstellung des Honda NSX: Der in Detroit vorgestellte Hybrid-Supersportler (wir berichteten) lockt die Presse an. Tom Grünweg sprach mit Projektleiter Ted Klaus, dem es bei der Entwicklung weniger um Sparsamkeit, als vielmehr um agiles Fahrverhalten ging.
spiegel.de

13.01.2015 - 09:24

Chevrolet Bolt und Volt, VW, Mercedes, Smart, Tesla Model X.

Chevy-Bolt-ConceptTesla-Fighter aus Detroit: General Motors hat wie angekündigt auf der NAIAS das Konzept seines rein elektrischen Bolt EV enthüllt. Das E-Auto soll es ab 2017 mit rund 320 km Reichweite und einem Preis von rund 30.000 Dollar mit dem Tesla Model 3 aufnehmen. Details zum Antrieb nennt GM noch nicht, verrät aber bereits, dass der optisch gelungene Stromer in allen US-Bundesstaaten sowie „vielen globalen Märkten“ angeboten werden soll. Gut möglich also, dass der Bolt auch per Opel-Ableger nach Deutschland kommt.
autobild.de, greencarcongress.com, autoblog.com (mit Messe-Videos)

Details zu Volt Nr. 2: Wie der neue Chevy Volt aussieht, wissen wir ja schon seit der CES. Nun gibt es auch die technischen Daten: Der 111-kW-Elektromotor bekommt einen 1,5-Liter-Vierzylinder mit 102 PS als Range Extender zur Seite gestellt. Der Antriebsstrang hat um 45 Kilo abgespeckt und die neuen Li-Ion-Zellen mit 18,4 kWh Kapazität sollen 80 km Elektro-Reichweite packen.
auto-motor-und-sport.de, autozeitung.de, insideevs.com (mit Fotos und Videos)

VW-SUV für den US-Markt: VW gewährt auf der Messe in Detroit mit dem Cross Coupé GTE einen Ausblick auf eine neue siebensitzige Baureihe für den US-Markt. Schon die Studie ist mit einem Plug-in-Hybridantrieb ausgestattet, der einen V6-Benziner mit 280 PS und zwei E-Motoren mit 40 kW (vorne) und 85 kW (hinten) kombiniert. Das Serienmodell soll Ende 2016 in Produktion gehen.
autobild.de, automobil-produktion.de, autozeitung.de

— Textanzeige —
El-MotionNur noch wenige Tage bis zur EL-MOTION in Wien: Sichern Sie sich noch schnell Ihr Ticket für den 5. österreichischen Fachkongress! Am 28. & 29. Januar dreht sich dort alles rund um Elektromobilität für kleine und mittlere Unternehmen sowie kommunale Anwender.
Jetzt informieren und anmelden >>

Mercedes zeigt C-Klasse mit Stecker: Die Schwaben nutzen die Messe in Detroit u.a. zur Präsentation ihres C 350 Plug-in Hybrid mit 278 PS Systemleistung und einer proklamierten Elektro-Reichweite von 31 Kilometern. Schon im März soll das Modell als Limousine und Kombi auf den Markt kommen.
automobilwoche.de, autozeitung.de

Frischer Wind für den E-Smart: Smart hat auf der Detroit Motor Show ein Sondermodell des Fortwo Cabrio namens „Edition Flashlight“ vorgestellt, das ab 22.992 Euro auch mit Elektroantrieb angeboten wird. Das Elektro-Cabrio ist ab diesem Monat bestellbar und soll ab April ausgeliefert werden.
auto-medienportal.net, auto-motor-und-sport.de

Update zum Model X: Tesla bestätigt nun offiziell, dass das SUV in den Varianten 60 kWh, 85 kWh und 85 kWh Performance angeboten wird. Alle Versionen kommen mit Allradantrieb und Flügeltüren, den sogenannten Falcon Wing Doors. Reservierungen werden bereits entgegen genommen.
insideevs.com, teslamotors.com

06.01.2015 - 09:06

Chevy Volt, Hyundai, China, Seltene Erden, GM, Tesla.

Chevy-Volt-2015Neuer Chevy Volt enthüllt: GM hat überraschend schon auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas das Tuch von der neuen Generation des Chevrolet Volt gezogen. Technische Details werden aber erst bei der offiziellen Premiere auf der nächste Woche startenden North American International Auto Show in Detroit verkündet.
insideevs.com, autoblog.com

Allrad-Volt geplant? General Motors hat die bereits 2011 gestartete Registrierung des Modellnamens „Crossvolt“, die nun auszulaufen drohte, verlängert. Die einschlägigen Medien spekulieren nun, was GM damit bezwecken könnte: Ein Allrad-Ableger des neuen Chevy Volt wäre eine Möglichkeit.
greencarreports.com, insideevs.com, autoblog.com

Hyundai-Stromer ab 2016: Wie die „Korea Times“ unter Berufung auf Hyundai-Offizielle berichtet, wird der südkoreanische Hersteller nächstes Jahr sein erstes rein batterieelektrisches Modell auf den Markt bringen, eine Limousine. Ein elektrischer Sportwagen und ein Elektro-SUV sollen folgen. Die Akkus werden laut dem Bericht von LG Chem sowie von der SK Group (für das SUV) geliefert.
koreatimes.co.kr

China verlängert Subventionen: Die chinesische Regierung wird den Kauf von E-Autos und Plug-in-Hybriden auch nach 2015 bezuschussen. Das bis 2020 verlängerte Subventionsprogramm sieht aber eine schrittweise Rückführung in der Höhe vor – von 60.000 Yuan (ca. 8.100 Euro) für E-Autos und 35.000 Yuan (4.700 Euro) für Plug-in-Hybride um je zehn Prozent in 2015, 2017 und 2019.
china.org.cn, globaltimes.cn, reuters.com

Exportbremsen für Seltene Erden fallen: China hebt seine Exportbeschränkungen für Seltene Erden auf, allerdings keineswegs freiwillig. Der Quasi-Monopolist kommt damit einem Schiedsspruch der Welthandelsorganisation WTO vom März nach, wonach Ausfuhrquoten für unzulässig erklärt wurden.
wiwo.de, welt.de

Klage gegen GM: Gegen General Motors wird derzeit eine Sammelklage wegen eines mutmaßlichen Problems mit der Lenkung des Chevy Volt vorbereitet, die zeitweise „einfrieren“ könne. Die Kläger behaupten, dass GM von dem Problem gewusst und den Volt trotzdem weiterhin verkauft habe.
bigclassaction.com

Tesla-Offensive in China: Um den Absatz des Model S in China anzukurbeln, kooperieren die Kalifornier mit Gebrauchtwagenhändlern in Peking, Shanghai und Hangzhou. Tesla-Kunden sollen den Restwert ihres alten Autos künftig auf den Kaufpreis des Model S angerechnet bekommen.
bloomberg.com, valuewalk.com, hybridcars.com

22.12.2014 - 09:07

Hochschule OWL, Coda Energy, Chevy Volt, Johnson Controls.

Rund 850.000 Euro aus Bundesmitteln erhält das Labor für Leistungselektronik und Elektrische Antriebe der Hochschule OWL im Rahmen des Forschungsprogramms „FHInvest“. Das Geld fließt in einen Maschinenpark zur Fertigung von Elektronikprototypen für Energie- und Antriebstechnik.
idw-online.de

Zweitverwertung von Stromer-Akkus: Coda Energy hat in Kalifornien ein großes stationäres Batteriesystem in Betrieb genommen, in dem Lithium-Eisenphosphat-Batteriezellen aus E-Fahrzeugen zum Einsatz kommen. Coda nutzt das System auch, um Ladestationen mit Strom zu versorgen.
prnewswire.com

— Textanzeige —
AKASOL wünscht ein fröhliches Weihnachtsfest, Zeit zur Entspannung, Besinnung auf die wirklich wichtigen Dinge und viele elektrifizierende Momente im kommenden Jahr.
www.akasol.com

Upgrade für neuen Volt: Wenige Wochen vor der Premiere auf der NAIAS in Detroit verrät GM ein weiteres Detail zum neuen Chevy Volt. Zur Standard-Ausstattung werden wie beim großen Bruder Cadillac ELR vom Fahrer über Lenkradwippen individuell regelbare Rekuperationsstufen gehören.
greencarreports.com, transportevolved.com

US-Zellen für britisches Doppelherz: Johnson Controls hat einen Lieferantenvertrag über Lithium-Ionen-Batterien für den Range Rover Hybrid unterzeichnet. Die Zellen sowie das Batteriesystem fertigt Johnson Controls in seinem amerikanischen Werk in Holland, Michigan.
greencarcongress.com, hybridcars.com

21.11.2014 - 09:26

Chevy Volt, Mini Citysurfer, Toyota Mirai, Denza, Mikro-E-Bike.

Chevy-Volt-2016-FrontChevy Volt 2016: General Motors versorgt uns wenige Wochen vor dem Launch mit einem Blick auf die Front des neuen Volt. Und verkündet obendrein, dass der reichweitenverlängerte Stromer künftig noch einfacher geladen werden kann. Verbesserte Ladestandsanzeige, eine GPS-gestützte Memory-Funktion für die liebsten Ladeplätze des Besitzers und ein längeres Kabel sollen den Ladekomfort steigern.
greencarreports.com, transportevolved.com, greencarcongress.com

Mini zeigt Elektro-Tretroller: Die BMW-Tochter hat auf der Automesse in L.A. einen klappbaren Elektro-Tretroller namens Citysurfer vorgestellt, der selbst in den kleinen Kofferraum eines Mini passen soll. 15 bis 25 Kilometer soll die elektrische Fahrt durch die Innenstadt damit gehen – bei maximal 25 km/h. Ein Radnabenmotor treibt das Hinterrad an und reguliert wird der Vortrieb per Daumengas.
auto-motor-und-sport.de, autobild.de

Toyota Mirai im Fahrbericht: Thomas Geiger alias Tom Grünweg liefert uns gleich zwei Erlebnisberichte vom neuen Wasserstoff-Japaner. Der sieht innen aus wie ein „modernisierter Prius“, fährt bis auf den trägen Eco-Modus recht flott, bietet aber nicht reinste Elektro-Stille, weil „irgendwo immer ein Lüfter oder ein Verdichter surrt und das Gefühl hinterlässt, man sitze in einer Chemiefabrik“.
autobild.de (langer Text), spiegel.de (kurzer Text)

— Textanzeige —
Geschäftsfeldentwicklung Elektromobilität, 03.12.2015 in Frankfurt. Erfahrene Referenten berichten über die Potenziale der Elektromobilität als Geschäftsfeld – aus Vertriebs-, Netz- und rechtlicher Sicht. Nutzen Sie die Veranstaltung auch als Erfahrungsaustausch mit Kollegen aus der Branche. Infos und Anmeldung: www.ew-online.de

Denza im Fahrbericht: Auf der Challenge Bibendum in China hat sich Timothy Pfannkuchen hinters Steuer des „Mercedes-BYD-Kooperationsstromers“ geklemmt. Sein Fazit: „Der Denza straft China-Autovorurteile Lügen.“ Komfort, Verarbeitung und E-Antrieb überzeugen den Kollegen aus der Schweiz.
blick.ch

Mikro-E-Bike: Über klappbare Pedelecs hatten wir ja schon öfter berichtet, aber dieses hier sticht eindeutig heraus: Gerade mal fünf Kilo soll das „Impossible Electric Bike“ wiegen und zusammengeklappt sogar in einen Rucksack passen. Am Design scheiden sich allerdings die Geister…
ebike-news.de, kickstarter.com

30.10.2014 - 09:16

Chevy Volt, DoE, Greenkraft, Efficient Drivetrains, Hyundai Mobis.

Technik-Details zum neuen Volt-Antrieb: 45 Kilo leichter und dabei um bis zu 12 Prozent effizienter als beim aktuellen Modell ist laut General Motors der Antrieb der neuen Generation des Chevy Volt. Die Batterieeinheit besteht aus 192 statt wie bisher 288 Zellen und hat 13,6 Kilo abgespeckt, wobei die neuen Zellen laut Hersteller jetzt 20 Prozent mehr Energie speichern können.
greencarcongress.com, youtube.com (Video)

H2-Wettbewerb: Das US-Energieministerium und die Hydrogen Education Foundation (HEF) loben den 1 Mio Dollar schweren „H2 Refuel H-Prize“ aus. Der Wettbewerb fordert Amerikas Ingenieure und Unternehmer heraus, erschwingliche Systeme für die Wasserstoff-Betankung zu entwickeln.
greencarcongress.com, energy.gov

140722_Lexus_Electrive_CT200h_300x250

Auslieferung per E-Lkw und Drohne: AMP Electric Vehicles hat den E-Lieferwagen „Workhorse“ auf Basis der von UPS und FedEx eingesetzten Trucks entwickelt und will diesen in Kombination mit seiner Drohne „HorseFly“ als komplettes Liefersystem anbieten. Erste Interessenten soll es bereits geben.
livescience.com

Erdgas-Laster mit Stecker: Die California Energy Commission hat jetzt eine Förderung von bis zu 900.000 Dollar für die Firmen Greenkraft und Efficient Drivetrains genehmigt. Letztere wird einen Erdgas-Lkw von Greenkraft mit ihrem Plug-in-Hybridantrieb EDI-Drive ausrüsten (wir berichteten).
wallstreet-online.de, automotive-business-review.com

BMS aus Korea: Hyundai Mobis hat nach eigenen Angaben ein Batteriemanagement-System entwickelt, das die Effizienz von E-Autos verbessern soll, da jede Batteriezelle mit einem Sensor verbunden wird. Eine Serienproduktion soll allerdings erst in zwei Jahren möglich sein.
yonhapnews.co.kr

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war die siebenjährige Leia, die mal eben einen BMW i3 anschiebt.
youtube.com

29.10.2014 - 09:28

Chevy Volt, Hyundai, Amlin Aguri, Quadrofoil.

Neuer Volt-Antrieb: General Motors wird 240 Mio Dollar in sein Getriebewerk in Warren im US-Bundesstaat Michigan investieren, um dort den Antrieb für die nächste Generation des Chevrolet Volt zu fertigen. Als Range Extender wird ein neuer 1,5-Liter-Vierzylinder zum Einsatz kommen. 69.062 Exemplare der ersten Volt-Generation hat GM in den USA seit 2010 verkauft, die Weltpremiere für den Nachfolger ist für die NAIAS in Detroit im Januar 2015 angekündigt.
greencarcongress.com, freep.com

Neues Hybrid-Getriebe: Hyundai hat eine neue Sechs-Stufen-Automatik vorgestellt, die in künftigen Hybridmodellen des Herstellers zum Einsatz kommen wird. Fast alle Komponenten des Hybridantriebs wurden laut Hyundai ins Getriebe integriert, auch der E-Motor. Darüber hinaus wurde die mechanische Ölpumpe durch eine elektrische ersetzt, was die Kraftstoffeffizienz verbessern soll.
greencarcongress.com, hyundaiglobalnews.com

— Textanzeige —
Sichern Sie sich Förderung für Elektrofahrzeuge: So günstig war Elektromobilität noch nie. Das Förderprojekt „InitiativE – Berlin-Brandenburg“ bezuschusst bis zu 45% der Mehrkosten für Elektroautos im Gegensatz zu einem vergleichbaren Verbrenner. Profitieren Sie jetzt davon! Weitere Informationen unter www.emo-berlin.de/initiative

Aguri plant E-Antrieb: In der kommenden Formel-E-Saison dürfen die Teams erstmals ihre eigenen Antriebe für die Boliden beisteuern (wir berichteten). Nun hat das japanische Team Amlin Aguri angekündigt, dass es bereits mitten in der Entwicklung für eine eigene Antriebseinheit steckt.
motorsport-total.com, fiaformulae.com

Futuristisches E-Sportboot: Das Quadrofoil ist ein stylisches Elektro-Zweisitzerboot, das jetzt zum Kauf angeboten und ab Anfang 2015 ausgeliefert wird. Die Basisversion kostet 15.000 Euro und soll 50 Kilometer am Stück fahren, die 22.500 Euro teure „Limited Edition“ doppelt so viel.
technologicvehicles.com, quadrofoil.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war unser Rückspiegel über abgeschminkte Sportwagen.
xtomi.blogspot.de

29.08.2014 - 08:11

Braunschweig, Oak Ridge National Laboratory, Chevy Volt, Starckbike.

Solaris-Braunschweig-emilAuf Emil folgt Emilia: Das Braunschweiger Forschungsprojekt Emil (Elektromobilität mittels induktiver Ladung) wird auf den Individualverkehr erweitert. Nach dem kabellos geladenen Elektrobus sollen nun auch E-Autos für die induktive Stromversorgung ausgerüstet und bis Mitte 2016 im Praxisbetrieb erprobt werden. Details wollen die Beteiligten am 10. September bekanntgeben.
tu-braunschweig.de, idw-online.de

Bessere Akkus dank Ruß? Forscher des Oak Ridge National Laboratory haben nach eigenen Angaben Ruß aus alten Autoreifen als Anodenmaterial für Li-Ion-Batterien nutzbar gemacht. Das Material weise ähnliche Eigenschaften wie Graphit auf, eigne sich aber für höhere Kapazitäten.
sciencedaily.com, greencarcongress.com

Ungeduldige Grafik-Bastler: Nachdem wir Ihnen gestern schon gezeigt haben, wie die nächste Generation des Nissan Leaf aussehen könnte, verlinken wir heute auf ein frisches Rendering, welches einen Ausblick auf den neuen Chevy Volt liefern soll.
carscoops.com

E-Bikes für alle Fälle: Der französische Designer Philipp Starck und Moustache Bikes zeigen auf der Eurobike eine E-Bike-Kollektion namens M.A.S.S., was für Mud, Asphalt, Sand und Snow steht – ein Modell für jeden Einsatzzweck also. Die „Schnee-Version“ gibt’s sogar mit flauschigem Fell.
e-bike-finder.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag waren die Renderings des möglichen nächsten Nissan Leaf.
autoexpress.co.uk

08.08.2014 - 08:16

Chevy Volt, BMW, Ford, VW, Bugatti, Flyer, Nissan.

Chevy-VoltNeuer Volt zur NAIAS: GM bestätigt jetzt, dass die nächste Generation des Chevy Volt erstmals im Januar 2015 auf der North American International Auto Show in Detroit enthüllt wird. Dazu serviert GM ein nichtssagendes Teaser-Foto, aber leider noch keinerlei Details zum neuen Modell.
detroitnews.com, hybridcars.com

Update zum neuen 7-er: Wie „Autocar“ berichtet, soll die neue Luxusklasse von BMW unter anderem durch den Einsatz von Karbon gegenüber dem Vorgänger bis zu 200 Kilo an Gewicht verlieren. Geplant sei außerdem, das neue Flaggschiff schon zum Marktstart auch als Plug-in-Hybrid anzubieten.
autocar.co.uk

Verspäteter Mondeo Hybrid am Start: Der ursprünglich für Ende 2013 geplante neue Ford Mondeo ist jetzt in Europa bestellbar. Das Modell kommt erstmals auch als Hybrid-Version mit 2-Liter-Benziner, E-Motor und 1,4 kWh-Akku, die zunächst nur in der viertürigen Stufenheck-Variante angeboten wird.
wiwo.de, ford.com

Bestellstart für gelifteten Touareg Hybrid: Auch der überarbeitete VW Touareg kann ab sofort geordert werden. Die Hybridversion steht mit mindestens 77.525 Euro in der Liste und vereint einen 3,0-Liter-TFSI mit einem E-Motor, die es zusammen auf 380 PS Systemleistung bringen.
autobild.de, autozeitung.de

Mit irrwitzigen 1.500 Hybrid-PS soll ab 2016 der Nachfolger des Bugatti Veyron die Konkurrenz von Porsche, Ferrari und McLaren das Fürchten lehren. Für die Power sorgt ein acht Liter großer 16-Zylinder mit Hybridmodul. Weitere Superlative: von 0 auf 100 in 2,3 Sekunden und 460 km/h Spitze.
auto-motor-und-sport.de, focus.de

Neue Flyer-Pedelecs: Die Schweizer bringen zum 2015-er Modelljahr drei neue E-Mountainbikes mit Bosch-Antrieben auf den Markt. Das Einstiegsmodell „Goroc“ gibt es für 3.200 Euro, das „Uproc3“ für 4.200 Euro und das „Uproc6“ für mindestens 5.500 Euro. Neu ist auch die „TS“-Serie mit Bosch-Power ab 3.200 Euro und das Kompakt-Pedelec „Flogo“ mit Panasonic-Antrieb für 3.000 Euro.
e-bike-finder.com

Fahrbericht Nissan e-NV200: Markus Braun hat den E-Transporter in der Evalia-Ausführung getestet und lobt dessen zügige Beschleunigung auch bei voller Beladung. Zudem mache der Stromer mit seinem Akku-bedingt niedrigen Schwerpunkt einen wesentlich strafferen Eindruck als der Verbrenner.
firmenauto.de

08.04.2014 - 08:29

Chevy Volt vs. Caddy ELR, H2-Modelle, Preisliste BMW i8.

Video-Tipp: Matt Farah and Zack Klapman von „The Smoking Tire“ haben den Chevy Volt gegen den Cadillac ELR antreten lassen. Ist letzterer wirklich 35.000 Dollar mehr wert als sein „kleiner Bruder“? Die beiden meinen nein – 10.000 Dollar Aufpreis zum Volt wären angemessen gewesen.
youtube.com

Lese-Tipp: Holger Holzer hinterfragt die Zögerlichkeit der Hersteller in Sachen Brennstoffzellenautos. Die Technik sei nicht das Problem, sondern die Kosten. Die von Toyota für das erste H2-Serienmodell aufgerufenen 80.000 Euro dürften laut Holzer kaum kostendeckend sein.
zeit.de

Klick-Tipp: Für den BMW i8 ist jetzt die vollständige Preisliste abrufbar. Sie beinhaltet jede Menge optionalen Schnickschnack. Dann bleibt es freilich nicht beim Basispreis von 126.000 Euro: Wer z.B. das „Exklusivpaket Pure Impulse“ ordert, ist schon mit 145.000 Euro dabei.
bimmertoday.de, bmw.de (Preisliste als PDF)

11.02.2014 - 09:07

Alte Gewohnheit.

Dass GM im neuen Werbespot für den Chevy Volt dessen Gesamtreichweite hervorhebt, liegt nahe. Dass der Hersteller dabei gegen rein elektrische Autos stichelt, ist wohl den alten Reflexen geschuldet. Dabei hat GM mit dem Spark EV nun selbst ein solches im Sortiment…
youtube.com via cleantechnica.com

12.08.2013 - 09:02

Brennstoffzellen, Tesla-Batteriekosten, Chevy Volt, HP Velotechnik.

Platinfreie Brennstoffzellen: Ein deutsch-amerikanisches Kooperationsprojekt von OH-Energy Germany, der University of Delaware, dem Fraunhofer ICT und dem Leibniz-Institut für Polymerforschung will Brennstoffzellen mit einer Leistungsdichte von 616 mW/cm² bei 80 Grad demonstrieren. Durch den Einsatz von „HEM“-Polymerfolien soll dabei auf den Einsatz von Platin verzichtet werden können.
presseportal.de

Batteriekosten niedriger als erwartet: Laut Teslas Technik-Chef Jeffrey Straubel liegen die Akku-Kosten beim Model S bei weniger als einem Viertel des Fahrzeugpreises. Eine Kilowattstunde soll demnach nur noch 238 Dollar (etwa 178 Euro) kosten – ein beachtlicher Preis.
goingelectric.de

20 Prozent mehr E-Reichweite: Laut GM-Chef Dan Akerson wird die nächste Generation des Chevy Volt mit mindestens einem Fünftel mehr Reichweite aufwarten können als die vorangegangen. Die Preissenkung um 5.000 Dollar sei v.a. auf gesunkene Produktionskosten zurückzuführen.
hybridcars.com

E-Trike mit Doppelakku: HP Velotechnik erweitert sein Liege-Pedelec Gekko mit einem zusätzlichen Akku unter dem Sitz. Die Reichweite des faltbaren Trikes erhöht sich laut Hersteller damit auf bis zu 210 Kilometer – bei einem immer noch stolzen Preis von 5.628 Euro.
lauterbacher-anzeiger.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war die „Top Gear“-Folge inklusive Drag Race zwischen einem Mercedes SLS AMG mit 6,2 Liter Verbrenner – und seinem elektrischen Bruder.
streetfire.net (Video)

07.08.2013 - 08:12

BMW i8, Volkswagen, Chevy Volt, Tesla, Pro E-Bike, Toyota.

BMW-i8-PrototypSerien-i8 auf der IAA: Der BMW i8 wird offenbar das Prunkstück der Bayern auf der diesjährigen IAA, Medienberichten zufolge debütiert in Frankfurt die Serienversion. Ausprobiert werden kann der Plug-in-Hybrid auf der Teststrecke (wir berichteten), die dem Symbol für Unendlichkeit nachempfunden ist. Den Prototypen des Serienfahrzeugs zeigte BMW der Journaille vor kurzem bereits im Rahmen einer Fahrpräsentation auf dem Testgelände der BMW Group im französischen Miramas.
edmunds.com, derwesten.de, motor-talk.de (Fahrbericht I), stern.de (Fahrbericht II)

VW CrossBlue Hybrid vor Entscheidung: Volkswagen hatte auf der Messe in Detroit eine Studie des CrossBlue mit dieselelektrischem Antrieb gezeigt. Noch in diesem Jahr soll entschieden werden, ob die teilelektrische Gelände-Limousine für den US-Markt in Serie produziert wird.
focus.de

GM macht Chevy Volt billiger: In den USA tobt bei Elektro-Fahrzeugen weiterhin ein heftiger Preiskampf. Dieser bringt nun auch General Motors dazu, den Bruder des Opel Ampera jetzt für 5.000 Dollar weniger zu verkaufen, wodurch der Chevy Volt nur noch knapp 35.000 Dollar kostet.
automotive-business-review.com, autohaus.de (Preiskampf)

Teurere Tesla-Accessories: Elon Musk hat auf dem Teslive Talk neue Features wie einen aufpreispflichtigen Allradantrieb für das Model S angekündigt. Andere Features erfahren eine Neubewertung: So kostet das Satellitenradio neuerdings mehr als das Doppelte.
green.autoblog.com, theverge.com, gigaom.com, goingelectric.de

Das Projekt „Pro E-Bike“ promotet den Einsatz elektrischer Zweiräder im Transport- und Lieferbereich von Personen und Waren. Das Projekt ist Teil der Intelligent Energy Initiative der EU, die dafür eine Million Euro Fördermittel bereitstellt. Die European Cyclist Federation (ECF) ruft die Hersteller nun dazu auf, sich per Fragebogen zu den Trends im Bereich elektrischer Lieferräder und -roller zu äußern.
bike-eu.com, ecf.com

Neue Toyota-Hybride für Japan und Indien: Toyota bringt zwei neue Hybridversionen der Corolla-Reihe auf den japanischen Markt und rechnet mit einem monatlichen Absatz von 2.500 Fahrzeugen. Und in Indien launcht Toyota im September den Camry Hybrid.
greencarcongress.com, puregreencars.com, indianautosblog.com

10.07.2013 - 08:41

Bluebird, BMW i3, Mercedes, Tesla, Chevy Volt.

Bluebird-DC50E-Racer von Bluebird: Die britische Kultmarke will an alte Rekorde anknüpfen und plant einen elektrischen Sportwagen namens DC50. Die Miniserie von 50 Exemplaren soll mit einem 265 kW starken E-Motor bis zu 200 Meilen (320 km) weit kommen. Gleichzeitig entwickelt Bluebird einen Boliden namens GTL für die Formel E.
thegreencarwebsite.co.uk, autoblog.com

Preisspekulation zum BMW i3: Das Elektro-Fieber hat auch Nordamerika erfasst, wo der BMW i3 ab Anfang 2014 ausgeliefert werden soll. Ausgehend vom möglichen EU-Preis von 35.000 Euro, aber abzüglich der höheren Steuern hier, hoffen die Amerikaner auf einen Preis um die 34.500 Dollar.
autoblog.com

Neue Fotos der Plug-in-S-Klasse: Mercedes hat den aktuellsten Prototypen des S 500 schon vor der Präsentation auf der IAA einigen Journalisten gezeigt. Dadurch gibt’s auch ein paar frische Bilder, die etwa die 8,7 kWh große Batterie und den Ladeanschluss des Plug-in-Hybriden im Heckbereich zeigen.
blog.mercedes-benz-passion.com

— Textanzeige —
ScienceDayScienceDay zum Thema Batterieproduktion am 23. Juli 2013 in Garching: Die Energiespeicherung ist ein Erfolgsfaktor der E-Mobility. Der ScienceDay vom Cluster Mechatronik & Automation und dem iwb bietet Fachvorträge vom Rohstoff bis zum Hochvoltspeicher, Networking und Besichtigung von Versuchshallen an der TU München. Jetzt informieren und anmelden! www.cluster-ma.de/veranstaltungen

Tesla steigt an der Börse auf: Ab dem 15. Juli wird der Elektroautobauer im Nasdaq 100 gelistet, wo 100 nationale und internationale Unternehmen mit der höchsten Marktkapitalisierung geführt werden. Tesla nimmt dort den Platz von Oracle ein. Der Software-Riese wechselt zum Nasdaq-Konkurrenten NYSE.
engadget.com, businessgreen.com

Chevy hält sich bedeckt: Details zum 2014er Chevrolet Volt bzw. Opel Ampera gibt es wohl frühestens im August. Eigentlich war mit näheren Infos zu Preisen und Produktion schon früher gerechnet worden.
hybridcars.com

Fahrt im BMW i3: Sabine Stahl durfte auf dem Übungsgelände in Maisach bereits einige Runden mit dem bayerischen Stromer drehen. Der beschleunige bis Tempo 150, „als sei er auf der Flucht“, berichtet Stahl. Und ließ sich mit einer „überaus direkten Lenkung“ locker um die aufgestellten Hütchen zirkeln.
motor-talk.de

03.07.2013 - 08:16

Honda, General Motors, Chevy Volt, US-Verkäufe, Nissan, Lkw-Branche.

Honda und GM schmieden Brennstoffzellen-Bündnis: Die beiden Autobauer machen wie schon BMW und Toyota sowie Daimler, Ford und Nissan/Renault gemeinsame Sache bei der Erforschung der Brennstoffzellen-Technologie. Primäres Ziel: Kostensenkung. Bis 2020 wollen die beiden Konzerne H2-Systeme entwickeln und ggf. auch das nötige Tankstellen-Netz mit aufbauen. Zusammen genommen haben GM und Honda in den Jahren 2002 bis 2012 bereits 1.200 Patente in dem Bereich angemeldet.
handelsblatt.com, automobil-produktion.de, de.reuters.com

Produktionsstart für neuen Volt: In Michigan werden ab dem 15. Juli die ersten Exemplare des 2014er Chevy Volt vom Band rollen. Zum Verkaufspreis des Updates gibt es noch keine offiziellen Angaben, es wird aber mit einer Senkung um einge Tausend Dollar gerechnet.
insideevs.com, green.autoblog.com

US-Verkäufe im Juni: Spitzenreiter bei Elektro-Fahrzeugen in den USA war im Juni endlich mal wieder der Chevrolet Volt mit 2.698 abgesetzten Einheiten vor dem Nissan Leaf mit 2.225 Verkäufen. Auf das Gesamtjahr 2013 gesehen, hat der Ampera-Zwilling damit den Konkurrenten aus Japan knapp überholt.
hybridcars.com, green.autoblog.com

— Textanzeige —
Handbuch Elektromobilität 2013. Leistungselektronik in Hybrid- und Elektrofahrzeugen ++ Erfolgsfaktor Ladeinfrastruktur ++ Elektromobilität in Dänemark, Norwegen und Schweden ++ das Batteriesystem Zink/Luft ++ Elektromobilität aus Sicht der elektrotechnischen Normung. Das und noch viel mehr lesen Sie im Handbuch Elektromobilität 2013. Geballtes Wissen für Profis und alle, die sich mit dem Thema Elektromobilität beschäftigen. Als Print-Version oder E-Book! Jetzt bestellen: www.energie-fachmedien.de

Geschicktes Elektro-Marketing: Nissan macht Londonern den Leaf schmackhaft und rechnet Nicht-Besitzern vor, was sie an Congestion Charge sparen könnten. Das Argument: Leasingrate und Ladekosten sind zusammen günstiger als die Umweltabgabe mancher Autotypen für die Einfahrt in die City.
thegreencarwebsite.co.uk

Brisante Transport-Gespräche: Beim VDA kam kürzlich eine Runde von Vertretern der Lkw-Industrie mit Umweltbundesamt-Chef Jochen Flasbarth zusammen. Letzterer forderte verbindliche CO2-Vorgaben für die Branche, während sich die Hersteller längst engagiert fühlen – unter dem Druck der Kunden.
eurotransport.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/01/03/gm-knackt-marke-von-200-000-verkauften-e-fahrzeugen/
03.01.2019 11:57