16.02.2015 - 08:48

Apple, Audi, Hyundai, Le Mans, Großbritannien.

iCar von Apple? Die Hinweise auf ein Auto-Projekt des kalifornischen IT-Konzerns verdichten sich. Insider betrachten etwaige Pläne mittlerweile als “Tatsache”, so Bryan Chaffin von “Mac Observer”. Hunderte Mitarbeiter sollen nach Informationen des “Wall Street Journal” unter dem Codename “Titan” an einem Elektroauto arbeiten. Als möglicher Auftragsfertiger wird Magna Steyr gehandelt. Zudem werbe Apple immer mehr Ingenieure von Tesla ab – an die 50 hätten laut Tesla-CEO Elon Musk bereits die Seiten gewechselt. Mit seinen Geldreserven (rund 178 Mrd Dollar) könnte Apple den Einstieg in die Automobilindustrie wohl problemlos meistern und wäre vom Start weg in einer anderen Liga als Tesla.
zeit.de, handelszeitung.ch, derstandard.at, wsj.com, macobserver.com, businessinsider.com

Genfer Prolog: Zum Autosalon bringt Audi sein Prologue Konzept als Avant mit überarbeitetem Antrieb. Diesmal kommt die Studie, die als Ausblick auf den A9 gehandelt wird, als Plug-in-Hybrid, wobei der Kühlergrill bereits Stilelemente der e-tron-Reihe aufweist.
autobild.de, auto-motor-und-sport.de

Erlkönig Hyundai HEV: Die Koreaner haben sich beim Testen ihres Hybrid Elecric Vehicles (HEV) erwischen lassen. Erlkönig-Bilder zeigen den eigens als Hybriden entwickelten Wagen zwar verhüllt, doch lehnt sich die Form stark an Toyotas Prius an. Der Hybrid-Hyundai soll noch 2015 in Serie gehen.
bild.de, paultan.org

— Textanzeige —
eFlotten_EventBerlin lädt auf und die eMO lädt ein, zur dritten Hauptstadtkonferenz Elektromobilität. Wie immer im Berliner Rathaus, diesmal am 25. März ab 10.30 Uhr. Diskutieren Sie mit renommierten Experten darüber, wie die Elektromobilität auf Berliner Straßen kommt. Stimmen Sie interaktiv über die brennendsten Fragen des Markthochlaufs ab. Lassen Sie sich im Innovation-Slam von Berliner Start-ups inspirieren. Und treffen Sie die Branche beim Netzwerkbuffet am Abend. Das Programm und das Anmeldeformular finden Sie hier

Starterfeld steht: Die Teilnehmer des 24-Stunden Rennens von Le Mans stehen fest. Audi bringt gleich drei R18 e-tron quattro an den Start und auch Porsche (919) und Nissan (GT-R LM Nismo) kommen mit drei Wagen, während sich Weltmeister Toyota mit zwei TS040 Hybrid begnügt.
motorsport-total.com

Erweiterter Kaufanreiz: Die britsche Regierung wird zum 1. April die Förderung (aktuell 5.000 Pfund) beim Kauf eines E-Fahrzeugs ausweiten. War der Zuschuss bisher bei 25 Prozent des Kaufpreises gedeckelt, wird das Limit nun auf 35 Prozent heraufgesetzt. Das neue Reglement bezieht zudem die elektrische Reichweite ein und gilt auch für Brennstoffzellen-Fahrzeuge.
autovolt-magazine.com, transportevolved.com, businessgreen.com

– ANZEIGE –

DenersolDer umfassende Leitfaden zu Batteriespeichern für die E-Mobilität: Wirtschaftlichkeit – Technik – Anbieter – Produkte. Ein Ratgeber voll mit praxiserprobtem Wissen für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit bei solarer Eigenversorgung und E-Tankstellen. Werden Sie mit wenig Aufwand zum Experten für mehr Umsatz in 3 krisenfesten Wachstumsfeldern!
www.denersol.de

Stellenanzeigen

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Entwicklungsleiter für 3D gedruckte Li-Ionen Batteriezellen (m/w)

Zum Angebot

Project Manager (m/f/d) "Promotion of Electric Mobility in Cabo Verde"

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/02/16/apple-audi-hyundai-le-mans-grossbritannien/
16.02.2015 08:55