18.03.2015 - 09:18

Sonderabschreibung, Audi, Elektro Power II, Mini, Nissan, VW.

Sonderabschreibung vom Tisch? Wie die „Stuttgarter Zeitung“ unter Berufung auf Regierungskreise berichtet, sind im Bundeshaushalt 2016 und im Finanzplan bis 2019 keinerlei Mittel für die in Aussicht gestellten Sonderabschreibungen für gewerbliche Elektrofahrzeuge eingeplant. Angebliche Gründe: Die „Schwarze Null“ von Finanzminister Wolfgang Schäuble und die Weigerung der Länder, ihren Anteil an den durch die avisierten Vergünstigungen bedingten Steuerausfällen zu übernehmen. Wenn das stimmen – und so bleiben – sollte, kann die Bundeskanzlerin ihre Million bis 2020 endgültig vergessen.
stuttgarter-zeitung.de

Details zu Ingolstädter Elektro-SUV: Branchenkenner Georg Kacher versorgt uns mit Infos zum rein elektrischen Audi Q6 e-tron. Das SUV-Coupé wird demnach 2018 in drei verschiedenen Leistungsstufen zwischen rund 220 kW und über 300 kW auf den Markt kommen. Dank eines Akku-Paketes mit etwa 100 kWh soll die Mindestreichweite „selbst unter härtesten Bedingungen“ bei 400 Kilometern liegen.
autobild.de

Neue Förderbekanntmachung: Das zentrale Ziel des neuen Förderwettbewerbs „Elektro Power II“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie ist die Stärkung der e-mobilen Wertschöpfungsketten aus industriepolitischer Sicht. Gefördert werden F&E-Projekte u.a. zu skalierbaren Produktionsmethoden für E-Fahrzeuge, sicheren Lösungen zum Laden und Abrechnen sowie induktiver Ladetechnik.
bmwi.de

— Textanzeige —
Fachkraft-eMOBJetzt noch schnell Plätze sichern! Der nächste zertifizierte Kurs „Fachkraft für Elektromobilität“ findet vom 5. bis 8. Mai in Bremen statt. Veranstalter ist das Fraunhofer IFAM in Kooperation mit der TÜV Rheinland Akademie. Weitere Infos und Anmeldung unter Fachkraft Fraunhofer IFAM

Mini-Roadster kommt: Der Mini Superleggera hat laut „Car Magazine“ grünes Licht für die Serienproduktion ab 2018 bekommen. Allerdings wird das Serienmodell wohl an das bestehende Mini-Motorenprogramm angepasst und leider nicht als Elektro-Roadster auf den Markt rollen.
carmagazine.co.uk

Nissan BladeGlider auf Eis: Eigentlich sollte der Ende 2013 präsentierte „pfeilförmige“ und von Radnabenmotoren angetriebene Elektro-Sportwagen BladeGlider 2017 starten. Doch nun rudert Nissan zurück: Das Projekt habe „keine unmittelbare Priorität“ mehr.
autocar.co.uk, transportevolved.com

VW denkt sechsstellig: Konzernchef Martin Winterkorn will bis 2020 in China eine sechsstellige Zahl von Plug-in-Hybriden und Elektrofahrzeugen verkaufen. Insgesamt plant Volkswagen alleine in den kommenden drei Jahren 20 neue Modelle mit alternativen Antrieben für den chinesischen Markt.
bizzenergytoday.com

Stellenanzeigen

Leiter Netzentwicklung für öffentliche Ladeparks (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Manager:in Corporate Clients (m/w/d)

Zum Angebot

Projektleiter Ladeinfrastruktur E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/03/18/sonderabschreibung-audi-elektro-power-ii-mini-nissan-vw/
18.03.2015 09:55