24.04.2015 - 08:03

BMW, Mercedes, General Motors, Tesla, BYD, JAC.

Strom pur für den i5? Der BMW i5 könnte durchaus auch rein elektrisch kommen, berichtet Branchen-Orakel Georg Kacher. Seiner Darstellung nach werden derzeit zwei Antriebskonzepte für das Modell untersucht: Ein Plug-in-Hybrid mit einem Verbrenner als Range Extender sowie eine rein elektrische Variante, für die eine Reichweite von über 400 Kilometern angepeilt wird.
autobild.de

A-Klasse mit Stecker? Auch zur Mercedes A-Klasse weiß „Auto Bild“ Elektrisierendes zu berichten. Für die neue Generation, die 2018 auf den Markt kommt, soll auch ein Hybridantrieb eingeplant sein. Favorisiert werde derzeit eine Plug-in-Lösung, aber auch ein Mildhybrid sei möglich.
autobild.de

China-Pläne bei GM: General Motors erwägt die Produktion elektrifizierter Modelle in China, um dort die hohen Steuern für den Import zu umgehen und in den Genuss steuerlicher Förderungen zu kommen. Auch der Volt und der Bolt könnten künftig in Fernost gebaut werden, entschieden ist aber noch nichts.
automobil-produktion.de

— Textanzeige —
SiemensElectromobility powered by Siemens: – Siemens präsentiert Lösungen für den Antriebsstrang von Hybrid- und Elektrofahrzeugen auf der „Fahrzeugschau Elektromobilität“ in Bad Neustadt a.d.S. am 25. und 26. April auf dem Festplatz der Modellstadt für Elektromobilität. Besuchen Sie uns und überzeugen Sie sich von den neuesten Innovationen.
www.siemens.de/electriccar

Tesla im Plan: Der kalifornische Elektroauto-Pionier liegt laut einem aktuellen Statusbericht mit seinen künftigen Modellen voll im Zeitplan. Das Model X dürfte demnach wie zuletzt angekündigt noch in diesem Jahr auf den Markt kommen, der „Volks-Tesla“ namens Model 3 im Jahre 2017.
hybridcars.com

BYD elektrisiert Shanghai: Der Messestand von BYD auf der Auto Shanghai steht in diesem Jahr mächtig unter Strom. Gezeigt werden an neuen Modellen die rein elektrischen e5 und T3 sowie das nach chinesischen Dynastien benannte SUV-Trio Yuan, Song und Tang mit Plug-in-Hybridantrieben.
cision.com, carnewschina.com, indianautosblog.com

Billig-Stromer mit Ausdauer: Die Jianghuai Automobile Company (JAC) hat auf der Auto Shanghai ihren iEV5 vorgestellt. Das rein elektrische Modell soll es auf eine Reichweite von 240 Kilometern bringen und dabei nur 89.800 Yuan (rund 13.400 Euro) kosten.
anhuinews.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/04/24/bmw-mercedes-general-motors-tesla-byd-jac/
24.04.2015 08:13