17.06.2015 - 08:09

Honda, Tesla, Nissan, Audi, VW.

Honda nennt Elektro-Pläne: Honda kündigt für die kommenden Jahre drei eigenständige elektrifizierte Modelle an. Den Anfang soll 2016 das Brennstoffzellen-Serienmodell machen, dem bis 2018 je ein eigenständiges Modell mit rein batterieelektrischem sowie mit Plug-in-Hybridantrieb folgen sollen. Honda Civic Hybrid und Honda Accord Plug-in Hybrid sollen dagegen aus dem Programm rollen.
freep.com, reuters.com, electriccarsreport.com

Tesla Model 3: Der „Volks-Tesla“ wird laut Technik-Vorstand J.B. Straubel nicht nur als Limousine, sondern auch als Crossover kommen. Zudem laufen bei Tesla bereits Planungen für weitere Modelle nach X und 3 – Details hierzu nannte Straubel aber nicht. Elon Musk hat derweil verraten, dass die Basisversion des Model 3 aus Kostengründen mit nur einem E-Motor ausgestattet wird, Allrad gibt es optional. Die Reichweite könnte laut Musk sogar bei rund 250 Meilen (gut 400 Kilometer) liegen, bisher war immer von 200 Meilen (320 km) die Rede. Worüber diskutieren wir noch mal in Deutschland?
forbes.com (Straubel), insideevs.com (Musk)

Leaf mit mehr Lade-Power: Nissan Deutschland bietet den Leaf ab sofort auch als „Limited Edition“ mit einem Preisvorteil von 800 Euro an. Das Sondermodell wird unter anderem mit dem ansonsten aufpreispflichtigen 6,6-kW-Ladeanschluss und einem Mode-3-Ladekabel ausgeliefert. Als Limited Edition kostet der Leaf 34.420 Euro mit Batterie bzw. 28.520 Euro, wenn der Akku gemietet wird.
auto-medienportal.net, autogazette.de, nissan-europe.com

— Textanzeige —
emobil-BW_Studie Internationales BenchmarkingElektromobilität weltweit – Baden-Württemberg im internationalen Vergleich: Die neue Studie der e-mobil BW gibt einen Überblick über die Entwicklung nachhaltiger Mobilitätstechnologien an maßgeblichen Technologie- und Forschungsstandorten in Europa, Nordamerika und Asien und vergleicht diese mit Baden-Württemberg. Dabei werden Chancen und Risiken identifiziert und Handlungsempfehlungen formuliert.
PDF unter e-mobilbw.de

Audi A5 Coupé im Tarnkleid: Im Netz sind erste Fotos des neuen Audi A5 Coupé aufgetaucht, allerdings noch mit reichlich Tarnung. Der neue A5 wird für 2016 erwartet und soll laut bekanntlich mindestens einen e-tron-Ableger in Form eines dieselelektrischen Plug-in-Hybrids bekommen.
autoevolution.com

Fahrbericht VW Golf GTE: Das Fazit von Boris Schmidt nach seinem Test mit dem Golf für die Steckdose fällt ambivalent aus: Die Fahrleistungen überzeugten, doch die versprochene E-Reichweite von 50 Kilometern war nicht zu erreichen (maximal 40). Überschrift: Geldwerter Vorteil fürs Finanzamt.
faz.net

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2015/06/17/honda-tesla-nissan-audi-vw/
17.06.2015 08:51