23.03.2016 - 08:34

Citroën, Toyota, Steuerzahlerbund, Hyundai, Phoenix Contact, Cenntro.

E-Cabrio kommt nach Deutschland: Der Citroën E-Méhari wird laut Deutschland-Chef Holger Böhme voraussichtlich ab der zweiten Jahreshälfte 2016 auch hierzulande erhältlich sein. Insgesamt werden rund 1.000 Einheiten des elektrisch angetriebenen Freizeitautos produziert. Wie viele der Stromer in Deutschland angeboten werden, wurde bis dato aber noch nicht entschieden.
kfz-betrieb.vogel.de

Prius-Leak: Auf einer japanischen Website sind schon vor der offiziellen Vorstellung erste Fotos des neuen Toyota Prius Plug-in zu finden. Wie schon das kürzlich veröffentlichte Teaser-Bild vermuten ließ, erhält die Stecker-Version gegenüber dem Standard-Prius tatsächlich einen modifizierten Look.
sport-car.akakagemaru.info via insideevs.com

Risikoscheue Industrie: Der Bund der Steuerzahler kritisiert erneut diverse vermeintlich überflüssige staatliche Subventionen, diesmal unter anderem auch 6 Mio Euro des Forschungsministeriums für die Entwicklung des E-Porsche sowie 16,4 Mio des Wirtschaftsministeriums für Ladeinfrastruktur. Vorwurf der deutschen Steuerwächter: Der Staat springe ein, weil die Konzerne das Risiko scheuten.
welt.de

— Textanzeige —
Facebook-BannerJetzt bewerben und zwei Wochen lang kostenlos ein Elektroauto testen! Der Praxistest für Elektromobilität findet vom 29. April bis 13. Mai 2016 statt. Gesucht werden kleine und mittelständische Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern. Ganz einfach und schnell anmelden unter www.eflotte-mv.de und zwei Wochen Elektrofahrt gewinnen.

Hyundai schafft Klarheit: Bislang waren für den rein elektrischen Hyundai Ioniq unterschiedliche Reichweiten-Angaben im medialen Umlauf. Nun stellt der koreanische Hersteller klar: Die angegebenen 250 Kilometer beziehen sich auf den europäischen NEFZ, im deutlich strengeren US-Testzyklus werde die Reichweite des Ioniq EV mit 110 Meilen (177 Kilometern) eingeschätzt.
autoblog.com

Phoenix Contact startet in Fernost: Der Spezialist für elektronische Verbindungstechnik hat eine Tochtergesellschaft in China gegründet, die nun mit einem zwanzigköpfigen Team ihren operativen Betrieb aufgenommen hat. Mit dem neuen Ableger namens Phoenix (Nanjing) E-Mobility Technology bringt sich der Stecker-Spezialist für den rasant wachsenden chinesischen eMobility-Markt in Stellung.
channel-e.de, innovations-report.de, phoenixcontact.com

Variabler Lasten-Esel: Der US-Hersteller Cenntro Automotive wird auf der New York Auto Show sein Elektro-Nutzfahrzeug Metro vorstellen. Der strombetriebene Mini-Laster soll in erster Linie mit seinem modularen Konzept punkten, welches diverse Konfigurationen ermöglicht.
carscoops.com, sys-con.com

– ANZEIGE –

Coperion BatteriemassenCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen: Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme von Coperion und Dosierer von Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert. www.coperion.com/batteriemassen

Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/03/23/citroen-toyota-steuerzahlerbund-hyundai-phoenix-contact-cenntro/
23.03.2016 08:46