09.06.2016 - 07:43

EBALD, Luxemburg, Oxford, Conneticut, Hyundai, Air Liquide.

EBALD beendet: Gestern wurde das Projekt „Elektromobilität in Bereichen der Abfallwirtschaft der Landeshauptstadt Dresden“ (EBALD) offiziell abgeschlossen. Die drei eingesetzten Fahrzeuge waren zusammen über 52.500 Kilometer elektrisch unterwegs. Die Batteriekapazität der E-Kleinkehrmaschine war für einen Zweischicht-Einsatz ausreichend, während sich beim Planto schnell eine Abnahme der Akkuleistung zeigte, so dass der E-Transporter nur im Einschichtbetrieb genutzt werden konnte.
umweltruf.de

Hybridbusse für Luxemburg: AVL (Autobus de la ville de Luxembourg) hat bei Volvo fünf Busse vom Typ 7900 mit Plug-in-Hybridantrieb bestellt. Die Auslieferungen sollen Ende des Jahres erfolgen; die passenden Schnellladesysteme wird ABB beisteuern.
greencarcongress.com, electriccarsreport.com

Oxford plant Lade-Offensive: Im englischen Oxford sollen bis 2019 genau 100 öffentliche Ladepunkte installiert werden. Zuvor wollen die Verantwortlichen aber die Lösungen von mindestens sechs Anbietern testen, um das am besten geeignete Produkt zu finden.
airqualitynews.com

Connecticut erneuert Busflotte: Der amerikanische Hersteller New Flyer hat vom Verkehrsministerium Connecticuts einen Auftrag zur Lieferung von 267 Hybrid- und Diesel-Bussen im Wert von rund 122 Mio US-Dollar erhalten – mit Option auf 218 weitere in den nächsten fünf Jahren. Leider verrät der Hersteller nicht, wieviele der neuen Busse mit E-Unterstützung fahren.
newflyer.com

H2-Bündnis: Hyundai und Air Liquide wollen gemeinsam die Verbreitung von Brennstoffzellenautos und Wasserstoff-Tankstellen in Südkorea und Europa voranbringen. Konkret sollen in Südkorea mehr H2-Stationen aufgebaut werden, während die Partner in Europa weitere Flottenprojekte etwa im Bereich von Taxis oder kommunalen H2-Fahrzeugen anstoßen wollen.
greencarcongress.com, airliquideadvancedbusiness.com

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

B2B Sales Manager / Sales Specialist (m/w)

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/06/09/ebald-luxemburg-oxford-conneticut-hyundai-air-liquide/
09.06.2016 07:35