05.07.2016 - 07:40

Deutsche See, Volkswagen, Formel E.

Lese-Tipp: Der VW-Großkunde Deutsche See fühlt sich wegen der manipulierten Abgaswerte arglistig getäuscht und will VW verklagen. Teil der Zusammenarbeit waren auch Vereinbarungen für gemeinsame Nachhaltigkeitsprojekte, doch VW habe dem keine Taten folgen lassen. Auch die Anschaffung von Elektrofahrzeugen habe man „ohne jegliche Unterstützung durch VW alleine vorangetrieben“.
autoflotte.de

Klick-Tipp: Kaum ist die zweite Saison der Formel E abgeschlossen, hat die FIA auch schon die Namen der zehn Teams für die kommende Saison der elektrischen Rennserie veröffentlicht – ebenso wie die neun Konstrukteure, deren Antriebe homologiert wurden.
autovolt-magazine.com

Service4Charger

– ANZEIGE –

Ob Ladesäule oder kompletter Ladepark – Service4Charger macht es möglich: Die passende Ladeinfrastruktur planen, aufbauen lassen und anschließend betreiben, das ist für viele Menschen noch „Neuland“. Service4Charger stellt sich deshalb an die Seite von Energieversorgern, Autohäusern, Unternehmen sowie Privatpersonen – und unterstützt von der Planung bis zum Betreiben komplexer Infrastruktur. Alle Infos finden Sie hier >>

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager Elektromobilität (m/w/d) Zielgruppe Kommunal

Zum Angebot

Manager Live-Kommunikation (m/w/x) NIP (50%)

Zum Angebot

Technischer Projektleiter e-Mobilität (w/m)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/07/05/deutsche-see-volkswagen-formel-e/
05.07.2016 07:51