08.11.2016 - 18:24

Video-Interview: Dr. Götz von Esebeck über E-Busse von MAN.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Mit einem „lachenden und einem weinenden Auge“ blickt Dr. Götz von Esebeck, Leiter eMobility bei MAN Bus & Truck, auf die durch Volkswagen verursachte Diesel-Debatte in Deutschland. Auch wenn es dabei eigentlich um Pkw gehe, stünden die Nutzfahrzeug-Hersteller ebenfalls unter Druck. Für Götz von Esebeck, der berufsbedingt ohnehin eher Elektronen im Blut hat, ist die Lösung des Problems klar: „Gerade im städtischen Bereich sehen wir Elektromobilität ganz klar kommen“, sagt der eMobility-Chef von MAN im Video-Interview mit electrive.net auf der IAA-Nutzfahrzeuge.

Und von Esebeck geht noch einen Schritt weiter, indem er feststellt: „Sicherlich stehen wir vor einer Revolution.“ Das erste Produkt, der elektrische Stadtbus, kommt „vor 2020“, da sei MAN „voll in der Entwicklung drin“. Kein Wunder, kommt der Druck doch längst vom Kunden: So haben etwa Hamburg und Berlin eine Einkaufsgemeinschaft für elektrische Busse ins Leben gerufen. Dieser „Vorstoß der Kommunen“ habe ihn „durchaus überrascht“, gibt von Esebeck zu. Der politische Wille und die Kompetenz etwa in der Hansestadt seien „beeindruckend“. Wann also verkauft MAN den letzten Diesel-Stadtbus? Wie steht’s um den elektrische Verteiler-Lkw? Und welche Vision gibt es für die Elektrifizierung des Fernverkehrs? Die Antworten auf all diese Fragen liefert Ihnen Dr. Götz von Esebeck am besten selbst. Und viele Bilder der E-Konzepte von der Messe gibt’s obendrauf. Film ab!

Weiterführende Links:

>> dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
>> dieses Video bei Vimeo (mit der Möglichkeit zum Einbetten)

– ANZEIGE –

MennekesSolarladen für zu Hause. Die MENNEKES Wallbox AMTRON Charge Control überzeugt mit der komfortablen Bedienung über Smartphone oder Tablet und der Möglichkeit zur Anbindung an die Solaranlage. Durch die Möglichkeit, Ladestatistiken einzusehen und zu exportieren ist sie auch eine ausgezeichnete Lösung für alle Fahrer eines elektrischen Dienstwagens, die privat geladenen Strom mit ihrem Arbeitgeber abrechnen wollen.
Weitere Infos finden Sie hier.

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/11/08/video-interview-dr-goetz-von-esebeck-ueber-elektrobusse-von-man/
08.11.2016 18:05