Schlagwort: Dieselgate

15.08.2017 - 18:09

Mobilitätsfonds: Merkel plant Treffen mit Kommunen

Als ein Ergebnis des „Diesel-Gipfels“ wurde ein 500 Mio Euro schwerer Mobilitätsfonds namens „Nachhaltige Mobilität für die Stadt“ beschlossen, der Kommunen bei der Senkung der Stickoxid-Belastungen helfen soll. Nun gibt es erste Aktivitäten. 

Weiterlesen
02.08.2017 - 17:00

Diesel-Gipfel bietet nur Placebo-Lösungen (Video)

Als Ergebnis des heutigen „Diesel-Gipfels“ gibt es wie erwartet lediglich die Zusage der deutschen Hersteller, kostenfreie Software-Updates für 5,3 Mio Dieselautos (Euro 5&6) aufzuspielen. Diese und mehr Geld für den ÖPNV sowie ein Mobilitätsfonds sollen die Stickoxid-Belastung mindern. Was klingt wie Zauberei, ist in Wahrheit eine Sinnestäuschung.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Total Energies

16.01.2017 - 09:00

Kunde rächt sich auf eigene Art an VW

VW nimmt in den USA manipulierte Dieselautos zurück, wobei die Voraussetzung hierfür ein „fahrbereiter Zustand” ist. Ein Kunde hat sich nun auf seine eigene Weise an VW für Dieselgate gerächt: Er baute bei seinem TDI-Golf alles aus, was nicht unbedingt zum Fahren benötigt wird…
autozeitung.de, jalopnik.com

08.11.2016 - 18:24

Video-Interview: Dr. Götz von Esebeck über E-Busse von MAN.

Mit einem „lachenden und einem weinenden Auge“ blickt Dr. Götz von Esebeck, Leiter eMobility bei MAN Bus & Truck, auf die durch Volkswagen verursachte Diesel-Debatte in Deutschland. Auch wenn es dabei eigentlich um Pkw gehe, stünden die Nutzfahrzeug-Hersteller ebenfalls unter Druck. Für Götz von Esebeck, der berufsbedingt ohnehin eher Elektronen im Blut hat, ist die […]

Weiterlesen
20.09.2016 - 08:09

Dieselgate, Porsche.

Studien-Tipp: Transport & Environment liefert ein Jahr nach „Dieselgate“ eine Bestandsaufnahme. Demnach fahren in Europa immer noch 29 Mio Dieselautos, die deutlich über den NOx-Grenzwerten liegen. Die meisten sind in Frankreich unterwegs (5,5 Mio), dann folgt schon Deutschland (5,3 Mio).
transportenvironment.org (Infos), transportenvironment.org (Studie als PDF)

Video-Tipp: Porsche hat einen sehenswerten neuen Spot für seine elektrifizierten Modelle produziert. Mit dabei sind die Hybrid-Versionen der Serienmodelle Cayenne und Panamera ebenso wie der 918 Spyder, der WEC-Rennwagen 919 Hybrid und der künftige Elektro-Porsche Mission E.
youtube.com

– ANZEIGE –

The Mobility House THG Praemie

02.12.2015 - 14:45

Weniger Diesel – mehr Elektro? Eine deutsche Standortbestimmung.

In Deutschland, dem Erfinderland der „Weltreligion Auto“, wie der SPIEGEL einmal schrieb, hat es das Elektroauto auffallend schwer. Erwartungen sind geweckt und bislang enttäuscht worden. Länder wie Norwegen, Frankreich, die Niederlande liegen deutlich vor Deutschland beim Hochfahren der Elektromobilität. Haben sich die Koordinaten nach dem „Erdbeben“ von September zugunsten der Elektromobilität verändert? Das fragen sich […]

Weiterlesen
30.11.2015 - 16:24

Video-Umfrage: Profitiert E-Mobilität vom VW-Skandal?

Der saubere Diesel hat mit der Abgas-Affäre von Volkswagen sein eigenes Ende eingeläutet. Falsche CO2-Angaben auch bei Benzinern machen den Skandal perfekt. Was sich bei Volkswagen und dem Verbrenner allgemein zeigt: Es gibt keine Antworten mehr auf die Fragen der Zukunft. Profitiert nun die Elektromobilität vom VW-Skandal? Das haben wir die Branche auf der eCarTec […]

Weiterlesen
01.10.2015 - 07:35

Kosten des Diesel-Debakels.

Auf 47 Mrd Euro werden die Kosten des Diesel-Debakels von Volkswagen inzwischen von der Landesbank Baden-Württemberg beziffert, wobei der Imageverlust noch gar nicht eingepreist ist. In den USA werden VW und Audi derweil ihre Auszeichnungen als „Green Car of the Year“ aberkannt.
automobil-produktion.de (Kosten), spiegel.de (Auszeichnungen)

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/09/15/bund-plant-zusaetzliche-mittel-fuer-emobility-forschung/
15.09.2017 16:05