14.12.2016 - 13:03

Spezial: 10 eMobility-Geschenktipps für Weihnachten.

Weihnachten rückt immer näher. Haben Sie schon alle Geschenke beisammen? Falls nicht, hätten wir da ein paar Ideen für Sie – und zwar solche der elektrischen Art! Für alle Elektromobilisten – und solche, die es werden wollen (oder sollen) – hat unser Neu-Redakteur Daniel Bönnighausen zehn elektrisierende Geschenktipps für Weihnachten herausgesucht. Hier seine Auswahl:

1 – Tesla Model S für Kinder

tesla-model-s-fuer-kinderDer Fahrspaß für die ganz Kleinen beginnt mit einem Tesla Model S für Kinder im Alter von drei bis acht Jahren und einem Gewicht von maximal 36,5 kg. Der Basispreis beginnt bei 599 Euro und im Konfigurator – der dem von Tesla selbst erschreckend ähnlich ist – kann zwischen zwei Batteriegrößen gewählt werden. Per Knopfdruck lässt sich zudem die Geschwindigkeit von 8 auf 4 km/h reduzieren. In weniger als drei Stunden wird der Akku wieder aufgeladen. Und bevor wir es vergessen: Es kann zwischen vier Karosserie- und zwei Felgenfarben gewählt werden. Ein individuelles Kennzeichen rundet die Konfiguration für den Junior-Stromer ab.
radioflyer.com

nrgkick-mobile-ladeeinheit

2 – Mobile Ladeeinheit NRGkick

Keine Ladesäule weit und breit? Am Campingplatz zwischenladen? Der NRGkick aus Österreich ist nicht umsonst eine der beliebtesten mobilen Ladeeinheiten. Schukosteckdose, Campingstecker, CEE16 oder CEE32 sind für das Gerät kein Problem und Ladeleistungen bis zu 22 kW werden geboten. Und wer bei einem knausrigen Gastwirt landet, kann dank integrierter Messung die geladene Strommenge ablesen und bezahlen. Den NRGkick gibt’s ab etwa 875 Euro.
nrgkick.com

Jochen-Schweizer-BMWi8

3 – Schnuppertag im Elektroauto

Sicher: Die Anschaffung eines Elektroautos ist kein Pappenstiel. Und trotzdem kann man die Nachbarn beeindrucken – zumindest für einen Tag. Die raketenartige Beschleunigung und den Fahrspaß der geräuschlosen Art gibt’s nämlich auch als Erlebnisgutschein von Jochen Schweizer. Zur Wahl stehen Model S und Model X von Tesla oder der stylische BMW i8. Preislich geht’s bei überschaubaren 149,90 Euro los – im Vergleich zur dauerhaften Anschaffung ein echtes Schnäppchen.
jochen-schweizer.de

e-roller-citybug-2

4 – E-Roller Citybug 2 – smarter Scooter

Sie haben lange Fußwege auf Messen oder dem Betriebshof vor sich? Da kann der Citybug 2 helfen. Der kleine E-Scooter ermöglicht Geschwindigkeiten von bis zu 18 km/h und kommt dabei bis zu 20 Kilometer weit. In gut drei Stunden ist der Akku nach der Spazierfahrt wieder geladen. Praktisch: Verlassen die Füße die Trittfläche, schaltet sich der Motor ab – und umgekehrt eben an. Die Geschwindigkeit reguliert man mit der Lenkstange. Für rund 899 Euro ist der E-Spaß zu haben. Allerdings ist dieses Gefährt für den öffentlichen Straßenverkehr nicht zugelassen.
radbag.de

tesla-supercharger-smartphone

5 – Tesla Supercharger für das Smartphone

Ein echter Hingucker ist der Tesla Supercharger für Smartphone oder Tablet. Und nicht nur das: Auch die Produktionsweise ist besonders, kommt das Teil doch aus dem 3D-Drucker. Angeschlagen ist wahlweise ein Lightning-Kabel oder eines für Micro-USB bzw. USB-C. Ist das mobile Endgerät geladen, kann man den Stecker wie beim Original-Supercharger wieder versenken. Für knapp 80 Euro wohl ein Muss für jeden Tesla-Fahrer.
mysupercharger.net

6 – FlyKly Smart Bike – klein, kompakt und mit Heckantrieb

flykly-smart-bikeMit dem FlyKly Smart Bike gibt’s ein kompaktes Fahrrad mit elektrischem Heckantrieb. Perfekt für den urbanen Raum! Als Schmankerl gibt’s eine App, über die man via Bluetooth eine Verbindung herstellt und die Geschwindigkeit, gefahrene Kilometer und Fahrtzeit ablesen kann. Zusätzlich können Leistungsparameter wie maximale Geschwindigkeit, Stärke der Unterstützung und Bremskraft eingestellt werden. Preislich liegt das FlyKly Smart Bike bei 1.590 Euro. Viele Sicherheitsfeatures gibt’s dafür allerdings nicht.
flykly.com

onean-carver-board-surfbrett

7 – Onean Carver Board – Surfbrett mit Elektroantrieb

Zu den außergewöhnlichsten Geschenkideen zählt wohl das Surfbrett namens Onean Carver Board mit Elektroantrieb. Allerdings muss man für den elektrischen Wasserspaß stolze 4.130 Euro (plus Mwst.) berappen. Der Vorteil: Wellen braucht’s damit keine mehr. Das 12 Kilo schwere Brett erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 40 km/h und leistet bis zu 4.400 Watt. Neidische Blicke auf dem Baggersee sind wohl garantiert.
onean.com

8 – Scuddy Light – bekannt aus „Die Höhle der Löwen“

scuddy-lightDrei Räder, hergestellt in Norddeutschland und bekannt aus „Die Höhle der Löwen“, das ist Scuddy. In unserem Fall reden wir über den kleinen Scuddy Light, für den ein Preis von 999,99 Euro im Raume steht. Bis zu 25 km/h schafft der kleine Scooter mit seinem 250 Watt Motor. Eine Reichweite von bis zu 30 Kilometern ist drin. Der Sattel kann mit einem Handgriff demontiert werden. Und der ganze Scooter lässt sich problemlos zusammenfalten und rollt dann wie ein Trolley hinter seinem Besitzer her. Kleiner Nachteil: Im Gegensatz zum ausgewachsenen Scuddy ist die Light-Version für den Straßenverkehr nicht zugelassen ist.
scuddy.de

9 – Hoverboard Weaver – Self Balancing erforderlich

hoverboard-weaverDas Hoverboard Weaver ist sicherlich eines der günstigsten Fortbewegungsmittel – und lange Büroräume lassen sich damit gut durchqueren, wie wir in der Praxis schon erfahren haben. Für rund 300 Euro kann zwischen vier Farben gewählt werden. Die Abmessungen sind super kompakt. Die beiden Elektromotoren leisten jeweils 350 Watt und das Hoverboard bietet eine Reichweite von 15 bis 20 Kilometern. Der Akku lässt sich in zwei bis drei Stunden wieder aufladen. Sie wollen unterwegs Ihre Lieblingsmusik hören? Auch kein Problem: Hierfür gibt es eine Bluetooth-Schnittstelle und integrierte Lautsprecher. Dazu noch eine LED-Beleuchtung mit Farbwechsel.
lesara.de

tesla-model-3-klein

10 – Reservierung für ein Tesla Model 3

Dieses Geschenk ist vermutlich nicht jedermanns Sache – ist es doch mit gewissen Folgekosten verbunden. Doch der Moment bleibt gewiss in Erinnerung, wenn eine Beschenkte oder ein Beschenkter die Reservierung für ein Tesla Model 3 auspackt. Die Reaktion sollte man auf jeden Fall verkraften können, wenn man sich dazu durchringt, 1.000 Euro für das kommende Mittelklasse-Modell von Tesla von seiner Kreditkarte buchen zu lassen. Doch was soll schon schief gehen? Im Fall der Fälle kann man die Reservierung ja stornieren.
tesla.com

* * * Und damit wünschen wir Ihnen ein glückliches Händchen bei der Auswahl. Weitere Geschenkideen der elektrischen Art können Sie / könnt Ihr gern in die Kommentare eintragen. * * *

Autor: Jens

– ANZEIGE –

ELECTRIFIC - fahr smarter, lade grünerDie erste App für Elektrofahrer, mit der die Elektromobilität hält, was sie verspricht: Entwickelt von einem EU Forscherteam zeigt sie an, wo und wann man auf einer Strecke “grün” laden kann – also mit hohem Anteil erneuerbaren Stroms. Über eine Verlosung können 100 Nutzer, die “grün” laden, Gutscheine bekommen.
Hier geht’s zur App >>

Stellenanzeigen

(Junior) Sales Manager im technischen Vertrieb – B2B E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Spezial: 10 eMobility-Geschenktipps für Weihnachten.

  1. Die Reservierung wäre schon ein sehr cooles Geschenk.

    Inzwischen ist man in der Reihe von Reservierungen wohl ziemlich weit abgeschlagen, sodass es wohl 2019 nichts mehr mit einem Model 3 wird 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2016/12/14/spezial-10-emobility-geschenktipps-fuer-weihnachten/
14.12.2016 13:03