06.02.2017

E-Transporter BV1 der Selbsthilfegruppe wird konkret

Die von Bäcker Roland Schüren gegründete “Selbsthilfegruppe” für E-Transporter hat einen weiteren Schritt zu ihrem BV1 (Bakery Vehicle One) getan: Der gewünschte E-Transporter wurde nun von 34 Gruppenmitgliedern, die 29 Unternehmen vertraten, konfiguriert.

In einem Schreiben der Organisatoren heißt es: „Somit kann das Team der Gruppe jetzt die Unterlagen zur Angebotsanforderung an gut 30 große und kleine Hersteller sowie große und kleine Umbaufirmen erstellen. Parallel dazu werden die aktuell 168 Interessenbekundungen von 71 Unternehmen zum Kauf eines BV1 in verbindliche Reservierungen mit Anzahlung umgewandelt. Die ersten E-Transporter wurden direkt gestern reserviert.“

Diese Skizze stellt die wesentlichen Parameter des gewünschten E-Transporters dar.

Vorbild für diesen Prozess ist kein geringerer als Elon Musk, der mit seinem Reservierungsprozess für das noch nicht in Produktion befindliche Tesla Model 3 angeblich weltweit über 400.000 Reservierungen mit Anzahlung einheimsen konnte. Unter den 71 Firmen, die bei dem Transporter-Projekt mitmachen, sind nach Angaben der Organisatoren aktuell „27 Bäckereien, mehrere SHK-Handwerker, Elektrotechnik-Betriebe, Schreinereien, die Stadtverwaltung Düsseldorf, ein Blumenzüchter, ein Getränkelogistiker, ein Paketdienst, ein Krankentransport-Unternehmen“ und Unternehmen aus anderen Branchen. Einige Teilnehmer kämen auch aus Österreich, Italien und den Niederlanden. Weitere Interessenten können sich noch immer via info@Ihr-baecker-Schueren.de anmelden und dabei sein.
facebook.com

ANZEIGE

Stellenanzeigen

Sales ManagerIn für den Vertrieb eMobility

Zum Angebot

Batteriewerk Schweiz AG – Verkaufsingenieur/In

Zum Angebot

EV-Box - Commercial Director (m/w) DACH-Region

Zum Angebot