16.02.2017 - 10:31

ABT und AL-KO starten Verkauf des eCab

abt-al-ko-ecab-e-transporter

Das auf der IAA Nfz vorgestellte vollelektrische Transporter-Fahrgestell eCab von ABT und AL-KO startet in den Verkauf. Der Basis-Nettopreis in Kombination mit dem Führerhaus des VW T6 liegt bei 78.708 Euro mit einphasiger Lademöglichkeit (3,6 kW). Optional wird für den 28,8-kWh-Akku, der 120 km Reichweite bieten soll, auch dreiphasiges Laden mit 22 kW angeboten. 

Bezüglich des zulässigen Gesamtgewichts ergibt sich sogar ein Vorteil gegenüber klassischen Transportern mit Verbrenner – zumindest für Inhaber der Fahrerlaubnis-Klasse B. „Eine gesetzliche Ausnahme macht es möglich, mit dem aktuellen PKW-Führerschein elektrische Nutzfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis 4,25 Tonnen zu bewegen“, erläutert Geschäftsführer Hans-Jürgen Abt: „Bei einem normalen Dieseltransporter ist ohne LKW-Führerschein bei 3,5 Tonnen Schluss.“

  • abt-ecab-klinik-hoehenried-01
  • abt-ecab-klinik-hoehenried-02
  • abt-ecab-akku
  • abt-ecab-elektronik
  • abt-ecab-interieur
  • abt-ecab-01
  • abt-ecab-02

Was haben die in der Formel E aktive Rennsport-Schmiede ABT Sportsline, die Chassis-Experten von AL-KO Fahrzeugtechnik und die Ladeinfrastruktur-Spezialisten von Parkstrom gemeinsam? Das Firmen-Konglomerat will individualisierbare elektrische Nutzfahrzeuge an kleine und große Flottenbetreiber verkaufen. Auf der IAA Nutzfahrzeuge vergangenes Jahr stand Reiner Fink, Vice President Commercial Vehicles bei AL-KO Fahrzeugtechnik, für ein Gespräch zur Verfügung:


logistra.de, scnem.com

– ANZEIGE –



Letzter Beitrag

Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/02/16/abt-und-al-ko-starten-verkauf-des-ecab/
16.02.2017 10:43