23.03.2017 - 16:48

Bahn setzt auf autonome E-Kleinbusse (Video)

deutsche-bahn-easy-mile-ez10-cebit-2017

Die Deutsche Bahn hat offenbar weitreichende Pläne mit selbstfahrenden E-Kleinbussen. Auf der CeBIT präsentiert die Bahn zusammen mit dem Startup Easy Mile den autonomen Mini-Bus EZ10. 

Erst vor wenigen Monaten starteten in Berlin und Leipzig erfolgreich E-Kleinbusse in den Testbetrieb. Während in Berlin der „Olli“ von Local Motors zum Einsatz kam, setzte die Bahn in Leipzig auf den EZ10 von Easy Mile.

Jetzt kündigte die Deutsche Bahn an, noch in diesem Jahr erstmals im öffentlichen Straßenraum den EZ10 erproben zu wollen. Ein Video verdeutlicht zudem, wie sich die Bahn die individuelle Mobilität der Zukunft vorstellt: Die E-Busse sollen künftig via App wie ein Taxi gebucht werden können.

Der EZ10 bietet Platz für bis zu zwölf Personen und erreicht eine Fahrtgeschwindigkeit von bis zu 20 km/h. Zum Einsatz kommt eine Lithium-Ionen-Batterie, die für bis zu 14 Betriebsstunden ausreichen soll. Aufgeladen werden kann diese an einer Haushaltssteckdose.
techbook.de, deutschebahn.com, youtube.com (Video)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Product Manager eMobility Services (m/w/d)

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Standort Planer eMobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/03/23/bahn-setzt-auf-autonome-e-kleinbusse-video/
23.03.2017 16:48