01.06.2017 - 13:32

Thüga und erdgas schwaben steigen bei Smartlab ein

thuega-erdgas-schwaben-smartlab-juni-2017

Der Stadtwerke-Verbund Thüga und der Versorger erdgas schwaben steigen mit 15,1 bzw. 10 Prozent beim kommunalen eMobility-Dienstleister Smartlab ein. Über den Kaufpreis haben die Vertragspartner Stillschweigen vereinbart. Mit der nun erfolgten Freigabe des Bundeskartellamts konnte der Anteilserwerb vollzogen werden.

Zusammen mit den bisherigen Gesellschaftern DVV aus Duisburg sowie den Stadtwerken aus Aachen und Osnabrück sind nun fünf Gesellschafter an Smartlab beteiligt. Die Firma betreibt den Stadtwerke-Verbund ladenetz.de und die Roaming-Plattform e-clearing.net.

Alleine in diesem Jahr kamen bereits über 25 neue Stadtwerke-Partner bei ladenetz.de hinzu. Seit April 2016 gehört erdgas schwaben zum Verbund. Die Thüga selbst sei mit ihren rund 100 Stadtwerken eines der größten Netzwerke und trat bereits im März dieses Jahr dem Roaming-Verbund bei. Ziel der Thüga ist es, die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit ihrer Stadtwerke zu sichern. Hingegen will erdgas schwaben bis Ende 2017 in Schwaben und im Allgäu insgesamt 30 Ladestationen errichten, von denen bereits acht stehen.
zfk.de, energate-messenger.desmartlab-gmbh.de

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

Stellenanzeigen

Verkaufsleiter Elektromobilität (m/w/d) Region Bayern / BW / Hessen

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/06/01/thuega-und-erdgas-schwaben-steigen-bei-smartlab-ein/
01.06.2017 13:16