03.06.2017 - 14:25

FVV forscht unter BMW-Leitung an Brennstoffzellen

wasserstoff-brennstoffzelle-nip-symbolbild

Bei der Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen (FVV) des VDMA hat eine neue Planungsgruppe unter Leitung von Dr. Merten Jung, Leiter Entwicklung Brennstoffzelle bei BMW, ihre Arbeit aufgenommen. 

Wesentliches Optimierungspotenzial wird vor allem in einer Verringerung des Platingehaltes, der Zusammenführung von Komponenten und in verbesserten Simulationsmodellen gesehen. “Nicht alle Anforderungen an die Mobilität von Personen und Gütern seien in absehbarer Zeit durch Batterie-elektrische Antriebe zu erfüllen”, heißt es in der Mitteilung dazu. “Eine sinnvolle Ergänzung auf dem Weg zu einer Null-Emissions-Mobilität bilde daher die Brennstoffzelle, sofern diese mit regenerativ erzeugtem Wasserstoff betrieben wird.”

Ziel der Planungsgruppe ist es, durch anwendungsorientierte Forschung zu einer deutlichen Kostensenkung bei Brennstoffzellen beizutragen. Profitieren soll davon der emissionsfreie Langstrecken- und Güterverkehr.
konstruktionspraxis.vogel.de

Sehen Sie hier auch unser Video-Interview von September 2016 mit Dr. Merten Jung über Wasserstoff bei BMW:

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/06/03/fvv-forscht-an-brennstoffzellen-unter-bmw-leitung/
03.06.2017 14:13