12.07.2017 - 15:19

48-Volt-Antrieb für E-Bikes von Continental

continental-48-volt-e-bike-antrieb-symbolbild

Continental kündigt ein neues E-Bike-System an. Dem Zulieferer zufolge vereint es erstmals einen industriell hergestellten 48-Volt-Antrieb mit einem vollautomatischen und stufenlos schaltenden Getriebe. Auf der Ende August beginnenden Zweirad-Messe Eurobike soll der neue Antrieb erstmals vorgestellt werden. 

Mit dem E-Bike-System will Continental künftig Plattform-Lösungen für Fahrradhersteller anbieten. Aus einer breiten und modularen Produktfamilie aus Motoreinheiten, Akkus, Displays und Bedieneinheiten können Hersteller unterschiedliche Antriebssysteme für E-Bikes individuell zusammenstellen und zwischen diversen Integrationskonzepten wählen.

Bereits Ende 2016 hat Continental die Serienproduktion für den 48-Volt-Hybridantrieb für die Renault-Modelle Scénic und Grand Scénic gestartet und überträgt dieses Know-how aus dem Automobilbereich nun auf E-Bike-Produkte. Der Vorstoß ist auch als Kampfansage an den Konkurrenten Bosch zu verstehen, der mit seinen Lösungen das Pedelec-Geschäft dominiert.
pedelec-elektro-fahrrad.decontitech.de

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/07/12/48-volt-elektroantrieb-fuer-e-bikes-von-continental/
12.07.2017 15:41