25.07.2017 - 12:43

Akku-Überraschung beim Tesla Model 3?

tesla-model-3-schwarz-elektroauto

Wenige Tage vor dem offiziellen Launch-Event des Tesla Model 3 gibt es überraschend neue Gerüchte zu den darin eingesetzten Batteriezellen. Angeblich soll es sich nicht um die 2170er Zellen handeln.

Die auf einem Insider-Tipp basierenden Aussagen besagen, dass Tesla im Model 3 nicht wie bisher angenommen die 2170er Zellen von Panasonic einsetzen wird, sondern völlig neue und deutlich größere zylindrische 44160er Zellen mit 44 Millimetern Durchmesser und 160 Millimetern Höhe. Die 2170er-Zellen werden in Teslas Gigafactory 1 bereits länger für den Einsatz in stationären Batterien produziert. Was an dem Gerücht dran ist, erfahren wir hoffentlich beim Model-3-Launch am Freitag.
teslarati.com

– ANZEIGE –

e-mobil-BW-connects

Stellenanzeigen

Key Account Manager (m/w/d) eMobility

Zum Angebot

Sales Manager:in Hospitality (m/w/d)

Zum Angebot

Solutions Sales Manager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/07/25/akku-ueberraschung-beim-model-3/
25.07.2017 12:53