25.07.2017 - 15:41

Sono streicht eine von zwei Sion-Varianten

Das Münchner Start-up Sono Motors wird sein emissionsfreies Solar-Auto nicht wie ursprünglich geplant in zwei Versionen auf den Markt bringen, sondern mangels Nachfrage auf den Sion Urban verzichten.

Somit soll allein die reichweitenstärkere Variante mit 30-kWh-Akku und einer NEFZ-Reichweite von 250 Kilometern zum Basispreis von 16.000 Euro (ohne Akku) angeboten werden. Die als Sion Urban geplante kleinere Variante wird wegen der recht geringen Nachfrage aus dem Angebot genommen.

Als Vorgeschmack auf die offizielle Enthüllung des Sion am Donnerstagabend (27. Juli, 20.45 Uhr auf der Homepage des Herstellers) haben die Münchner inzwischen ein kurzes Teaser-Video veröffentlicht.
energyload.eu, sonomotors.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Consultant New Mobility Business (w/m/d)

Zum Angebot

Technische*r Produktmanager*in Elektromobilität

Zum Angebot

Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

2 Kommentare zu “Sono streicht eine von zwei Sion-Varianten

  1. Thomas Wagner

    Tja, die Zeit vergeht und bis Sono Motors seinen Sion in den Verkauf bringt, hat sich die Welt schon ein paar mal weitergedreht und wie die Entwicklung zeigt, ist der Bedarf an Reichweitenschwachen Elektroautos definitiv gering.
    Ob beim ZOE, beim i3 oder auch beim e-Golf, die Verkäufe haben nach dem Akku-Upgrade massiv zugenommen.
    Mit dem 30 kWh Akku ist der Sion inzwischen auch eher bei den Reichweitenschwachen Neuerscheinungen angesiedelt.
    So bleiben als Alleinstellungsmerkmal nur noch die Solarzellen und das bidirektionale Laden.
    Wobei ich der Meinung bin, dass das funktionierende bidirektionale Laden heute schon von vielen
    PV-Anlagenbesitzern gewünscht wird und auch einen echten Mehrwert bieten würde !

  2. Stefan Wiesmann

    Eine kluge Entscheidung und diese zeigt auch, dass Vorbestellungen ein probates Mittel für Marktakzeptanz sind:

    Der SION bietet alles, was große Hersteller bisher nicht schafften:
    – ein schöner zeitgemäßer Van mit optimaler Raumaufteilung
    – vernünftiger Preis und geringe Folgekosten
    – Reichweite ist für Pendler ausreichend
    – Carsharing ist nicht ausgeschlossen
    – Innenraum ist sehr schön und funktionell
    – Stromzweitnutzung

    Für den Erfolg sind vier Dinge essentiell:
    1. Marktakzeptanz (mind. 5.000 Vorbestellungen)
    2. Marken-Branding (Markenhistorie)
    3. Marketing/Vertrieb
    4. Wachstums- und Beteiligungskapital/Internationalisierung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/07/25/sono-streicht-eine-von-zwei-sion-modellvarianten/
25.07.2017 15:41