04.08.2017 - 12:37

BP erwägt Ladestationen an seinen Tankstellen

bp-aral-tankstelle-symbolbild

Laut CEO Bob Dudley könnte auch das globale Tankstellen-Netz von BP künftig mit Ladestationen für E-Autos ausgerüstet werden. BP wolle hierfür mit der Autoindustrie kooperieren und führe bereits Gespräche mit „vielen E-Fahrzeug-Herstellern“, sagte Dudley, ohne jedoch konkreter zu werden. 

Damit will BP die zunehmende Abkehr von Diesel- und Benzinfahrzeugen abfedern. Vom Geldverdienen kann man wohl noch nicht sprechen. Eher geht es für den Konzern um die langfristige Daseinsberechtigung in einer zunehemend elektrifizierten Verkehrswelt.

Zuletzt hatte der Ölkonzern lediglich von einer „einstelligen Zahl“ von Tankstellen gesprochen, die zusätzlich Strom für E-Autos anbieten sollen.
reuters.com

– ANZEIGE –

Kostenloses Webinar: Elektroflotte „richtig“ laden. Beim Umstieg auf eine elektrische Flotte ist eine Frage entscheidend: Wie, wo und wann werden die Elektroautos geladen? Erfahren Sie im Power2Drive Europe Webinar am 14. November um 15.00 Uhr, wie Elektromobilität nicht zur Kostenfalle wird. Alle Teilnehmer erhalten das Whitepaper „Flotten laden“ von The Mobility House anschließend kostenlos zum Download.
Jetzt anmelden!

Stellenanzeigen

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

Programm-/Projektmanager Elektromobilität (m/w/x) Datenmonitoring/Datenbanken

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Fördermittel Elektromobilität

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/08/04/bp-erwaegt-ladestationen-an-seinen-tankstellen/
04.08.2017 12:20