10.08.2017

20 E-Busse von Solaris für MPK Krakau

solaris-urbino-elektrobusse-mpk-krakau

Die Krakauer Verkehrsbetriebe haben 20 neue Elektrobusse des polnischen Herstellers Solaris in Betrieb genommen. Es handelt sich um 17 Solaris Urbino in 12-Meter-Ausführung sowie drei E-Gelenkbusse. 

Die Stadt verfügt nun angeblich über die größte E-Bus-Flotte in Polen und fünftgrößte innerhalb Europas. Seit Juni 2016 sind fast 200 neue Busse auf den Straßen von Krakau angekommen, darunter Elektro- und Hybridbusse. Mit der aktuellen Lieferung von 20 E-Bussen schließt zudem die erste Phase des im April 2016 unterzeichneten Abkommens im Rahmen des Projekts „Integrated Territorial Investments“ für eine Lieferung von 107 umweltfreundlichen Stadtbussen ab.

Während die neuen Solaris Urbino 12 für MPK Krakau mit 160 kW starken E-Motoren und einer Batterie mit 160 kWh ausgestattet sind, verfügt der Gelenkbus Urbino 18 über einen 240 kW E-Motor und einer 200-kWh-Batterie.
vision-mobility.de




Stellenanzeigen

Mitarbeiter/in für den Strategiedialog Automobilwirtschaft BW - e-mobil BW

Zum Angebot

Ingenieur (w/m) Innovationsmanagement SM!GHT (Hard- und Software) - EnBW AG

Zum Angebot

Automotive Sales Manager im Bereich Elektromobilität / Auto Leasing (w/m) - evleet

Zum Angebot