26.08.2017 - 15:10

Plant Ex-Opel-Chef Neumann‏ ein eMobility-Start-up?

Als Opel-Chef wollte Karl-Thomas Neumann den Hersteller aus Rüsselsheim zu einer reinen Elektroauto-Marke umbauen, verließ Opel aber nach dem Verkauf der Marke an PSA. Jetzt ließ er auf Twitter durchblicken, dass er über die Gründung eines eMobility-Start-ups nachdenkt. 

Karl-Thomas Neumann ist ein Fan der sozialen Medien. Ein Nutzer fragte ihn nun über den Kurznachrichtendienst Twitter, wie es denn mit einem eigenen innovativen Start-up wäre. Neumann antwortete: “Das ist eine Idee über die ich bereits nachdenke…” Nun kann dieser Satz auch einfach so daher gesagt sein. Vielleicht ist aber auch der komplette Dialog ein PR-Streich, bewusst inszeniert. Man darf gespannt sein…


automobilwoche.de, twitter.com

– ANZEIGE –

DenersolDer umfassende Leitfaden zu Batteriespeichern für die E-Mobilität: Wirtschaftlichkeit – Technik – Anbieter – Produkte. Ein Ratgeber voll mit praxiserprobtem Wissen für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit bei solarer Eigenversorgung und E-Tankstellen. Werden Sie mit wenig Aufwand zum Experten für mehr Umsatz in 3 krisenfesten Wachstumsfeldern!
www.denersol.de

Stellenanzeigen

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Entwicklungsleiter für 3D gedruckte Li-Ionen Batteriezellen (m/w)

Zum Angebot

Project Manager (m/f/d) "Promotion of Electric Mobility in Cabo Verde"

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/08/26/plant-ex-opel-chef-neumann%e2%80%8f-ein-emobility-start-up/
26.08.2017 15:07