04.09.2017 - 14:53

60 E-Busse in Hamburg bis spätestens 2019

hamburger-hochbahn-hybridbus

Die angekündigte sukzessive Umstellung von Bussen der Hamburger Hochbahn auf Elektroantriebe wird konkret: Seit einigen Tagen läuft eine Ausschreibung für zunächst 60 Batterie-Busse, die 2018 oder 2019 in Betrieb gehen sollen. Hersteller haben noch bis November Zeit, Angebote einzureichen. 

Dass in Hamburg ab 2020 nur noch E-Busse angeschafft werden sollen und hierfür eine Entwicklungspartnerschaft mit MAN geschlossen wurde, ist bereits bekannt. Bis zum Jahr 2030 soll die gesamte Busflotte der Hochbahn von rund 1.000 Fahrzeugen elektrisch fahren.

„Wir sind jetzt einen Riesenschritt weiter“, sagt Hochbahn-Chef Henrik Falk zu der Ausschreibung. Die Zeit des Testens sei nun vorbei. Die Mindestanforderungen sehen vor, dass die E-Busse eine Reichweite von 150 Kilometern garantieren müssen. Anfang 2019 soll zudem der neue Elektro-Busbetriebshof in Alsterdorf eröffnet werden, wo in den nächsten Jahren 240 Elektrobusse Platz finden und geladen werden sollen.
welt.de, mopo.de, abendblatt.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Referent (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Product Owner Hardware (m/f/x)

Zum Angebot

Salesmanager Elektromobilität (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/09/04/30-e-busse-in-hamburg-bis-spaetestens-2019/
04.09.2017 14:53