21.09.2017

Gogoro generiert weitere 300 Mio Dollar

bosch-elektroroller-coup

Der taiwanesische E-Roller-Hersteller Gogoro hat eine Finanzierungsrunde über 300 Mio Dollar abgeschlossen. Das Geld kommt unter anderem von Sumitomo und dem französischen Energieversorger ENGIE und soll in die Entwicklung und weitere Expansion fließen. 

In Europa kommen Gogoros E-Roller mit austauschbaren Akkus beim Bosch-Sharingdienst Coup zum Einsatz.
gruenderszene.degogoro.com