22.09.2017 - 13:01

Johnson Matthey setzt auf E-Mobilität

zellen-batterie-symbolbild

Das britische Chemieunternehmen will ab dem kommenden Jahr 200 Mio Pfund in die Erweiterung seines Geschäftsbereichs mit Batteriematerialien investieren. Dabei hat Johnson Matthey besonders das Wachstum im Bereich der Elektrofahrzeuge im Auge.

Vor gut einem Jahr erhielt Johnson Matthey vom Technologiekonzern 3M die Lizenz zur Nutzung von deren NMC-Anodenmaterial für Lithium-Ionen-Batterien.
nytimes.com

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Projektleiter Ladeinfrastruktur E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot
Smatrics

Head Of Operations (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Support (w/m/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/09/22/johnson-matthey-setzt-auf-e-mobilitaet/
22.09.2017 13:17