23.10.2017 - 15:39

DLR und Audi: Wärmespeicher erhöht E-Reichweite im Winter

dlr-duotherm-wärmespeicher-symbolbild

Wissenschaftler des DLR in Stuttgart haben im Forschungsprojekt DuoTherm ein Konzept entwickelt, in dem ein effizienter Wärmespeicher die Heizleistung im Elektrofahrzeug übernimmt, was bei niedrigen Außentemperaturen die Reichweite schont. 

Das Projekt, an dem auch Audi beteiligt ist, soll in zwei bis drei Jahren erste Anwendungen hervorbringen. Weitere Projektpartner sind das Institut für Materialphysik im Weltraum am Standort Köln und das Bayerische Zentrum für Angewandte Energieforschung (ZAE Bayern).

„Durch den Einsatz metallischer Latentwärmespeicher ist uns die Konzeption eines Energiespeichersystems gelungen, das in der Lage ist, Wärme auf einem sehr hohem Energieniveau zu speichern und somit die Antriebsbatterie vom Heizen des Fahrzeuginnenraums zu entlasten“, erklärt Projektleiter und DLR-Wissenschaftler Mirko Klein Altstedde. Latentwärmespeicher nehmen bei einem Phasenwechsel, zum Beispiel von fest zu flüssig sogenannte latente oder verborgene Wärme auf und können diese wieder freigeben. Ein typisches Beispiel hierfür sind „Taschenwärmer“, die Wärmeenergie freigeben, wenn die Flüssigkeit im Inneren erstarrt. „Das Projekt geht noch einen Schritt weiter: Wärmespeicher sollen neben der Reichweite und dem Komfort auch die Gesamteffizienz der Fahrzeuge maximieren, indem sie beispielsweise Bremsenergie aufnehmen, Ladeverluste ausgleichen oder die Batterie kühlen“, fasst Klein Altstedde den Forschungsansatz zusammen.
dlr.de

– ANZEIGE –

e-mobil-BW-connects

Stellenanzeigen

Key Account Manager (m/w/d) eMobility

Zum Angebot

Sales Manager:in Hospitality (m/w/d)

Zum Angebot

Solutions Sales Manager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/10/23/waermespeicher-duotherm-erhoeht-e-reichweite-im-winter/
23.10.2017 15:44