Schlagwort:

04.06.2019 - 14:43

Miba stellt flexible Batteriekühlung FLEXcooler vor

Das österreichische Technologieunternehmen Miba hat mit dem FLEXcooler ein Batteriekühlsystem für E-Fahrzeuge entwickelt, das sich mit seiner flexiblen Form an die Batteriezellen anpasst. Das eröffnet neue Möglichkeiten bei der Gestaltung der Batteriepacks.

Weiterlesen
08.01.2019 - 16:01

Markus Göhring von Porsche über Laden mit 400 kW

Grenzen ausloten und die Langstrecken-Tauglichkeit von Elektroautos verbessern, das war das Ziel von Porsche beim Forschungsprojekt FastCharge. Mit der Demonstration eines 400-kW-Ladevorgangs ist das gelungen. Wir waren mit der Kamera dabei und haben mit Dr. Markus Göhring darüber gesprochen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

EPT

07.11.2018 - 17:35

Dr. Hartung Wilstermann über Batteriesysteme von Webasto

Dr. Hartung Wilstermann ist angetreten, Webasto zum Systemanbieter für Elektromobilität zu machen. Ladelösungen hat der Zulieferer bereits im Programm. Neuerdings ist die Firma auch Batteriehersteller und zielt damit auf die Nutzfahrzeug-Branche ab. Mit Hartung Wilstermann haben wir über die eMobility-Transformation von Webasto gesprochen.

Weiterlesen
08.08.2018 - 16:07

Forscher entwickeln hitzeableitendes Armaturenbrett

Wissenschaftler des Fraunhofer LBF haben im Rahmen des EU-Forschungsprojekts „OPTEMUS“ ein neuartiges Kompositmaterial für das Armaturenbrett von E-Autos entwickelt, das bei Sonneneinstrahlung die Oberflächentemperatur senkt und so zum Thermomanagement beiträgt.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



23.05.2018 - 11:59

Freudenberg: Hitzeschilde erhöhen Batteriesicherheit

Um zu verhindern, dass eine einzelne schadhafte Batteriezelle zu einer Überhitzung eines gesamten Moduls führt, hat Freudenberg Sealing Technologies einen Hitzeschild entwickelt, das in prismatischen und Pouch-Zellen nahezu bauraumneutral eingesetzt werden kann. 

Weiterlesen
17.12.2017 - 20:09

Otmar Scharrer will Mahle zum eMobility-Zulieferer formen

Kolben, Zylinder und Ventilsteuerungen – das war bisher die Welt von Mahle. Nun muss der Zulieferer aus Stuttgart mit der Zeit gehen und sich auf Batterie, E-Maschine und Leistungselektronik einstellen. Wie das gelingen soll, haben wir mit Dr.-Ing. Otmar Scharrer besprochen.

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/07/23/mahle-neues-thermo-system-soll-reichweitenverlust-im-winter-verringern/
23.07.2019 12:20