25.10.2017 - 10:14

LeydenJar: Höhere Batteriekapazität dank Silizium-Anode

zellen-batterie-symbolbild

Das niederländische Start-up LeydenJar Technologies, ein Spin-off des Energy Research Centre of the Netherlands (ECN), hat eine neue Batteriezelle entwickelt, die gegenüber herkömmlichen Lithium-Ionen-Batterien angeblich eine um 50 Prozent höhere Kapazität ermöglichen soll.

LeydenJar setzt auf Silizium als Anodenmaterial und sieht eine Massenproduktion aufgrund der Ähnlichkeit mit einem bestehenden Produktionsprozess für Solarzellen bereits in Reichweite.
pv-magazine.comletsgodigital.org




Stellenanzeigen

Technischer Produktmanager (m/w/d)

Zum Angebot

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Cloud Architekt Elektromobilität (w/m/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/10/25/leydenjar-hoehere-batteriekapazitaet-dank-silizium-anode/
25.10.2017 10:23