28.10.2017 - 09:39

BMW: i3-Spot in Australien verboten

BMW wollte seinen i3 in Australien mit dem flotten Ampelstart bewerben, also dem beliebten Vergleich zwischen Stromer und Verbrenner. Doch der Spot wurde von den Behörden verboten. Der Vorwurf: Die Werbung rufe zu illegalen Straßenrennen auf.
dailymail.co.uk

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Manager (m/w/d) – Elektromobilität

Zum Angebot

Vertriebsmitarbeiter (m/w/d) E-Mobilität

Zum Angebot

Software-Spezialistin / -Spezialist E-Moblität für Ladestationen SW

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/10/28/bmw-i3-spot-in-australien-verboten/
28.10.2017 09:45