Schlagwort:

15.05.2019 - 15:10

ACE EV kündigt E-Fahrzeug-Fertigung in Australien an

Das australische Startup ACE EV (Australian Clean Energy Electric Vehicle Group) errichtet eine Produktionsstätte in Adelaide, um dort ab 2020 in Kooperation mit Aldom Motor Elektrofahrzeuge zu fertigen. Ziel ist es, die Produktion bis 2025 auf bis zu 15.000 Fahrzeuge jährlich zu steigern.

Weiterlesen
24.04.2019 - 13:54

BMW will Kobalt aus Australien und Marokko beziehen

Nachdem Einkaufsvorstand Andreas Wendt kürzlich ankündigte, dass BMW mit Einführung der fünften Generation Elektrofahrzeuge ab 2020/21 kein Kobalt mehr aus dem Kongo beziehen werde, ist nun klar, woher der Rohstoff stattdessen kommen soll: aus Australien und Marokko.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



17.04.2019 - 12:07

Chinas Startup Grove steigt ins Geschäft mit BZ-Pkw ein

Mit Grove kündigt sich ein neuer chinesischer Autobauer an, der im Gegensatz zur heimischen Konkurrenz voll auf Brennstoffzellen-Pkw setzen will. Grove hat eine Entwicklungspartnerschaft mit Pininfarina geschlossen und präsentiert derzeit auf der Auto Shanghai zwei Konzepte.

Weiterlesen
06.02.2019 - 15:30

Australia Post ordert 1.000 Lieferfahrzeuge bei Kyburz

Der Schweizer Hersteller Kyburz hat einen Großauftrag von der australischen Post erhalten. Die Rede ist von 1.000 elektrischen Zustellfahrzeugen, die Australia Post in Bestellung gegeben hat. Die Dreiradfahrzeuge werden in der Schweiz montiert und ab Juni dieses Jahres in ganz Australien ausgerollt.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



06.09.2018 - 13:16

Uniti will seine Stromer auch in Australien produzieren

Das schwedische Elektroauto-Startup Uniti will seinen E-Kleinwagen Uniti One künftig auch in Australien fertigen und verkaufen. Jährlich bis zu 10.000 Exemplare des im Dezember erstmals vorgestellten Zweisitzers sollen ab 2020 voraussichtlich in Adelaide montiert werden.

Weiterlesen
31.07.2018 - 18:08

Australien: 42 HPC-Standorte mit Säulen von Tritium

Die Initiative Fast Cities plant bis Ende 2021 den Aufbau eines HPC-Ladenetzwerks in Australien, das 42 Standorte mit jeweils mindestens zwei bis zu 350 kW schnellen Stationen umfassen soll. Die Hardware soll die australische Firma Tritium liefern.

Weiterlesen
29.05.2018 - 15:01

50 Ladestationen für Australiens Hauptstadt Canberra

Die australische Hauptstadt Canberra erhält in diesem und dem kommenden Jahr 50 neue Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Sie werden von der Regierung des Australischen Hauptstadt-Territoriums gefördert und an Behörden im gesamten Stadtgebiet aufgestellt.

Weiterlesen
15.05.2018 - 21:27

Tesla Model X zieht eine Boeing 787 von Qantas

Das Tesla Model X verfügt bekanntlich über einen sehr kraftvollen Antrieb, weshalb das Elektro-SUV schon für viele Einsatzzwecke als „Zugpferd“ genutzt wurde. Doch das folgende, von der australischen Airline Qantas veröffentlichte Video toppt alles.

Weiterlesen
28.10.2017 - 09:45

BMW: i3-Spot in Australien verboten

BMW wollte seinen i3 in Australien mit dem flotten Ampelstart bewerben, also dem beliebten Vergleich zwischen Stromer und Verbrenner. Doch der Spot wurde von den Behörden verboten. Der Vorwurf: Die Werbung rufe zu illegalen Straßenrennen auf.
dailymail.co.uk

17.07.2017 - 15:17

Bosch expandiert mit E-Bike-Sparte nach Japan

Bosch eBike Systems gibt auf der Tokyo Motor Show im Oktober den Startschuss für den Markteintritt in Japan und erweitert damit seine Präsenz in der Region Asien-Pazifik nach Australien und Neuseeland um ein weiteres Land. Bosch wird in Japan mit dem Servicepartner Intertec zusammenarbeiten. 

Weiterlesen
29.05.2017 - 15:26

Giga-Akkufabrik für Australien?

Ein Industriekonsortium unter Führung von Boston Energy and Innovation will in der australischen Stadt Townsville eine Fabrik zur Produktion von Batterien für E-Autos und stationäre Anwendungen mit einer Jahreskapazität von 15 GWh errichten. Eine entsprechende Absichtserklärung mit der Stadt wurde bereits unterzeichnet. Teil des Konsortiums ist auch Kodak.
australianmanufacturing.com.au, townsvillebulletin.com.au

16.03.2017 - 10:17

Energie-Revolution via Twitter?

Der von Elon Musk kürzlich in Form von wenigen Tweets eingefädelte potenzielle Deal zur Installation von stationären Akkus mit einer Speicherkapazität von 100 MWh in Südaustralien, könnte tatsächlich zustande kommen – die Politik vor Ort hat offenbar angebissen. 

Weiterlesen
17.02.2017 - 09:22

Tesla expandiert nach Südkorea und Australien

Die Kalifornier haben das Registrierungsverfahren in Südkorea abgeschlossen und planen den Verkaufsstart ihrer Stromer dort ab Mai. In Australien hat Tesla derweil eine Kooperation ähnlich der mit Nordstrom in den USA geschlossen und wird Pop-up-Stores an Filialen von Australiens größter Kaufhauskette Myer eröffnen, den ersten davon heute in Melbourne.
joins.com (Südkorea), electrek.co, smh.com.au (Australien)

23.06.2015 - 08:01

Österreich, E-Lieferungen im Allgäu, Köln, Düsseldorf, Australien.

Österreichische E-Initiative: Der im Januar von elf Energieversorgern gegründete Bundesverband Elektromobilität Österreich bringt ein e-mobiles Maßnahmenpaket auf den Weg. Dazu zählen ein landesweit einheitliches Wegeleitsystem zu Ladesäulen, die Schaffung der Rahmenbedingungen für benutzerfreundliche Abrechnungssysteme sowie die enge Mitwirkung an Gesetzgebungsprozessen im Rahmen der Energieeffizienzrichtlinie und der EU-Richtlinie für alternative Kraftstoffe.
ots.at

Zuwachs im Allgäu: Das bayerisch-sächsische Schaufensterprojekt „E-Lieferungen im Allgäu“ freut sich über sechs weitere regionale Mobilitätspartner aus dem Wirtschafts- und Lieferverkehr. Sie testen seit kurzem acht mit Daten-Loggern ausgestattete Elektrofahrzeuge der Hochschule Kempten.
b4bschwaben.de

E-CarSharing in Köln: Cambio startet eine Kooperation mit RheinEnergie. Vor der Hauptverwaltung des Energieversorgers stehen ab sofort zwei Renault Zoe für Cambio-Kunden bereit. Zwei weitere Stromer starten in Deutz. Weitere Stationen in Kooperation mit der RheinEnergie sollen folgen.
report-k.de

— Textanzeige —
jobsSie suchen Experten für Elektromobilität? Da können wir helfen! Ihre Stellenanzeige erscheint mit Logo, Kurztext und Link in unserem Newsletter, auf der Webseite und im RSS-Feed – sowie in Kurzform in unserem Twitter-Kanal. Schon ab 250 Euro netto! Alle Infos finden Sie in dieser Übersicht www.electrive.net (PDF)

Weitere Stromspender für Düsseldorf: Die Stadtwerke der nordrhein-westfälischen Hauptstadt planen bis zum Jahresende 20 weitere Ladestationen für Elektroautos. Darüber hinaus sollen an 20 Biergärten Stationen zum Aufladen für E-Bike-Akkus aufgebaut werden. Na dann Prost!
antenneduesseldorf.de, rp-online.de

Aussie-Schnelllader eröffnet: An der australischen Westküste wurde gestern der erste „Electric Highway“ in Betrieb genommen. Er umfasst zum Start zwölf Schnellladestationen zwischen Perth und Augusta, die bis zum Jahresende kostenfrei genutzt werden können.
abc.net.au, perthnow.com.au

16.04.2015 - 08:34

Amsterdam, E-Busse, Montreal, Hochschwarzwald, Australien.

Amsterdam setzt auf Strom pur: Die niederländische Hauptstadt hat beschlossen, ihre gesamte Busflotte zu elektrifizieren. Die ersten 40 E-Busse werden bereits in den kommenden zwei Jahren ersetzt. Im Jahr 2025 soll dann die komplette Flotte von rund 200 Bussen rein elektrisch fahren. Wenn’s die Holländer können, sollten sich doch auch deutsche Großstädte davon inspirieren lassen können.
volkskrant.nl (auf Niederländisch) via dutchnews.nl

Bekenntnis zu E-Bussen: 20 südamerikanische Städte haben sich einer Absichtserklärung zur Einführung emissionsarmer Busse angeschlossen, die auch diverse andere Städte rund um den Globus unterzeichnet haben. Insgesamt repräsentieren die Unterzeichner mehr als 140.000 Busse. Auch wenn noch keine konkreten Elektrifizierungspläne vorliegen – diese Erklärung ist ein Anfang.
cleantechnica.com, c40.org (Erklärung als PDF)

1.000 Stromer für Montreal: Die kanadische Millionenstadt will im kommenden Jahr ein Elektro-CarSharing starten, für das noch Betreiber gesucht werden. Das ambitionierte Ziel bis zum Ende des Jahrzehnts lautet: 1.000 E-Autos und eine ausreichende Ladeinfrastruktur. Car2Go, bitte melden!
montrealgazette.com, autogo.ca

Das erste touristische E-CarSharing Deutschlands im ländlichen Raum wurde jetzt in der Ferienregion Hochschwarzwald gestartet. Wie angekündigt, stehen dort für Gäste und Einheimische 25 BMW i3 zur Verfügung, die an zwölf Ladestationen mit Ökostrom versorgt werden können.
suedkurier.de, energiedienst.de

Tesla elektrisiert Australien: Der kalifornische Elektroauto-Pionier nimmt mit acht Ladeplätzen in Goulburn den Aufbau seiner Supercharger in Down Under in Angriff. Bis spätestens Ende 2016 soll die komplette Strecke von Melbourne über Sydney bis Brisbane mit Schnellladern versorgt sein.
reneweconomy.com.au

16.03.2015 - 08:57

Prius als Camping-Mobil.

Ein Australier hat seinen Toyota Prius mit 150 Dollar Materialkosten und einer Woche Arbeitszeit zu einem Mini-Haus auf Rädern umfunktioniert – Kamin und Briefkasten inklusive. Die Polizei war von dem Konstrukt allerdings nicht begeistert und gab den Spielverderber.
heraldsun.com.au

13.01.2015 - 09:45

China, SEPUR, Australien, Ukraine, Saarland.

China-Schnellladeachse: Der staatliche Energieversorger State Grid hat auf der rund 1.200 Kilometer langen Strecke zwischen den Metropolen Shanghai und Peking in beiden Richtungen Schnellladestationen in 50-Klilometer-Abständen errichtet. Sie wurden am Wochenende im Rahmen einer Demonstrationsfahrt mit fünf Elektroautos getestet und sollen in Kürze in Betrieb gehen.
en.yibada.com, ecns.cn, english.cri.cn

Französische Elektro-Revolution: Das im Bereich der Abfallwirtschaft tätige Unternehmen SEPUR ersetzt sämtliche Fahrzeuge seiner 17 Niederlassungen der Region Paris mit Elektroautos. Insgesamt 61 Renault Zoe werden über Alphabet France bereitgestellt, die ersten elf wurden bereits geliefert.
insideevs.com, fuelincluded.com

Supercharger für Australien: Tesla hat angekündigt, zwischen Melbourne und Brisbane 16 Schnelllader errichten zu wollen, zehn davon noch dieses Jahr. Darüber hinaus planen die Kalifornier, mit verschiedenen australischen Hotels zu kooperieren, um dort Wallboxen zu installieren.
smh.com.au

Österreichische Ladestationen für die Ukraine: Der ukrainische Tankstellenbetreiber Okko hat 34 seiner Autobahn-Tankstellen mit Ladestationen von KEBA ausgerüstet. Sie können vorerst kostenlos genutzt werden und sollen sich für alle Elektroauto-Typen eignen.
interfax.com.ua

Läuft das E-Gesetz ins Leere? Die Städte im Saarland wollen Elektroautos laut einer Umfrage des Saarländischen Rundfunks keine Sonderrechte einräumen. Gratis-Parken und die Mitbenutzung von Busspuren kommen auch für zahlreiche NRW-Städte nicht infrage, wie die WAZ jüngst berichtete.
zfk.de

16.10.2014 - 08:10

Mitsubishi Outlander PHEV, ExtraEnergy Pedelec-Test, intellicar weekly.

Video-Tipp: Mitsubishi bringt sein Plug-in-SUV Outlander bald auch in Australien auf den Markt. Da dort aber andere Qualitäten gefragt sind als im gediegenen europäischen Großstadtverkehr, fällt auch der Werbespot anders aus. Vielleicht sollte Mitsubishi das Modell für die Aussies in Outbacker umbenennen.
youtube.com

Mitmach-Tipp: ExtraEnergy startet nächste Woche seinen neuen Pedelec- und E-Bike-Test im thüringischen Tanna. Erstmals findet auch ein Offroad-Test statt. Hersteller können ihre E-Modelle noch bis kommenden Samstag anmelden.
extraenergy.org, extraenergy.org (Offroad), extraenergy.org (Anmeldeformular als PDF)

In eigener Sache: Heute erscheint die nächste Ausgabe von „intellicar weekly“, unserem neuen Newsletter über Vernetzte Fahrzeuge und Autonomes Fahren. Schon geklickt?
intellicar.de

22.10.2013 - 08:07

Luxemburg, Paris, CVO, Australien, Manchester.

Plug-in-Busse für Luxemburg: Zwölf Plug-in-Hybridbusse von Volvo sollen zwischen 2015 und 2016 in dem Kleinstaat ausgiebig getestet werden. Die Absichtserklärung für die Testreihe sieht auch den Aufbau eines Schulungszentrums sowie die Installation von Ladeinfrastruktur vor. Volvo kooperiert bei dem Vorhaben mit zwei luxemburgischen Ministerien und der Verkehrsgesellschaft Sales-Lentz.
auto-medienportal.net, motor-traffic.de

Bald auch „Scooterlib“ in Paris? Der Stadtrat prüft die Einführung eines Leihsystems für E-Roller nach dem Vorbild von Auto- und Vélolib. Der Entwurf wurde von der Linkspartei PRG eingebracht und sieht zunächst eine Machbarkeitsstudie vor. Hintergrund ist die starke Zunahme von Scootern in Paris.
emobilitaetonline.de

Fuhrpark-Barometer: Einer aktuellen Erhebung der CVO unter mehr als 3.650 Flottenbetreibern in zwölf Ländern zufolge, werden bis dato kaum E-Autos eingesetzt. Die Befragten begründen ihr Zögern mit geringer Reichweite, der langen Ladedauer und der begrenzten Anzahl an Ladestationen.
dmm.travel, 02elf.net, arval.de (Studie anfordern)

Leih-Prius in Australien: Die Autovermietung Hertz hat 40 Toyota Prius in ihre Flotte aufgenommen. Die Teilzeitstromer können ab sofort in Sydney, Melbourne, Brisbane und Canberra ausgeliehen werden.
hybridcars.com

Mehr Ladestationen für Manchester: 30 neue Ladesäulen will Transport for Greater Manchester (TfGM) im März 2014 in der zweitgrößten Stadt von Großbritannien aufstellen. Die neuen Schnelllader sind Teil eines Infrastrukturprogramms und ergänzen das bestehende Netzwerk von 250 Ladepunkten.
thegreencarwebsite.co.uk

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/05/20/byd-plant-mithilfe-von-evant-marktstart-in-australien/
20.05.2019 12:49