07.11.2017 - 13:40

Lamborghini zeigt Elektro-Studie Terzo Millennio

lamborghini-terzo-millennio-elektroauto-studie-2017-06

Der Sportwagenbauer Lamborghini präsentiert das zusammen mit dem Massachusetts Institute of Technology (MIT) entwickelte Konzept Terzo Millennio. Bei dem „Lamborghini des dritten Jahrtausends“ handelt es sich um einen rein elektrischen Sportwagen der Superlative. 

Angetrieben wird der Lamborghini-Stromer von vier Radnabenmotoren. Damit verfügt dieser über ein Allradantriebskonzept, wobei die intelligente Vernetzung der einzelnen Motoren die Fahrdynamik noch einmal steigern soll. Mehr Details verrät die Sportwagenschmiede allerdings nicht.

  • lamborghini-terzo-millennio-elektroauto-studie-2017-05
  • lamborghini-terzo-millennio-elektroauto-studie-2017-03
  • lamborghini-terzo-millennio-elektroauto-studie-2017-01
  • lamborghini-terzo-millennio-elektroauto-studie-2017-04
  • lamborghini-terzo-millennio-elektroauto-studie-2017-02

Zur Energiespeicherung setzt der Hersteller bei seiner Elektro-Studie auf Superkondensatoren. Der nächste logische Schritt sei die Entwicklung eines Speichersystems, das eine hohe Spitzenleistung abgeben und kinetische Energie zurückgewinnen kann. Zur Unterstützung dieser Technologie müssten sich aber die Werkstoffe und ihre Funktionen ändern. Demnach arbeitet Lamborghini an Carbonfaser-Werkstoffen mit integrierten aufladbaren Nanopartikeln, aus denen die Karosserie des Terzo Millennio besteht. Sie wirken dort wie ein Akkumulator und speichern die Energie über integrierte Nanoröhrchen.
springerprofessional.deauto-motor-und-sport.delamborghini.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Referentin/Referenten (m/w/d) (Master) (20200836_9346)

Zum Angebot

Senior HR Business Partner (m/w/d) Geschäftsbereich Elektromobilität

Zum Angebot

Sales Development Manager (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/11/07/lamborghini-zeigt-elektro-studie-terzo-millennio/
07.11.2017 13:01