07.11.2017 - 16:39

Stadtwerke Bochum managen Ladepark mit Trianel

stadtwerke-bochum-ladestation-jahrhunderthalle-symbolbild

Die Stadtwerke-Kooperation Trianel übernimmt die operative Betriebsführung des Ladesäulen-Parks der Stadtwerke Bochum. Ziel ist die effizientere Bewirtschaftung des Netzwerks, welches 2018 auf 45 Stationen anwachsen soll. 

Zur Betriebsführung der Ladeinfrastruktur gehört u.a. die Konfiguration, die Einspielung von Firmware-Updates und Service-Releases, die Remote-Entstörung sowie die Koordination und Dokumentation von Servicemaßnahmen. Aber auch die Tarifpflege, die Prüfung des Rechnungseingangs von Fremd-Ladesäulenbetreibern (CPO), das Ladekartenmanagement, das Monitoring und Reporting der Ladesäulen sowie die Verwaltung von Nutzerzugängen gehören zum Aufgabengebiet von Trianel.

2018 soll die öffentliche Ladeinfrastruktur auf knapp 40 Normalladesäulen und mindestens fünf Schnelllader im Bochumer Stadtgebiet ausgebaut werden. Erst kürzlich erhielten die Stadtwerke vom Bundesverkehrsministerium einen Förderbescheid für weitere 26 öffentliche Ladepunkte. Zudem bieten die Stadtwerke Gewerbe- und Privatkunden ein Pachtmodell für Ladestationen an.
trianel.com

Stellenanzeigen

Vertriebsmanager E-Mobilität (m/w/d) Vertrieb Flottenkunden

Zum Angebot

Service-Techniker Deutschland hypercharger (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager/Consultant Automotive (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/11/07/stadtwerke-bochum-managen-ladepark-mit-trianel/
07.11.2017 16:59