Schlagwort:

02.07.2019 - 11:12

Umweltministerium fördert 70 weitere E-Busse

Das Bundesumweltministerium fördert in weiteren fünf Städten den Einsatz von Elektrobussen: Aachen, Bochum, Gelsenkirchen, Duisburg und Offenbach am Main erhalten Förderbescheide in Höhe von insgesamt ca. 14,3 Millionen Euro für die Anschaffung von etwa 70 E-Bussen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

TUEV SUED EMV Labor

28.05.2019 - 15:12

Aral eröffnet HPC-Ladestandort in Bochum

Am Castroper Hellweg in Bochum hat der zur BP-Gruppe gehörende Mineralölkonzern Aral seine ersten beiden HPC-Säulen in Betrieb genommen. Elektroautos können dort mit bis zu 160 kW laden. Vier weitere deutsche Pilot-Standorte sollen folgen.

Weiterlesen
14.01.2019 - 15:40

Stadtwerke Bochum bauen ihr Netz um 31 Ladesäulen aus

Die Stadtwerke Bochum haben bis Ende 2018 alle vom Bund geförderten öffentlichen Ladesäulen im Bochumer Stadtgebiet in Betrieb genommen. Konkret handelt es sich um 24 Normalladesäulen mit einer Ladeleistung von 22 kW und sieben Schnellladesäulen mit 50 kW.

Weiterlesen
16.12.2018 - 13:11

USB Bochum lässt Lkw-Kipper auf E-Antrieb umrüsten

Das für die Abfallentsorgung und die Stadtreinigung in Bochum verantwortliche Unternehmen USB Bochum rüstet einen Teil ihrer Diesel-Kipper zusammen mit der Firma Orten Electric-Trucks zu E-Nutzfahrzeugen um. Dabei helfen Fördermittel des BMVI.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

25.09.2018 - 13:37

Stadtwerke Bochum starten Aufbau von 33 Ladesäulen

Mit Unterstützung des Bundes werden die Stadtwerke Bochum bis Ende des Jahres wie angekündigt 26 neue Normal- und sieben Schnellladesäulen im Bochumer Stadtgebiet errichten. Am Springerplatz wurde jetzt die erste der 33 neuen Stationen eingeweiht.

Weiterlesen
21.12.2017 - 14:48

Bogestra beschafft 2018 zehn E-Busse

Die Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen (Bogestra) haben beschlossen, 2018 zehn Elektrobusse zu beschaffen, um die Linien 354 in Bochum und 380 in Gelsenkirchen komplett elektrisch zu bedienen. Im Jahr 2020 plant die Bogestra bereits mit 20 E-Bussen. 

Weiterlesen
07.11.2017 - 16:39

Stadtwerke Bochum managen Ladepark mit Trianel

Die Stadtwerke-Kooperation Trianel übernimmt die operative Betriebsführung des Ladesäulen-Parks der Stadtwerke Bochum. Ziel ist die effizientere Bewirtschaftung des Netzwerks, welches 2018 auf 45 Stationen anwachsen soll. 

Weiterlesen
18.10.2017 - 12:55

Bochum erhält 26 weitere Ladestationen

Das Bundesverkehrsministerium hat einen weiteren Förderantrag der Stadtwerke Bochum zur Errichtung von 26 öffentlichen Normal-Ladesäulen im Bochumer Stadtgebiet bewilligt. Jeder Ladepunkt wird bis zu 22 kW Ladeleistung bieten. 

Weiterlesen
14.09.2017 - 10:04

Fünf Schnelllader erweitern Bochums Ladenetzwerk

Die Stadtwerke Bochum haben eine Förderzusage des Verkehrsministeriums zur Installation von fünf öffentlichen Schnellladesäulen erhalten. Weitere Förderanträge über zusätzliche Schnelllader und Normal-Ladesäulen befinden sich laut dem städtischen Energieversorger noch in der Prüfung.

Weiterlesen
19.08.2017 - 15:23

Bochum kauft keine reinen Verbrenner mehr

Die Stadt Bochum und ihre Tochterfirmen wollen den Fuhrpark schrittweise auf E-Antrieb umstellen. Daher hat die Stadtregierung nun entschieden, dass alle neu beschafften Fahrzeuge mindestens teilelektrisch fahren müssen.
radiobochum.de

07.08.2017 - 12:29

Bochum: StreetScooter-Flotte wächst auf 42 E-Transporter

Die Deutsche Post DHL baut ihre StreetScooter-Flotte in Bochum laut dem WDR ab Mittwoch auf 42 E-Transporter aus und wird dann bis auf den Süden alle Stadtteile lokal emissionsfrei beliefern. Auch in Essen soll in den kommenden Wochen eine E-Flotte starten.
wdr.de

03.03.2017 - 10:09

EValuation: App hilft bei der Kaufentscheidung

Eine an der Ruhr-Uni Bochum entwickelte neue Android-App soll Verbrenner-Fahrern den Umstieg auf Elektroautos erleichtern. Sie können mit der ‘EValuation’-App typische Strecken aufzeichnen und sich dank der gesammelten Daten eine Liste von Modellen anzeigen lassen, die ihre Reichweiten-Anforderungen erfüllen. Die App liefert auch Infos zur Kostenersparnis.
rub.de, google.com (App-Download)

29.07.2016 - 08:15

Bochum, Tank & Rast, Fastned, Mallorca.

Stille Post in Bochum: DHL startet auch in Bochum die Zustellung mit E-Fahrzeugen. 24 StreetScooter kommen in der Innenstadt zum Einsatz, bis Ende 2016 sollen insgesamt 65 der E-Transporter auch in weiteren Stadtteilen stromern. Für 2017 plant DHL, Pakete in ganz Bochum elektrisch zuzustellen.
transport-online.de, dpdhl.com

Neuer Autobahn-Schnelllader: Tank & Rast hat jetzt an der A20 in Fahrtrichtung Stettin die Rastanlage Demminer Land eröffnet, an der auch der erste Autobahn-Schnelllader Mecklenburg-Vorpommerns steht (CCS, CHAdeMO & Typ2). Fahrer neuer E-Modelle mit erweiterter Akku-Kapazität wie dem BMW i3 und Nissan Leaf könnten es nun also mit einem Ladestopp von Berlin nach Rügen schaffen.
tank.rast.de

Fastned ist Tesla-ready: Der niederländische Ladeinfrastruktur-Anbieter hat inzwischen alle seine 50 Schnellladestationen mit Tesla-Adaptern ausgestattet. Das geht aus dem aktuellen Geschäftsbericht hervor. Laut diesem verzeichnete Fastned im 1. Halbjahr eine durchschnittliche monatliche Steigerung des Umsatzes von 10%, der abgegebenen Strommenge von 11% und der Nutzer von 7%.
fastnedcharging.com

Malle rüstet auf: Die Anzahl der kostenlos nutzbaren Ladestationen in Palma de Mallorca wurde auf 40 vervierfacht. 18 neue Stromspender befinden sich auf öffentlichen Wegen und zwölf in Tiefgaragen.
mallorcazeitung.es

— Textanzeige —
Summer-Sale-JobAds-NeuFachkräfte für Elektromobilität finden Sie am besten mit einer Stellenanzeige bei electrive.net. Und die gibt’s im Sommer besonders günstig! Für alle Schaltungen im Juli und August gilt unser SUMMER SALE. Damit gibt’s die Stellenanzeige M (2 x im Newsletter, 1 x auf Twitter und 30 Tage auf der Website) schon für 300 Euro netto (sonst 499 €). Jetzt buchen und sparen! Alle Infos und SALE-Preise: electrive.net (PDF)

07.07.2016 - 07:38

Apoca, Bochum, Hamburg, Lindau, Kärnten.

Strom-Zuwachs für deutsche Parkplätze: Der Parkraum-Bewirtschafter Apcoa und The New Motion machen im Zuge ihrer Kooperation bei der Installation von Ladeinfrastruktur Fortschritte: Bis Ende dieses Monats will Apcoa deutschlandweit 100 Ladestationen für E-Autos an 35 Standorten in Betrieb haben, bis Ende 2016 soll die Zahl auf rund 200 Stromspender an 100 Standorten steigen.
parking-net.com, apcoa.com, instagram.com/electrive (Beispiel in Berlin)

Die Stadtwerke Bochum wollen in Innenstadt-Parkhäusern weitere acht Ladesäulen installieren und an bereits vorhandenen Stationen mehr Parkplätze bereitstellen. Zudem sollen künftig auch Privat- und Gewerbekunden eine Ladesäule inkl. Stromlieferung bekommen können.
radiobochum.de

Hanseatische Kooperation: Die Hamburger Hochbahn und die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein wollen ihre eMobility-Aktivitäten enger koordinieren. Erste konkrete Vorhaben wie der gemeinsame Test eines neuen Sileo-Bus-Prototyps und eine gemeinsame Absichtserklärung mit MAN zu einem intensiven Austausch bei der Entwicklung von E-Bussen seien bereits beschlossen worden.
nahverkehrs-praxis.de

Der Kreis Lindau am Bodensee ersetzt bis zum Sommer 2017 drei seiner fünf Autos für Mitarbeiter des Landratsamtes durch E-Autos. Der erste Stromer wurde diese Woche in Betrieb genommen.
landkreis-lindau.de

Kärnten präsentiert Mobilitätsplan: In jeder der 132 Kärntner Gemeinden soll laut dem Mobilitäts-Masterplan 2035 mindestens ein Mobilitätsknoten entstehen, an dem bestehende ÖPNV- und Sharing-Angebote (auch elektrische) gebündelt werden. Darüber hinaus sind ein Ausbau der Schnelllade-Stationen sowie eine teilweise Umstellung des landeseigenen Fuhrparks auf E-Autos geplant.
ktn.gv.at

these_des_monats_juli16_300x250-IKT

11.04.2014 - 08:06

Keiner hat’s gemerkt.

Weil ein 73-Jähriger in Bochum beim Blitzermarathon mit 8 km/h zu viel auf dem Tacho erwischt wurde, darf er künftig nicht mehr Auto fahren. Wer jetzt glaubt, dass ihm der Führerschein abgenommen wurde, irrt. Er hatte nämlich gar keinen – und das schon seit 41 Jahren.
de.autoblog.com, presseportal.de

18.03.2014 - 09:17

Bayern, DLR, eFahrung, RuhrautoE, Bochum.

Lade-Offensive im Süden? Bayerns Innenminister Joachim Herrmann will alle 68 Tank- und Rastanlagen an den Autobahnen und weitere Rastplätze bis Ende 2015 mit Schnellladesäulen ausrüsten lassen. Bayern könne hier eine Vorreiterrolle für den Bund übernehmen, so Herrmann. Damit gelingt den Bayern ein interessanter PR-Coup, schließlich naht auch eine überregionale Initiative.
mittelbayerische.de, pnp.de, emobilitaetonline.de

Zufriedene E-Mobilisten: Laut einer Umfrage des Instituts für Verkehrsforschung am DLR unter 3.000 deutschen E-Auto-Besitzern würden 84 Prozent der privaten Nutzer die Anschaffung weiterempfehlen. Das Gros der gewerblichen Nutzer plane sogar den Kauf weiterer E-Fahrzeuge.
dlr.de

Zoe-Trio für Securitas: Im Rahmen des Berliner Schaufensterprojektes „eFahrung“, das die gemeinschaftliche Nutzung von E-Autos in Unternehmensflotten erprobt, wurden gestern die ersten Fahrzeuge übergeben. Die drei Renault Zoe kommen ab sofort bei Securitas zum Einsatz.
securitas.com

„Musterstadt“ Bochum: In keiner anderen Stadt wird das E-CarSharing RuhrautoE der Uni Duisburg-Essen so gut angenommen wie in Bochum. Die Initiatoren hoffen auf eine Fortsetzung der Bundesförderung und wollen demnächst auch eine Schnellladestation in Bochum errichten.
derwesten.de

Radisson-Blu-Elektroauto-Banner

04.11.2013 - 09:13

DriveNow, Vattenfall, Toyota, Bochum.

DriveNow wird hanseatisch: Der CarSharing-Ableger von BMW und Sixt startet in Hamburg durch. 450 konventionelle Fahrzeuge von BMW und Mini können ab sofort im Stadtgebiet angemietet werden. Bürgermeister Olaf Scholz fordert DriveNow auf, im nächsten Schritt Elektroautos einzusetzen.
welt.de, bild.de

Universal-Schnelllader in Hamburg: Vattenfall hat am Betriebssitz eine öffentlich zugängliche Schnellladestation errichtet. Sie unterstützt sowohl CCS-Schnellladung als auch CHAdeMO.
pressebox.de

Toyota erweitert Ladenetzwerk: Der japanische Hersteller baut seine Praxistests mit Ladestationen in der Heimat aus. Zusätzlich zu den 32 bestehenden Stationen sollen 40 neue Standorte in vier Städten identifiziert und benutzerfreundliche Authentifizierungsmethoden getestet werden.
greencarcongress.com, electriccarsreport.com

Friedhofs-Stromer: Trauernde, die nicht mehr gut zu Fuß sind, bekommen auf dem Bochumer Hauptfriedhof jetzt einen besonderen Service geboten. Sie werden auf Wunsch kostenfrei mit einem elektrisch betriebenen Gefährt lautlos zum Grab ihrer Angehörigen befördert.
derwesten.de

27.08.2013 - 08:25

Bio-Wasserstoff durch Bakterien.

Bio-H2 als Treibstoff der Zukunft? Forschern der Ruhr-Uni Bochum könnte ein wichtiger Schritt zur Wasserstoff-Erzeugung durch Bakterien gelungen sein. Sogenannte „Hydrogenasen“ (Enzyme) sollen die kleinen Gesellen soweit anregen, dass sie relevante Mengen an Wasserstoff erzeugen können.
green.wiwo.de

30.05.2013 - 05:46

VW, Lichtblick, Bochum, Tesla, Iveco, Enercity, Post.

– Marken + Nachrichten –

VW träumt von der Schwarmbatterie: Volkswagen und Lichtblick wollen zusammen nicht nur Ökostrom anbieten, sondern auch Elektroautos im Stromnetz als Pufferspeicher integrieren – und damit Geld verdienen, berichtet Spiegel Online. Im Herbst startet das Pilotprojekt INEES (Intelligente Netzanbindung von Elektrofahrzeugen zur Erbringung von Systemdienstleistungen) mit 20 vorgerüsteten e-Ups.
spiegel.de

Brennstoffzellen aus Bochum? Das Aus für das Opel-Werk in Bochum Ende 2014 ist beschlossene Sache. NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft brachte die Stadt nun gegenüber Managern von Daimler und Ford in Vancouver als Standort für die Produktion von Brennstoffzellen ins Gespräch.
derwesten.de

Viseon vor dem Aus: Der Bushersteller Viseon ist insolvent, die Produktion steht praktisch still. Es müssten dringend Investoren her. Doch alle Versuche, neue Geldgeber zu finden, gingen schief, berichtet der Insolvenzverwalter. Zuletzt hatte Viseon mit Bombardier auch an Elektro-Bussen gearbeitet.
eurotransport.de

— Textanzeige —
eMobility Summit, TagesspiegelElektromobilität – was nach der Bundestagswahl kommt: Antworten von Dieter Zetsche, Peter Altmaier, Peter Ramsauer, Jürgen Trittin, Olaf Scholz, Henning Kagermann, Matthias Wissmann, Berthold Huber, Hildegard Müller und anderen Experten gibt es auf dem Tagesspiegel eMobility Summit am 27. und 28. Juni in Berlin. Jetzt Tickets sichern! www.emobility-summit.de

E-Bike – Diagnose Radbruch: Der Test von Stiftung Warentest und ADAC ließ kaum ein gutes Haar an den E-Bikes. Nun folgt der nächste Tiefschlag: Im Rahmen eines Tests der Bezirksregierung Köln brach bei zwei Pedelecs nach nur fünf Kilometern auf dem Prüfstand jeweils das Vorderrad.
wn.de, aachener-nachrichten.de

Pause für den Elektro-Vito? Einige hundert Vito E-Cell hat Mercedes bisher verkauft. Inzwischen tendiert die Nachfrage aber offenbar gegen Null. Der Elektro-Van soll deshalb quasi in den „Winterschlaf“ geschickt werden, berichtet „Car and Driver“ unter Berufung auf den Leiter von Mercedes-Benz Vans.
caranddriver.com

E-Mobilität in Indien: Mangelndes Engagement der Regierung und ein oftmals instabiles Stromnetz sind laut Navigant Research schuld, dass im Jahr 2018 erst kaum messbare 22.000 Elektro- und Hybridautos in Indien fahren dürften. Die Zahl der E-Zweiräder könnte bis dahin dagegen auf 1,1 Mio steigen.
greencarcongress.com, navigantresearch.com

– Zahl des Tages –

Mindestens 100 Supercharger will Tesla-CEO Elon Musk in den nächsten zwei Jahren in den USA und Kanada errichten lassen. Nähere Infos dazu sollen noch diese Woche bekanntgegeben werden.
bloomberg.com

– Forschung + Technologie –

Flexibler Stadtbus: Iveco präsentiert derzeit auf einer Ausstellung für Öffentlichen Nahverkehr in Genf seinen Bus „Urbanway“, der in drei Längen-Ausführungen angeboten wird. Auch antriebsseitig haben Verkehrsbetriebe die Wahl: Den Urbanway gibt es mit Diesel-, Erdgas- und Hybridantrieb.
eco-way.ch, omnibusrevue.de

Elektromobilisten gesucht: Im Rahmen des vom BMWi geförderten Forschungsprojektes „Demand Response – das Auto als aktiver Speicher und virtuelles Kraftwerk“ sucht Enercity Besitzer von E-Autos aus dem Großraum Hannover und Braunschweig für einen wissenschaftlich begleiteten Feldversuch.
enercity.de

H2-Busse für China: Azure Hydrogen will mit technischer Unterstützung von Ballard Power Systems Brennstoffzellen-Busse für den chinesischen Markt entwickeln. Bei der Finanzierung des Vorhabens sollen die chinesische Regierung und private Investoren helfen.
fuelcelltoday.com

E-Fahrzeug abgebrannt: Ein Feuer in Wiershausen (Niedersachsen) hat ein dreirädriges Elektro-Fahrzeug zerstört und einen nebenstehenden Pkw in Mitleidenschaft gezogen. Die Brandursache ist noch nicht abschließend geklärt, die Polizei geht aber von einem „technischen Defekt“ des Stromers aus.
hna.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der Beitrag der „WirtschaftsWoche“, der Gewinner und Verlierer der E-Mobilität benennt und das Wettrennen um die beste Batterie beleuchtet.
wiwo.de

– Zitate des Tages –

rupert-stadler„Ich bin sicher, dass der A3 Plug-in-Hybrid die beste Antwort auf die Bedürfnisse unserer Kunden im Alltag ist. Wir werden die Technologie über unser gesamtes Modellangebot ausrollen.“

Audi-Chef Rupert Stadler bekräftigt den Fokus der Ingolstädter auf den Plug-in-Hybrid.
automobil-produktion.de

Jeffrey-B-Straubel„Elektroautos müssen sexy sein. Einen anderen Anreiz können wir den Kunden nicht bieten.“

So einfach und treffend hat es Tesla-Mitbegründer und CTO Jeffrey Straubel auf dem Kongress der Regierung in Berlin formuliert, wo das Model S übrigens aus Rücksicht auf die deutschen Premium-Hersteller als Fahrzeug der „oberen Mittelklasse“ anmoderiert wurde.
tagesspiegel.de

– Flotten + Infrastruktur –

E-Offensive der österreichischen Post: Auch in Österreich setzt die Post zunehmend auf eine elektrische Auslieferung, aber deutlich umfangreicher. Mehr als 1.000 der derzeit 7.000 für die Zustellung eingesetzten Fahrräder, Mopeds und Autos sollen bis 2015 mit Strom fahren.
krone.at

Elektrische Brief-Zustellung auch in der Schweiz: Die Postler eröffnen in Fétigny im Kanton Freiburg ein neues Logistikzentrum. Ab Juli sollen von dort aus auch Elektroroller Briefe ausliefern.
postbranche.de

Erste E-Busse in Wien: Rampini hat die ersten von zwölf Bussen mit Elektroantrieb von Siemens ausgeliefert. Deren Reichweite wird mit 120 bis 150 Kilometern angegeben. Wien hat ambitionierte Pläne: Ab dem Sommer sollen zwei Citybuslinien die Fahrgäste ausschließlich elektrisch befördern.
elektroniknet.de

Pedelecs für Hochschule Rhein-Main: Detlev Reymann, Präsident der Hochschule Rhein-Main, will deren vier Standorte mit Fahrradwegen verbinden und zudem ein Miet-System für E-Bikes einrichten, das später auf ganz Wiesbaden ausgedehnt werden könnte.
wiesbadener-kurier.de

Twizy im Polizeidienst: Er wird ja gerne mal belächelt, der kleine Stadtfloh. Doch die Polizei im schweizerischen Bülach schwört auf den Twizy, der eine Vorbildfunktion in punkto Ökologie erfülle.
eco-way.ch

E-CarSharing in Südkorea: Um Staus zu verringern und die Luftqualität zu verbessern, startete Seoul jetzt ein E-CarSharing-Programm. 184 elektrische Kia Ray können für umgerechnet rund 5 Euro pro Stunde angemietet und an 212 Ladesäulen im Stadtgebiet nach der Fahrt wieder aufgeladen werden.
wsj.com

– Jobmarkt –

– Stellenanzeige –
SK Continental, E-motion, Job, Stellenanzeige, Senior ProjectmanagerSK Continental E-motion sucht Senior Simulation Engineer Battery Systems (m/w): Ihr Aufgabengebiet umfasst die mechanische & thermische FE-Analyse von Energiespeichern für Hybrid- und Elektrofahrzeuge. Sie bringen mindestens 3 Jahre Berechnungserfahrung mit und haben fundierte Kenntnisse in der ANSYS Simulationsumgebung? Dann bewerben Sie sich! (PDF)


Die Stellenangebote aus unserem Jobmarkt gibt’s immer Dienstag und Donnerstag im Newsletter – und jederzeit auf unserer Webseite unter electrive.net/jobs. Und hier buchen Arbeitgeber (PDF).

– Rückspiegel –

Elektro-Hausboot für Visionäre: Die niederländische „Prins van Oranje“-Gruppe will am 15. Juni ihr erstes „Cruising Home“ mit Plug-and-Play-Standort starten. Das mit Strom aus Solarzellen angetriebene E-Boot kann nicht nur gefahren, sondern auf 150 Quadratmetern auch komfortabel bewohnt werden.
elektromobilitaet-praxis.de

31.10.2012 - 06:51

Streetscooter, Bochum, Bundeswehr, Irene, Ford, Nissan.

– Marken + Namen –

Post testet Streetscooter ab Sommer 2013: Die Aachener Streetscooter GmbH hat ihr elektrisches Zustellfahrzeug für die Deutsche Post vorgestellt. Ab Juli 2013 wird der gelbe Riese das 4,60 Meter lange E-Fahrzeug mit 120 km Reichweite ausführlich testen. Bis dahin entstehen 50 Vorserienfahrzeuge, die 200 Stopps und Anfahrvorgänge am Tag und bis zu 300 Tage Dienst pro Jahr meistern können.
welt.de, golem.de, focus.de

NRW will Bochum stärken: Zulieferer und Spezialfirmen aus dem Bereich Elektromobilität will die Landesregierung von NRW nach Bochum locken, um den Standort unabhängiger von der wahrscheinlich irgendwann auslaufenden Opel-Produktion zu machen.
mv-online.de, focus.de

Toyota Auris Hybrid ist mit Preisen ab 22.500 Euro in Deutschland günstiger als der gleich starke 2,0-Liter-Diesel, dessen genauen Preis die Japaner allerdings noch nicht kommuniziert haben.
autobild.de

Peugeot 508 RXH als Taxi: Peugeot bringt den Full-Hybrid-Diesel im November auf der Europäischen Taximesse in Köln als Personen-Beförderer ins Spiel.
grueneautos.com, auto-medienportal.net

Markt für Ladestationen wächst: Und zwar auf 1,2 Mrd Dollar im Jahr 2020. Das hat zumindest eine Studie von Lux Research errechnet. Diese basiert auf den erwarteten Verkaufszahlen von E-Autos. Europa kristallisiert sich dabei als wahrscheinlicher Marktführer für Ladesäulen heraus.
greencarcongress.com, luxresearchinc.com (Studie)

Mit Hybriden und Plug-in-Hybriden fährt der Staat bei der Förderung am besten, haben Forscher der Carnegie Mellon Universität in Pittsburgh herausgefunden. Mit der Subventionierung dieser Fahrzeuge wird der Benzinverbrauch aus staatlicher Sicht so kosteneffizient wie möglich gesenkt.
greencarcongress.com, sciencedirect.com (Studie)

– Zahl des Tages –

Pedelecs im Wert von 63 Mio Euro wurden in den ersten acht Monaten des Jahres 2012 bereits aus Deutschland exportiert. Hauptabnehmer war Holland mit 28.000 E-Bikes im Wert von 28 Mio Euro. Importiert wurden dagegen 164.000 Pedelecs im Wert von 117 Mio Euro – die Hälfte davon aus China.
focus.de, welt.de

– Forschung + Technologie –

Bundeswehr gründet Forschungszentrum für alternative Antriebe: Die Universität der Bundeswehr in München will sich mit der Gründung von Forschungszentren besser aufstellen. Ein erstes Zentrum namens Move (für „Modern Vehicles“) widmet sich der energieeffizienten Auslegung von Fahrzeugen sowie der Erforschung elektrischer Antriebe. Hochschulinterne Kooperationen werden dort gebündelt.
atzonline.de

Schulungszentrum für Elektromobilität: In Boxberg (BaWü) hat der Bau des Kompetenz- und Schulungszentrums Forum Boxberg begonnen. Der Automobil-Dienstleister Driving-Concept will dort eng mit dem nahe gelegenen Bosch-Prüfzentrum kooperieren – und den Fokus auf E-Mobilität legen.
fnweb.de

— Textanzeige —
Kunde und Energieerzeugung im Fokus: Diese Bereiche gehörten im dritten Quartal 2012 erstmals zu den am häufigsten betrachteten Themen internationaler Marktstudien zur Elektromobilität. Das zeigt der Münchner Wirtschaftsprüfer Dr. Achim Korten im dritten MobilityRadar. Die aktuelle Ausgabe können Sie hier kostenfrei herunterladen: www.wp-korten.de (PDF)

Ein Batteriekühlungskonzept mit einer Paraffin/Wasser-Dispersion als Wärmeträgermedium stellen Christoph Taetz und zwei weitere Autoren vor. Dieses wurde vom Fraunhofer UMSICHT und der Ruhr-Universität Bochum gemeinsam entwickelt.
elektromobilitaet-praxis.de

Batteriespeicher in Betrieb genommen: Im Rahmen des Projekts „Integration regenerativer Energien und Elektromobilität“ (Irene) wurde dieser Tage in Wildpoldsried ein Batteriespeicher in Betrieb genommen, der überschüssige Windenergie speichern und später ins Stromnetz einspeisen kann.
all-in.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war das Video-Interview mit Andy Fuchs von Toyota über die rosige Zukunft von Hybrid- und den schwierigen Markt für reine Elektroautos.
electrive.net (Video, 6:18 Minuten), youtube.com (mobile Version)

– Zitat des Tages –

„Autofahrer kann man viel leichter für Elektromobilität begeistern, wenn man ihnen die Möglichkeit gibt, eigene Erfahrungen zu sammeln.“

Opel-Marketingdirektor Andreas Marx setzt deshalb mit dem Ampera auf das neue Projekt „RuhrAutoE“ in Essen.
handelsblatt.com

– Flotten + Vertrieb –

Ford Focus Electric greift Nissan Leaf an: Autohändler in Kalifornien werben derzeit mit einer Leasingrate von nur 199 Dollar pro Monat bei 24 oder 36 Monaten Laufzeit. Interessant: Die jährliche Laufleistung beträgt beim Focus Electric auch nur 10.500 km – für Berufspendler durchaus realistisch.
greencarreports.com

Interesse an E-Autos hat abgenommen: Laut einer Umfrage von Pike Research hat das Interesse an rein elektrischen und Plug-in-Hybrid-Fahrzeugen in den USA gegenüber 2011 um fünf Prozent abgenommen. Die niedrige Reichweite ist nach wie vor das wichtigste Hemm­nis für US-Verbraucher.
greencarcongress.com, pikeresearch.com (Studie)

Neuer TV-Spot für Nissan Leaf: Der japanische Autobauer hat einen neuen, globalen Werbespot für seinen schwergängigen Leaf entwickelt. Der gefällt dank einem Fokus auf Einfachheit und Moderne.
youtube.com (Spot) via green.autoblog.com

Batteriewechselstation in der Slowakei: In Bratislava wurde die erste Station für den Tausch von Batterien elektrischer Kleintransporter eröffnet. Dort können die Akkus bis zu 3,5 Tonnen schwerer Fahrzeuge in sieben Minuten getauscht werden. Der Service soll auf das gesamte Land ausgeweitet werden. Auf die europäischen Nachbarländer haben die Betreiber ebenfalls ein Auge geworfen.
thegreencarwebsite.co.uk

– Service –

Download-Tipp: Weitere Forschungs- und Entwicklungsarbeiten mahnt der ZVEI in einer Positionsbestimmung zur Elektromobilität an. Die Studie erläutert aus Sicht des Verbandes, welche Herausforderungen jetzt gemeistert werden müssen, um der E-Mobilität zum Durchbruch zu verhelfen.
zvei.org (PDF auf der Seite verfügbar)

E-Bikes im Winter: Einmotten oder einfach weiter fahren? Wie auch immer: Verbindungen sollten vorsorglich gefettet und der Akku im Auge behalten sowie bei Zimmertemperatur geladen werden.
e-bikeinfo.de

– Rückspiegel –

Barack Obama hat es getan: Der US-Präsident hat endlich ein paar „wilde“ Runden in dem von seiner Regierung unterstützten Chevy Volt gedreht. Das gestand Obama letzte Woche in der TV-Show von Jay Leno. Da drängt sich die Frage auf: Ist Angela Merkel eigentlich schon mal Opel Ampera gefahren?
green.autoblog.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/09/02/circ-bringt-insgesamt-800-e-tretroller-nach-bochum-und-gelsenkirchen/
02.09.2019 12:06