22.01.2021 - 12:56

Entsorgung Herne beschafft 15 BZ-Nutzfahrzeuge

Das kommunale Abfallunternehmen Entsorgung Herne investiert 14,7 Millionen Euro in die Anschaffung von 13 Abfallsammelfahrzeugen und zwei Kehrmaschinen mit BZ-Antrieb. Mit dem Geld sollen auch Werkstatt und Depotgaragen auf dem betriebseigenen Gelände umgerüstet werden.

Die 15 Brennstoffzellen-Fahrzeuge sollen bis Ende 2022 in Herne ankommen und dort sukzessive herkömmliche Fahrzeuge des Fuhrparks ersetzen. Damit wären dann Zweidrittel der schweren Fahrzeuge im Bereich der hoheitlichen Abfallsammlung und knapp ein Drittel der Fahrzeuge im Bereich der Straßenreinigung emissionsfrei im Herner Stadtgebiet im Einsatz. Ziel der Entsorgung Herne ist es, in den kommenden Jahren den gesamten 101 Fahrzeuge umfassenden Fuhrpark schrittweise auf alternative, klimafreundliche Antriebe umzurüsten. Einige Batterie-elektrische Modelle setzt der Abfallspezialist bereits ein, andere sind bereits bestellt.

Unterstützt wird das Vorhaben zur Beschaffung von Brennstoffzellen-Fahrzeugen mit 9,26 Millionen Euro vom BMVI. Einen entsprechenden Förderbescheid erhielt das kommunale Unternehmen Ende Dezember 2020. Die Mittel werden vom Bund im Rahmen des Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie bereitgestellt.

– ANZEIGE –



Die Betankung der BZ-Fahrzeuge soll in erster Linie an der Wasserstoffproduktions- und Betankungsanlage der Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) am Standort des Regionalverbands Ruhr in Herten erfolgen. Diese wird voraussichtlich Ende 2022 ihren Betrieb aufnehmen und künftig Wasserstoff durch den Einsatz des erzeugten Stroms aus der thermischen Abfallverwertung per Elektrolyse gewinnen.

Die Entsorgung Herne – als Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR) organisiert – hat sich bei der Beschaffung übrigens mit sechs weiteren nordrhein-westfälischen Entsorgungsunternehmen zu einer Einkaufskooperation zusammengeschlossen. Ebenfalls an Bord sind die Wirtschaftsbetriebe Duisburg, die Abfallwirtschaftsgesellschaft mbH Wuppertal, die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet mbH, die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen, die USB Bochum GmbH und der Abfallentsorgung- & Eigenbetrieb Stadt Paderborn. „Dieser Zusammenschluss vereinfacht für alle Kooperationspartner den Beschaffungsprozess, denn so können Leistungen in größeren Mengen zu günstigeren Preisen bezogen, der Verwaltungsaufwand reduziert und gemeinsame Marktbeobachtung und -recherche betrieben werden“, heißt es in einer begleitenden Pressemitteilung. Die erste Ausschreibung im Rahmen der Einkaufskooperation sei bereits Mitte Dezember 2020 erfolgt, so dass voraussichtlich im dritten Quartal 2021 die ersten sieben Fahrzeuge an Entsorgung Herne ausgeliefert werden.
entsorgung-herne.de

– ANZEIGE –

Juice J+ pilot

Stellenanzeigen

Junior Business Developer Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Account Manager (w/m/d) für die DACH Region (Remote oder Office München)

Zum Angebot

[Junior] Sales Manager E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/01/22/entsorgung-herne-beschafft-15-bz-nutzfahrzeuge/
22.01.2021 12:21